Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Strom aus Rückständen der Zitrusfruchtverarbeitung

29.04.2015

Pilotanlage zur technischen und wirtschaftlichen Untersuchung gestartet

Die auf erneuerbare Energien spezialisierte Beratergenossenschaft Cooperativa Empedocle http://empedocle.coop  hat zusammen mit der Coca-Cola Foundation http://coca-colacompany.com  ein Verfahren zur Herstellung elektrischer Energie aus Zitrusfruchtabfällen entwickelt.


Innovative Biogasanlage: soll Vorbildwirkung entfalten

(Foto: empedocle.coop)

In der nahe bei Catania errichteten Pilotanlage soll der optimale Rohstoffmix ermittelt und die Wirtschaftlichkeit des Verfahrens gesichert werden.

Presskuchen als Grundlage

Der bei der Getränkeindustrie anfallende Presskuchen dient als Basis zur Herstellung von Biogas, aus dem sich wiederum elektrischer Strom gewinnen lässt.

Für die Getränkeherstellung ungeeignete Stoffe wie Schale, Kerne und Fruchtfleisch werden zu Sekundärwertstoffen. Sie können mit anderer im Ackerbau anfallender Biomasse vermischt und vergärt werden.

Sensoren überwachen die Bakterientätigkeit und kontrollieren die Qualität des erzeugten Biogases. "Mithilfe unserer Anlage wollen wir nicht nur die Technologie testen, sondern auch die wirtschaftliche Effizienz des Verfahrens ermitteln", so Genossenschaftsvorsitzender Beno Biundo. Die ausschließlich aus italienischen Know-how entstandene Methodik könne Vorbild für alle zitrusfruchtverarbeitenden Betriebe auf Sizilien werden.

Große finanzielle Einsparung

Wissenschaftlich unterstützt wird das Projekt "Energia dagli Agrumi" durch Mitarbeiter der Universität Catania http://unict.it .

Der italienische Manager geht davon aus, dass 20 solcher Anlagen ausreichend wären, um eine echte Alternative zur Stromerzeugung auf ganz Sizilien zu bieten.

In jedem Fall brächten sie eine Kostenersparnis mit sich, da die Entsorgung von jährlich 340.000 Tonnen Pressrückständen eine Ausgabensumme von zehn Mio. Euro nötig mache.

Jede Anlage kann ohne größere Vorkenntnisse individuell auf die spezifischen Bedürfnisse eines Verarbeitungsbetriebes abgestimmt werden.

"Dieses auf Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit zielende Projekt wird als Vorbild für andere agrarische Anbauprodukte in ganz Italien dienen", ist Biundo überzeugt.

Ebenfalls an der Verwertung von Abfällen der Zitrusfrüchte verarbeitenden Industrie beteiligt ist das Projekt "Orange Fiber" http://orangefiber.it , das einen Einsatz von Apfelsinenpressrückständen in der Textilindustrie zum Ziel hat.

Harald Jung | pressetext.redaktion

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht SEEDs – Intelligente Batterien mit zellinterner Sensorik
25.07.2017 | Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC

nachricht Power-to-Liquid: 200 Liter Sprit aus Solarstrom und dem Kohlenstoffdioxid der Umgebungsluft
24.07.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Im Focus: Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

Jenaer Forschern ist es gelungen breitbandiges Laserlicht im mittleren Infrarotbereich mit Hilfe von flüssigkeitsgefüllten optischen Fasern zu erzeugen. Mit den Fasern lieferten sie zudem experimentelle Beweise für eine neue Dynamik von Solitonen – zeitlich und spektral stabile Lichtwellen – die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Flüssigkerns entsteht. Die Ergebnisse der Arbeiten publizierte das Jenaer Wissenschaftler-Team vom Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), dem Fraunhofer-Insitut für Angewandte Optik und Feinmechanik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Helmholtz-Insituts im renommierten Fachblatt Nature Communications.

Aus einem ultraschnellen intensiven Laserpuls, den sie in die Faser einkoppeln, erzeugen die Wissenschaftler ein, für das menschliche Auge nicht sichtbares,...

Im Focus: Flexible proximity sensor creates smart surfaces

Fraunhofer IPA has developed a proximity sensor made from silicone and carbon nanotubes (CNT) which detects objects and determines their position. The materials and printing process used mean that the sensor is extremely flexible, economical and can be used for large surfaces. Industry and research partners can use and further develop this innovation straight away.

At first glance, the proximity sensor appears to be nothing special: a thin, elastic layer of silicone onto which black square surfaces are printed, but these...

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Die turbulente Atmosphäre der Venus

25.07.2017 | Physik Astronomie

SEEDs – Intelligente Batterien mit zellinterner Sensorik

25.07.2017 | Energie und Elektrotechnik

Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

25.07.2017 | Physik Astronomie