Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Strom aus Rückständen der Zitrusfruchtverarbeitung

29.04.2015

Pilotanlage zur technischen und wirtschaftlichen Untersuchung gestartet

Die auf erneuerbare Energien spezialisierte Beratergenossenschaft Cooperativa Empedocle http://empedocle.coop  hat zusammen mit der Coca-Cola Foundation http://coca-colacompany.com  ein Verfahren zur Herstellung elektrischer Energie aus Zitrusfruchtabfällen entwickelt.


Innovative Biogasanlage: soll Vorbildwirkung entfalten

(Foto: empedocle.coop)

In der nahe bei Catania errichteten Pilotanlage soll der optimale Rohstoffmix ermittelt und die Wirtschaftlichkeit des Verfahrens gesichert werden.

Presskuchen als Grundlage

Der bei der Getränkeindustrie anfallende Presskuchen dient als Basis zur Herstellung von Biogas, aus dem sich wiederum elektrischer Strom gewinnen lässt.

Für die Getränkeherstellung ungeeignete Stoffe wie Schale, Kerne und Fruchtfleisch werden zu Sekundärwertstoffen. Sie können mit anderer im Ackerbau anfallender Biomasse vermischt und vergärt werden.

Sensoren überwachen die Bakterientätigkeit und kontrollieren die Qualität des erzeugten Biogases. "Mithilfe unserer Anlage wollen wir nicht nur die Technologie testen, sondern auch die wirtschaftliche Effizienz des Verfahrens ermitteln", so Genossenschaftsvorsitzender Beno Biundo. Die ausschließlich aus italienischen Know-how entstandene Methodik könne Vorbild für alle zitrusfruchtverarbeitenden Betriebe auf Sizilien werden.

Große finanzielle Einsparung

Wissenschaftlich unterstützt wird das Projekt "Energia dagli Agrumi" durch Mitarbeiter der Universität Catania http://unict.it .

Der italienische Manager geht davon aus, dass 20 solcher Anlagen ausreichend wären, um eine echte Alternative zur Stromerzeugung auf ganz Sizilien zu bieten.

In jedem Fall brächten sie eine Kostenersparnis mit sich, da die Entsorgung von jährlich 340.000 Tonnen Pressrückständen eine Ausgabensumme von zehn Mio. Euro nötig mache.

Jede Anlage kann ohne größere Vorkenntnisse individuell auf die spezifischen Bedürfnisse eines Verarbeitungsbetriebes abgestimmt werden.

"Dieses auf Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit zielende Projekt wird als Vorbild für andere agrarische Anbauprodukte in ganz Italien dienen", ist Biundo überzeugt.

Ebenfalls an der Verwertung von Abfällen der Zitrusfrüchte verarbeitenden Industrie beteiligt ist das Projekt "Orange Fiber" http://orangefiber.it , das einen Einsatz von Apfelsinenpressrückständen in der Textilindustrie zum Ziel hat.

Harald Jung | pressetext.redaktion

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Seilzugsensor MH60 – erfolgreicher Einsatz in rauer Umgebung
20.04.2018 | WayCon Positionsmesstechnik GmbH

nachricht Treiber für Digitalisierung von Industrieanlagen: ABB, HPE und Rittal stellen Secure Edge Data Center vor
20.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics