Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2. NORTEC Award für Nachhaltigkeit in der Industrieproduktion

18.11.2011
Bewerbungsfrist läuft bis zum 16. Dezember - Preisverleihung bei Eröffnungsfeier
Angesichts steigender Energie- und Rohstoffkosten setzen Unternehmen auf eine energieeffiziente und nachhaltige Produktion. „Grüne“ effiziente Produktionsfaktoren gewinnen immer mehr an Bedeutung. Zusammen mit dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) Landesverband Nord loben die Hamburg Messe und Congress GmbH und die Industriezeitung Produktion aus dem Verlag moderne industrie GmbH zum Thema „Nachhaltigkeit in der Industrieproduktion“ den 2. NORTEC Award aus. Aussteller der NORTEC, die beispielsweise besonders in der Wertschöpfungskette auf Ressourcennutzung in der Produktion, energieeffizienter Betrieb oder Life Cycle Costing von Produktionseinrichtungen setzen oder umweltfreundliche Fertigungstechnik fördern, sind bis zum 16. Dezember aufgerufen, sich um den Award zu bewerben. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der Eröffnungsfeier der NORTEC am 25. Januar. Die 13. Fachmesse für Produktionstechnik findet bis 28. Januar 2012 auf dem Hamburger Messegelände statt.

Teilnehmen können Unternehmen, die das Thema „Nachhaltigkeit“ erfolgreich im Alltag umsetzen. Entscheidungskriterien für die Jury ist der Grad der Nachhaltigkeit in der industriellen Produktion sowie der Innovation. Unter anderem wird abgewogen, inwieweit energieeffizient produziert wird oder ressourcenschonende Verfahren eingesetzt werden. Darüber hinaus sind auch der Vorbildcharakter, die Zukunftsfähigkeit und der erzielte Nutzen wichtige Beurteilungskriterien. Die Besetzung der Jury gewährleistet, dass die eingereichten Produkte, Lösungen und Verfahren ausgewogen und fundiert beurteilt wurden. Dementsprechend setzt sich das Gremium vorläufig aus Vertretern der Hamburg Messe und Congress GmbH, des VDMA Landesverband Nord, der Industriezeitung Produktion, der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH), der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg und B.A.U.M. e.V. Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management zusammen.

Die Anmeldeunterlagen können interessierte NORTEC-Aussteller bei der Hamburg Messe und Congress GmbH telefonisch unter +49 40 3569-2261 oder per E-Mail unter info@nortec-hamburg.de anfordern. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.nortec-hamburg.de.


Über NORTEC
Die NORTEC 2012, 13. Fachmesse für Produktionstechnik, findet vom 25. bis 28. Januar 2012 in den Hallen A1 und A4 der Hamburg Messe statt. Die Fachmesse, Norddeutschlands wichtigster Branchentreff, bildet die ganze Welt der industriellen Produktion ab. Es wird die gesamte Prozesskette der industriellen Produktion abgebildet, von der Prototypenfertigung bis zum geprüften Endprodukt. Dazu zeigen Hersteller und Händler Maschinen und Anlagen, Werkzeuge und Messtechnik. Zulieferer und Auftragsfertiger sowie Dienstleister aus den Bereichen Konstruktion, Automation, IT und Logistik ergänzen und erweitern das Angebot. Geöffnet ist die NORTEC 2012 Mittwoch bis Freitag von 9 bis 17 Uhr, Samstag von 9 bis 14 Uhr. Parallel zur NORTEC findet die Fachmesse easyFairs LOGISTIK + VERPACKUNG am 25. und 26.Januar in der Halle A3 der Hamburg Messe statt. Besucher der NORTEC haben die Möglichkeit, die easyFairs kostenlos zu besuchen. Weitere Informationen unter www.easyfairs.com und www.nortec-hamburg.de.


Kontakt: Esther Scholz, Tel.: 040 3569 2453, Fax: 040 3569 2449
E-Mail: esther.scholz@hamburg-messe.de

Esther Scholz | Hamburg Messe
Weitere Informationen:
http://www.nortec-hamburg.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Mit Quantenmechanik zu neuen Solarzellen: Forschungspreis für Bayreuther Physikerin
12.12.2017 | Universität Bayreuth

nachricht Jenaer Wissenschaftler für Prostatakrebs-Forschung ausgezeichnet
11.12.2017 | Universitätsklinikum Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften