Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wussten Sie, dass Infrarot im Winter die Schifffahrt am Laufen hält?

24.02.2016

Überall im Außenbereich können Eis, Schnee oder gefrierende Feuchtigkeit technische Einrichtungen in ihrer Funktion beeinträchtigen. Lesen Sie hier drei Beispiele in denen Infrarot dafür sorgt, dass der Betrieb trotz schlechter Witterungen weiterhin aufrechterhalten werden kann.

Gas-Turbinen werden gedrosselt, wenn die Filter vereist sind

Gas-Turbinen brauchen Luft für die Verbrennung, um richtig arbeiten zu können. Allerdings muss diese Luft frei von Staub und anderen Partikeln sein und wird deshalb immer vorgefiltert.Feuchtkalte Ansaugluft in den Wintermonaten kann leicht zur Vereisung der Filter führen. Diese lassen dann nur noch wenig Luft durch und die Gas-Turbine muss gedrosselt oder abgeschaltet werden – ausgerechnet in der Jahreszeit, in der sie am meisten gebraucht würde.

Meist werden Filter aus Vliesmaterial eingesetzt, häufig bestehen diese aus vielen kleinen Einheiten in einem großen Filtergehäuse. Gasturbinen erhalten Ansaugluft von außen und gerade bei geringer Außentemperatur kombiniert mit feuchtkalter Luft können die Vliesfilter schnell vereisen. Die Filter müssen also geschützt werden, damit der Filtereffekt und der Luftdurchsatz bestehen bleiben.

Ein britischer Anlagenbauer testete verschiedene Anti-Eis-Systeme und entschied sich für ein Infrarot-System von Heraeus Noblelight für eine Gasverdichtungsanlage in Deutschland. Die Tests zeigten, dass ein Infrarot-Modul weniger Energie verbraucht und leichter zu installieren ist als andere Technologien.

Drei Module wurden installiert, die über einen Thermostaten kontrolliert werden, der die Strahler anschaltet, wenn die Außentemperatur unter einen bestimmten Wert fällt und wieder abschaltet, wenn die Temperatur einen voreingestellten Wert erreicht hat. Die Infrarot-Module sind kompakt gebaut und sehr robust, sie arbeiten auch bei feuchtkalten Bedingungen zuverlässig.

Schleusenwehre sind nicht mehr nutzbar, wenn sie vereisen

Wenn Schleusen vereisen, muss die Schifffahrt eingestellt werden. An sechs Staustufen an der Donau und am Inn sorgen Infrarot-Strahler von Heraeus Noblelight dafür, dass auch in strengen Wintern die Wehre verschoben werden können.

Die Infrarot-Strahler sind waagerecht am Unterschütz des Wehrs eingebaut. Spritzwasser macht Infrarot-Strahlern aus Quarzglas nichts aus, denn Quarzglas hat einen sehr geringen Wärmeausdehnungskoeffizienten und darum eine sehr hohe Thermoschockresistenz. Die elektrischen Anschlüsse werden durch ein patentiertes Gehäuse (des Heraeus Kunden Elektro Neumayer) vor Wasser geschützt.

Vereiste Kohle lässt sich nicht mehr bewegen

Schüttgüter wie beispielsweise Erz oder Kohle, die in Waggons aus Metall auf der Schiene transportiert werden, können bei feuchtkalter Witterung mit Eis zu großen Klumpen zusammen frieren. Türen oder Klappen lassen sich nicht mehr öffnen und die Waggons können nur schwer vollständig entleert werden. Infrarot-Wärme schafft hier Abhilfe, die Waggons werden von außen so beheizt, dass die Kohleklumpen wieder auftauen.

Video: Optimale Energieeffinzienz durch Spezialstrahler

Dr. Marie-Luise Bopp

luise.bopp@heraeus.com

Heraeus Noblelight GmbH
Reinhard-Heraeus-Ring 7
63801 Kleinostheim
Telefon +49 6181 35 8492
Fax +49 6181 35 16 8492
E-Mail: hng-info@heraeus.com

www.heraeus.com

Dr. Marie-Luise Bopp | Heraeus Noblelight GmbH
Weitere Informationen:
https://www.heraeus.com/de/hng/the_incredible_power_of_light/photonics_based_solutions_from_ultraviolet_to_infrared.aspx

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht ISFH-CalTeC ist anerkanntes Kalibrierlabor für die Bestätigung von Solarzellen-Weltrekorden
16.01.2018 | Institut für Solarenergieforschung GmbH

nachricht Natrium-Leerstellen verbessern Batterieeigenschaften
15.01.2018 | Philipps-Universität Marburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften