Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ein Stromnetz, das mitdenkt

01.10.2012
Die meisten Geschirrspülmaschinen laufen mittags und abends, aber gibt es zu diesen Stoßzeiten auch ausreichend Strom aus alternativen Energiequellen? Forscherinnen und Forscher arbeiten an Technologien für ein intelligentes Stromnetz, das mehr Balance zwischen Angebot und Nachfrage herstellt.

Energie wird zunehmend auf alternativen Wegen erzeugt, immer häufiger sind Elektroautos auf den Straßen unterwegs und immer mehr Menschen sind sich dessen bewusst, dass die Energieressourcen begrenzt sind. Insgesamt steht das Energiesystem vor neuen Herausforderungen.

Mit Folgen für das Stromnetz, wie Wilfried Elmenreich ausführt: „Unser Stromnetz hat sich in den letzten 50 Jahren kaum verändert. Aber jetzt muss es intelligent werden“, so der Leiter einer durch die Lakeside Labs geförderten Forschungsgruppe zu „Smart Grids“ an der Technischen Fakultät der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

„Smart Grids“ stehen für ein solches intelligentes Stromnetz: Konsumentinnen und Konsumenten beteiligen sich aktiv an der Kombination von Strom- und Kommunikationsnetz. Mit der Einbindung von alternativen Stromerzeugern können Haushalte, Industrie oder Kommunen aktiver und vom globalen Stromnetz unabhängiger agieren. Solche Systeme, die sich selbst mit Energie versorgen, bezeichnet man als „Smart Microgrids“.

Theoretisch kann dabei jeder Haushalt Energie kaufen und – wenn Energie mit alternativen Methoden erzeugt wird – verkaufen. Wenn aber alle Geschirrspülmaschinen zur Mittagszeit eingeschaltet werden und alle Klimaanlagen nachmittags auf Hochtouren laufen, kann das System schnell überlastet werden. Andererseits kann zu anderen Tageszeiten ein Überschuss an Energie vorhanden sein. „Intelligente Agenten können hier automatisch Nutzungsmuster für Geräte vorschlagen, um Energieverbrauch und Preis zu optimieren“, erklärt Anita Sobe, die in der „Smart Grids“-Gruppe forscht.

„Da ein System mit so vielen Akteuren schwer zentral zu verwalten ist, braucht es selbstorganisierende Algorithmen und Mechanismen“, erklärt Elmenreich zum technischen Hintergrund. Die Forscherinnen und Forscher bemühen sich darum, vorhandene Einzellösungen in ein intelligentes Microgrid zu integrieren.

Dr. Romy Müller | idw
Weitere Informationen:
http://smartmicrogrid.blogspot.com
http://www.elmenreich.tk

Weitere Berichte zu: Geschirrspülmaschinen Grids Microgrid Smart Grid Stromnetz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Energieeffiziente Reinigung von Industrieabgasen
27.02.2017 | Technische Hochschule Mittelhessen

nachricht Energieproduzierende Fenster stehen kurz bevor
23.02.2017 | University of Minnesota / Università degli Studi di Milano-Bicocca

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neurobiologie - Vorausschauend teilen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Energieeffiziente Reinigung von Industrieabgasen

27.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Proteine Zellmembranen verformen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie