Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltrekord: Solardrohne zwei Wochen in der Luft

26.08.2010
Langzeitflug überbietet bestehende Bestmarken deutlich

Die solarbetriebene Flugdrohne "Zephyr" des britischen Rüstungskonzerns QinetiQ hat über zwei Wochen durchgehend in der Luft verbracht. Diese Leistung hat das Unternehmen nun bei der Federation Aeronautique Internationale (FAI) zur offiziellen Ratifizierung als Ausdauerweltrekord für unbemannte Flugzeuge (Unmanned Aerial Vehicles, UAV) eingebracht. Immerhin hat die Drohne bei ihrem Testflug im Juli dieses Jahres bestehende Rekorde regelrecht zertrümmert.


Solardrohne im Landeanflug: \"Zephyr\" war lange unterwegs (Foto: quinetiq.com)

Meilenstein

Insgesamt 336 Stunden und 32 Minuten war der Zephyr beim Rekordflug unterwegs. "Das ist eine unglaubliche Leistung, mit der Zephyr einen Platz in den Rekordbüchern verdient und einen wichtigen Meilenstein in der Luftfahrgeschichte setzt", sagt Jon Saltmarsh, Zephyr Programme Director bei QinetiQ. Der offizielle Weltrekord für den längsten UAV-Flug würde immerhin mehr als verzehnfacht. Die Marke einer Northrop-Grumman-Drohne
... mehr zu:
»FAI »QinetiQ »Solardrohne »Testflug »UAV »Weltrekord »Zephyr

aus dem Jahr 2001 liegt bei 30 Stunden und 24 Minuten. Allerdings ist das nur die offizielle Bestmarke.

Der Zephyr hatte schon bei einem Flug im Jahr 2008 immerhin 83 Stunden in der Luft verbracht - knapp ein Viertel der nun bei der FAI eingereichten Rekordmarke. Die Leistung der Solardrohne ist im Vergleich zu anderen Technologien beachtlich. Beispielsweise hat die US Navy Ende 2009 einen Langzeitflug-Rekord für wasserstoffbetriebe UAVs gemeldet (pressetext berichtete: http://pressetext.com/news/091202020/). Die rund 26 Stunden der Navy-Drohne können mit dem Rekord des solarbetrieben Zephyr nicht mithalten.

Langzeit-Einzelkämpfer

Der Zephyr hat beim Testflug am Yuma Proving Ground der US Army ein Kommunikationsmodul mitgeführt. Dieses entspricht den Anforderungen des britischen Verteidigungsministeriums. Die QinetiQ-Drohne ist für militärische Anwendungen, aber auch Aufgaben wie Umweltforschung oder die Überwachung von Waldbränden gedacht. Langfristig sollen dabei Flüge von mehreren Wochen oder sogar Monaten möglich sein. Ernsthafte Konkurrenz droht von einer Solardrohne, die Lockheed Martin http://lockheedmartin.com derzeit für die amerikanische Defense Advanced Research Projects Agency entwickelt. Die "Vulture" soll gar bis zu fünf Jahre durchhalten.

Thomas Pichler | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.qinetiq.com
http://www.fai.org

Weitere Berichte zu: FAI QinetiQ Solardrohne Testflug UAV Weltrekord Zephyr

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Energieeffiziente Reinigung von Industrieabgasen
27.02.2017 | Technische Hochschule Mittelhessen

nachricht Energieproduzierende Fenster stehen kurz bevor
23.02.2017 | University of Minnesota / Università degli Studi di Milano-Bicocca

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie