Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Solar Power: Is It Time for the Big Push?

04.02.2013
There are great expectations for solar power, especially in the coming years, when the International Energy Agency projects solar to grow faster than any other renewable power. But what does science need to do to more fully respond to the opportunities ahead?
Recently, three researchers discussed this with fellow scientist Harry A. Atwater, Jr., director of the DOE Energy Frontier Research Center on Light-Material Interactions in Solar Energy Conversion, as well as member of the Kavli Nanoscience Institute (KNI) at the California Institute of Technology. To really give solar power a push, the scientists raised advancing how new materials are created, developed and brought to industry.

“We need to engage with manufacturers and end-users of the technology as soon as possible, rather than spend years doing lab demonstrations before anyone talks with industry,” said Michael Wasielewski, director of the Argonne-Northwestern Solar Energy Research Center and professor at Northwestern University. “We need to take advantage of manufacturers' expertise in how things are really done. On our part, we need to let them know about promising materials sooner, so they start to think about commercialization pathways earlier in the process.”

It was also pointed out that barriers in the laboratory needed breaking. “I work more on the physics side, but there is a separation between what I do and the chemistry needed to make this work,” said Albert Polman, director of the Dutch Foundation for Fundamental Research on Matter's Institute for Atomic and Molecular Physics in Amsterdam, The Netherlands. “To make things happen faster, we need to have the disciplines talk to one another more than in the past.”

Another challenge is making new technology more affordable. Nathan Lewis is principal investigator of the Joint Center for Artificial Photosynthesis, the U.S. Department of Energy’s Energy Innovation Hub in Fuels from Sunlight at the California Institute of Technology, where he is also a member of KNI. Said Lewis, “[W]e need to really scale up manufacturing to make this technology cheap. Right now, making solar cells is like making other highly engineered technologies, such as silicon chips. What we need are technologies that let us churn it out inexpensively, like newspaper or bubble wrap.”

Scaling up means bridging a financial gulf, noted Atwater. “[T]o commercialize solar technologies, we must get past the valley of death – that big gap between demonstrating a technology and finding someone to invest $100 million for large-scale manufacturing,” he said.

For the complete discussion, visit:
http://www.kavlifoundation.org/science-spotlights/caltech-solar-power-big-push

James Cohen | Newswise
Further information:
http://www.kavlifoundation.org

More articles from Power and Electrical Engineering:

nachricht Ultra-Thin Hollow Nanocages Could Reduce Platinum Use in Fuel Cell Electrodes
27.07.2015 | Georgia Institute of Technology

nachricht Did you know that specialty light sources are used to ensure the quality of baby food?
27.07.2015 | Heraeus Noblelight GmbH

All articles from Power and Electrical Engineering >>>

The most recent press releases about innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erster Nachweis von Lithium in einem explodierenden Stern

Erstmals konnte das chemische Element Lithium in der ausgestoßenen Materie einer Nova nachgewiesen werden. Beobachtungen von Nova Centauri 2013 mit Teleskopen des La Silla-Observatoriums der ESO und in der Nähe von Santiago de Chile helfen bei der Aufklärung des Rätsels, warum so viele junge Sterne mehr von diesem Element enthalten als erwartet. Diese Entdeckung liefert ein seit langem fehlendes Teil im Puzzle der chemischen Entwicklungsgeschichte unserer Galaxie und ist ein großer Fortschritt für das Verständnis des Mischungsverhältnisses der chemischen Elemente in den Sternen unserer Milchstraße.

Das leichte chemische Element Lithium ist eines der wenigen Elemente, das nach unserer Modellvorstellung auch beim Urknall vor 13,8 Milliarden Jahren...

Im Focus: Durch den Monsun: Flugzeugmission zu Auswirkungen auf Luftqualität und Klimawandel

Mit dem Flugzeug von Zypern auf die Malediven und zurück. Was nach einer Urlaubsreise klingt, ist für 65 Atmosphärenforscher aus ganz Deutschland anspruchsvolle Arbeit: Bei einer Forschungsmission mit dem Flugzeug HALO des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt untersuchen sie derzeit, ob und wie sich die Monsun-Regenfälle in Asien auf die Selbstreinigungskraft der Atmosphäre auswirken. Mit an Bord sind auch zwei Messgeräte des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT): Die Karlsruher Klimaforscher messen dabei unter anderem die Konzentrationen von Ozon und Aceton. Das Max-Planck-Institut für Chemie in Mainz koordiniert die Kampagne.

„Die Erdatmosphäre kann sich von Treibhausgasen oder Abgasen aus dem Verkehr selbst reinigen. Dabei wandeln Hydroxyl-Radikale – das sind besonders...

Im Focus: Lichtschalter auf DVD

Da sich die elektronischen Eigenschaften eines optischen Speichermaterials schneller ändern als seine Struktur, könnte es neue Anwendungen finden

In DVDs steckt möglicherweise mehr als bisher angenommen. Das Material aus Germanium, Antimon und Tellur, in dem die Datenträger Information speichern, könnte...

Im Focus: Hepatitis B bleibt weltweites Gesundheitsproblem

Studie gibt Auskunft über das weltweite Auftreten von chronischen Hepatitis B Virus Infektionen

Hepatitis B Infektionen gehören zu den häufigsten Infektionskrankheiten weltweit. Die Krankheit kann sowohl akut, als auch chronisch verlaufen und zählt im...

Im Focus: Außergewöhnlich schnelles Einsetzen des Küstenauftriebes vor Peru

Kieler Meeresgeologen-Team belegt deutliche Veränderungen im Ostpazifik während der vergangenen 10.000 Jahre

Der küstennahe Auftrieb kalter und nährstoffreicher Wassermassen vor Peru und Ecuador ist nicht nur für die ansässige Fischerei bedeutend, sondern auch für den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Elektropott: Ruhrgebiets-Hackathon soll Innovation, Kreativität und Teamgeist junger Talente fördern

29.07.2015 | Veranstaltungen

HHL-Forum "Führung und Innovation in Zeiten digitaler Transformation" am 19.11.2015 an der HHL

28.07.2015 | Veranstaltungen

Das Forschungsschiff kommt – myCopter fährt mit

28.07.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Im Vergleich: Bewegungssehen von Fliegen und Mäusen erstaunlich ähnlich

29.07.2015 | Biowissenschaften Chemie

Glücksfall zeigt, aus welchen Elementen «Chury» besteht

29.07.2015 | Physik Astronomie

Zweite Ausschreibungsrunde des ERC in Horizont 2020 gestartet

29.07.2015 | Förderungen Preise