Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltweit erster 24-kV-Vakuumleistungsschalter für Generatorschaltanwendungen führt 6300 A ohne Zwangskühlung

26.11.2009
Für hohe Generatorleistungen bringt Siemens Energy mit dem 3AH37 den weltweit ersten Vakuumleistungsschalter auf den Markt, der bis 24 Kilovolt (kV) Betriebsspannung einen Betriebsstrom von 6300 Ampere (A) ohne Zwangskühlung dauerhaft führen kann.

Zudem beherrscht der Schalter Kurzschlussströme bis 63 Kiloampere (kA). Lieferbar ist außerdem eine kompaktere Version mit der Bezeichnung 3AH38. Dieser Schalter ist für 17,5 kV Betriebsspannung und für Betriebsströme bis 4000 A ausgelegt.

Hochstrom- und Generatorschalter werden vor allem in Kraftwerken und in der Industrie zum Schalten von Generatoren und hohen Leistungen eingesetzt. Dabei sind die wartungsfreien Schalter großen thermischen und mechanischen Belastungen ausgesetzt. Um diese beherrschen zu können, ist der neue Schalter modular aufgebaut. Dadurch können für den Strompfad, den Kraftfluss und die Kühlung die jeweils besten Materialien verwendet werden. Der modulare Aufbau erlaubt zudem eine liegende Installation des Schalters. Hierzu werden die Kühlelemente um 90° gedreht montiert und ermöglichen auch in dieser Lage durch freie Konvektion eine optimale Kühlung.

Über die für Leistungsschalter verbindlichen Typtests nach IEC 62271-100 hinaus sind die Generatorleistungsschalter 3AH37 und 3AH38 nach IEEE Std C37.013 geprüft. Dieser nordamerikanische ANSI-Standard berücksichtigt als weltweit einzige Norm die erhöhten Anforderungen, denen die Geräte beim Schalten von Generatoren ausgesetzt sind und hat sich so auch in der IEC-orientierten Fachwelt zur Leitnorm für Generatorleistungsschalter entwickelt.

„Wir sind nicht nur einer der führenden Anbieter innovativer Schlüsselkomponenten für Kraftwerke, sondern auch weltweit Technologieführer für Vakuumschaltröhren. Vor allem für Sonderanwendungen von Vakuum-Leistungsschaltern, wie beispielsweise Generatorschalter, bieten wir die am Markt höchst möglichen Nennwerte für Strom und Spannung. Die Grundlage hierfür ist unsere über 35-jährige Erfahrung auf dem Gebiet der Vakuumschalttechnik“, sagte Ralf Christian, CEO der Division Power Distribution im Siemens-Sektor Energy.

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit führende Anbieter des kompletten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für die Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung sowie für die Gewinnung, die Umwandlung und den Transport von Öl und Gas. Im Geschäftsjahr 2008 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy einen Umsatz von rund 22,6 Mrd. EUR und erhielt Aufträge in einem Umfang von rund 33,4 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 1,4 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zum 30. September 2008 rund 83.500 Mitarbeiter.

Siemens AG
Corporate Communications and Government Affairs
Wittelsbacherplatz 2, 80333 München
Deutschland
Informationsnummer: EPD200911018

Dietrich Biester | Siemens Energy
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/energy

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht IT-Kühlung: So schaffen Kleinbetriebe den Sprung in die IT-Profiliga
23.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Plug & Play: Drei auf einen Streich
29.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise