Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltgrößter Offshore-Windpark liefert Strom

10.11.2009
Der weltweit größte Windpark auf See, Horns Rev II, ist kürzlich in Betrieb gegangen. Dort erzeugen 91 Siemens-Windkraftanlagen in der Nordsee elektrischen Strom.

Der Park kann maximal rund 210 Megawatt (MW) elektrische Leistung liefern, das entspricht in etwa dem Stromverbrauch von 200.000 Haushalten. Jede der Turbinen von Siemens Energy hat dabei eine Nennleistung von 2,3 MW, wie die aktuelle Ausgabe des Forschungsmagazins Pictures of the Future berichtet.


Jede der 300 Tonnen schweren Anlagen ragt insgesamt mehr als 100 Meter über die Wasserfläche. An den 60 Meter hohen Türmen hängen je drei 45 Meter lange Rotorblätter, deren Spitzen an windigen Tagen mit bis 220 Kilometer pro Stunde durch die Luft sausen. Die Flügel können je nach Windstärke ihren Anstellwinkel verändern, um möglichst viel Wind einzufangen.

Auch die 82 Tonnen schwere Gondel, an der die Rotoren befestigt sind, dreht sich selbstständig in den Wind. Unzählige Sensoren an und in der Gondel messen die Schwingungen der einzelnen Maschinenteile. Treten ungewöhnliche Werte auf, schlägt das System Alarm. So können drohende Schäden erkannt werden, noch bevor sie wirklich auftreten.

Gebaut werden die Turbinen bei Siemens in Dänemark. Eine besondere Herausforderung sind dabei die Rotorblätter, die wegen der starken Winde extrem flexibel und doch stabil sein müssen. Siemens verwendet ein einzigartiges, patentiertes Verfahren, bei dem die Rotorblätter in einem Stück aus abwechselnden Lagen von Balsaholz und Glasfasern gefertigt und mit Epoxidharz vergossen werden. Auf diese Weise ist der Flügel frei von möglichen Schwachstellen wie Nähten und Klebstellen. 20 Jahre lang sollen die Rotoren zuverlässig laufen. Diese Zuverlässigkeit ist gerade für Offshore-Anlagen extrem wichtig, denn Wartungseinsätze auf hoher See sind etwa zehnmal teurer als an Land.

Windenergie ist neben der Sonnenenergie eine der viel versprechendsten erneuerbaren Stromquellen der Zukunft: Experten schätzen, dass 2030 weltweit 13-mal mehr Strom aus Wind erzeugt wird als heute und damit rund acht Prozent des gesamten Bedarfs gedeckt wird. Die Bundesregierung will bis 2030 rund 25.000 MW Strom aus Wind erzeugen und plant dafür 40 neue Windparks in Nord- und Ostsee, bestehend aus rund 2.500 Windkraftanlagen.

Windturbinen sind ein wichtiger Bestandteil des Umweltportfolios von Siemens, mit dem der Konzern im Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von 19 Milliarden Euro erzielte. Das macht Siemens zum weltweit größten Anbieter umweltfreundlicher Technik. (IN 2009.11.1)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/innovation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Schlaflos wegen Handy? Neue Displays könnten Abhilfe schaffen
21.06.2018 | Universität Basel

nachricht Sensoren auf Gummibärchen: Team druckt Mikroelektroden-Arrays auf weiche Materialien
21.06.2018 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Sensoren auf Gummibärchen: Team druckt Mikroelektroden-Arrays auf weiche Materialien

21.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics