Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

VDE-Institut und Bundesverband Energiespeicher beschließen enge Partnerschaft

04.07.2013
Das VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut und der Bundesverband Energiespeicher e.V. (BVES) haben gestern eine strategische Partnerschaft unterzeichnet.

Ziel der Partnerschaft ist eine enge Zusammenarbeit mit der Industrie bei der Erarbeitung von Prüf- und Zertifizierungskriterien für Energiespeichersysteme auf der Basis noch zu entwickelnder Standards und Normen.

Beide Organisationen wollen einen zielgerichteten Erfahrungsaustausch zum Thema Energiespeicher mit Industrie, angewandter Forschung, Normungsgremien und der Politik unterstützen. Mit einer regelmäßigen Information von Öffentlichkeit und Politik zum Thema Energiespeicher sollen auch Fragen des Verbraucherschutzes behandelt werden.

Das VDE-Institut und der BVES sehen den Einsatz effizienter und wirtschaftlicher Energiespeichersysteme als wesentliche Grundlage für eine Umsetzbarkeit der Energiewende.

Zahlreiche Länder fördern heute bereits gezielt stationäre Energiespeichersysteme in Kombination mit erneuerbaren Energien. „Aufgrund der dynamischen Entwicklung in diesem Bereich benötigen wir geeignete internationale Standards, die die Sicherheit und Leistungsfähigkeit von Energiespeichersystemen nachhaltig gewährleisten und somit für das nötige Vertrauen und für mehr Transparenz am Markt sorgen.

Die Zusammenarbeit mit dem BVES fördert die zügige Umsetzung und Weiterentwicklung dieser Technologie im Markt“, so Wilfried Jäger, Vorsitzender der Geschäftsführung des VDE-Instituts.

Das unabhängige und neutrale VDE-Institut ist Vorreiter in der Prüfung von Energiespeichersystemen mit Lithiumbatterien und hat mit diesen Erfahrungen bereits einen eigenen Prüfstandard entwickelt. „Für eine langfristig erfolgreiche Marktentwicklung von Energiespeichersystemen brauchen wir erfahrene und vertrauenswürdige Organisationen. Der VDE ist mit seiner hohen Kompetenz und Qualität im Bereich des Testens und Zertifizierens sowie der Normung und Standardisierung ein idealer Partner, um unsere gemeinsamen Aufgaben anzugehen“, erklärte heute Professor Eicke Weber, Präsident des BVES.

Zuverlässige und leistungsfähige Energiespeichersysteme spielen weltweit eine zunehmende Rolle beim Um- und Aufbau von Energieversorgungsstrukturen. Der weiter steigende Anteil der erneuerbaren Energien im zukünftigen Energiemix erfordert einen breiten Einsatz von Energiespeichern, um eine reibungslose Versorgung sicherzustellen. Insbesondere werden Lösungen zum Ausgleich von Erzeugungs- und Bedarfsspitzen benötigt.

Über den Bundesverband Energiespeicher (BVES):
Die zentrale Aufgabe des Bundesverbands Energiespeicher e.V. ist die umfassende Information von Medien und Öffentlichkeit zur Thematik Energiespeicher. Zweck des BVES sind unter anderem firmenübergreifende Verbraucherinformationen, die Koordination gemeinsamer Forschung und Entwicklung zur Nutzung und Anwendung von Energiespeichern, Mitarbeit bei der Erstellung von Richtlinien und Normen im Bereich Energiespeicher oder die Information der Öffentlichkeit und der Politik über Möglichkeiten, die die verschiedenen Speichertechnologien bieten. Der BVES arbeitet mit anderen nationalen und internationalen Verbänden, Forschungsverbänden und Forschungsinstituten zusammen.
Über den VDE und das VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut:
Der Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik (VDE) ist mit 36.000 Mitgliedern (davon 1.300 Unternehmen, 8.000 Studierende, 6.000 Young Professionals) und 1.100 Mitarbeitern einer der großen technisch-wissenschaftlichen Verbände Europas. VDE-Tätigkeitsfelder sind u.a. die Sicherheit in der Elektrotechnik sowie die Erarbeitung anerkannter Regeln der Technik als nationale und internationale Normen. Die vom VDE getragene VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut GmbH ist eine national und international akkreditierte Institution auf dem Gebiet der Prüfung und Zertifizierung elektrotechnischer Geräte, Komponenten und Systeme sowie der Begutachtung von Managementsystemen. Geprüft werden Elektroprodukte auf Sicherheit, Gebrauchstauglichkeit und weitere Produkteigenschaften. 1920 gegründet, verfügt das vom VDE-Institut über weltweites Know-how. Dies gilt auch für den Bereich der Technik, der Prüfung und Zertifizierung von Energiespeichern.
Pressekontakt VDE:
Melanie Unseld
Pressesprecherin
melanie.unseld@vde.com
Telefon 069 6308461
Kontakt bei BVES:
Dipl.- Kffr. Monika Brouwers
Leitung der Geschäftsstelle
m.brouwers@bves.de
Telefon 030 300 145 711

Melanie Unseld | VDE
Weitere Informationen:
http://www.vde.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Forscher entwickeln effizientere Systeme für Brennstoffzellen und Kraft-Wärme-Kopplung
19.04.2017 | EWE-Forschungszentrum für Energietechnologie e. V.

nachricht Forscher entwickeln Elektrolyte für Redox-Flow-Batterien aus Lignin aus der Zellstoffherstellung
18.04.2017 | Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

20.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten