Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

130.000 EURO für Verbraucherforschung 2013: KVF NRW fördert fünf Projekte in Nordrhein-Westfalen

23.04.2013
Verletzliche Verbraucher und nachhaltiger Konsum stehen im Fokus der Forschungsthemen, die das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW (KVF NRW) in diesem Jahr besonders fördert.

Fünf Teams an den Universitäten Bochum, Bonn und Münster, der Hochschule Niederrhein und dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie wurden vom wissenschaftlichen Beirat des Kompetenzzentrums ausgewählt und erhalten rund 130.000 Euro, um sich bis April nächsten Jahres mit Themen von Verbraucherirreführung, Nutzung von Kundendaten über Werbewirkung von Informationen der Energieversorger bei Preiserhöhungen bis hin zu neuen Formen ethischen Konsums wissenschaftlich zu beschäftigen.

"Mit seiner Förderung und Koordination kurbelt das Kompetenznetzwerk die Verbraucherforschung an und verhilft ihr zu einem besseren Stellenwert in der Forschungslandschaft", zieht Klaus Müller, Vorstand der Verbraucherzentrale NRW, eine positive Bilanz der bisherigen Arbeit des KVF NRW, dem drei Kooperationspartner – die Landesministerien für Wissenschaft und Verbraucherschutz sowie die Verbraucherzentrale NRW – angehören. "Die geförderten Projekte werden den Trägern des Kompetenzzentrums zahlreiche Anregungen liefern, aus denen sie Handlungsempfehlungen für eine zielgenaue Verbraucher- und Wirtschaftspolitik ableiten können. Damit wird ein zentrales Anliegen des KVF NRW, die Effektivität der Verbraucherpolitik durch die Schaffung einer empirischen Wissensbasis zu erhöhen, umgesetzt", sagte Müller anlässlich der Projektvorstellung im Rahmen des vierten NRW-Workshops Verbraucherforschung am 15. April 2013 in Düsseldorf.

Das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW hat die Aufgabe, die Kommunikation zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern anzuregen, die Verbraucherforschung landesweit zu vernetzen und durch die Vergabe von Preisen und Mitteln zu fördern.

Förderthemen 2013 konkret:

Verbraucherschutz durch Mitentscheidung bei Online-Verträgen, Prof. Dr. Rainer Böhme, Prof. Dr. Franziska Boehm, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Graswurzelbewegungen auf die Füße geschaut. Gemeinsam gegen die Verschwendung: Identifizierung von Motiven und Erfolgsfaktoren in Deutschland, Dr. Nina Langen, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Landkarten der Transformationspotenziale nachhaltiger Konsummuster, Prof. Dr. Christa Liedtke, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie

Wirkung der Kommunikation von Preiserhöhungen auf das Verhalten von Verbraucherinnen und Verbrauchern, Prof. Dr. Doreén Pick, Ruhr-Universität Bochum

Verbraucherpolitisches Handeln bei wachsenden Manipulationsmöglichkeiten des Verbraucherinteresses durch unkontrollierbare Datenauswertung der Unternehmen, Prof. Dr. Michael Schleusener, Hochschule Niederrhein

Weitere Information zum Kompetenznetzwerk Verbraucherforschung NRW und der Projektförderung: http://www.verbraucherforschung-nrw.de.

Dr. Christian Bala | idw
Weitere Informationen:
http://www.vz-nrw.de/projekte-2013
http://www.verbraucherforschung-nrw.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

nachricht Zweimal Gold beim Architects’ Darling Award 2016 für dormakaba
28.11.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften