Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Revolutionäre städtische Windturbine

27.05.2014

Die in Rotterdam ansässige Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft "The Archimedes" eröffnet, dass sie eine völlig neue Generation von Windturbinen für den häuslichen Gebrauch entwickelt hat.

Diese Windturbine gewinnt viel mehr Energie aus Wind als Windturbinen der bisherigen Generationen. Zudem ist diese sogenannte Liam F1 Urban Wind Turbine (städtische Windturbine Liam F1) dank ihres bemerkenswerten Designs fast geräuschlos. Die Turbine wird am Dienstag der Presse und Menschen aus über 40 Ländern vorgestellt.


Die Liam F1 erzeugt bei einer Windgeschwindigkeit von 5m/s im Durchschnitt 1.500 Kilowattstunden Energie, was der Hälfte des Energieverbrauchs eines normalen Haushalts entspricht. In Verbindung mit Solarmodulen auf dem Dach könnte ein Haushalt seinen Energieverbrauch damit völlig abdecken. Ingenieur Richard Ruijtenbeek von The Archimedes erklärt: "Wenn Wind weht, nutzen Sie die Energie, die durch die Windturbine erzeugt wird, und wenn die Sonne scheint, nutzen Sie die Solarzellen, um Energie zu erzeugen".

Bisher werden nur sehr wenige Windturbinen dazu genutzt, Energie für Haushalte zu erzeugen. Einer der Gründe dafür ist, dass der Ertrag bei den Windturbinen der bisherigen Generationen (im Durchschnitt 25 Prozent) sehr niedrig ist und dass die Rotorblätter zu viel Lärm machen. Genau in diesem Punkt hat Marinus Mieremet, der Erfinder der Windturbine von The Archimedes, das Design angepasst. Er kombinierte die Form einer Nautilussmuschel mit den Theorien von Archimedes und seiner eigenen Mathematik und erstellte so eine neue Turbine, die kaum Widerstand bietet. Damit schuf er ein Design, das praktisch geräuschlos ist.

Aufgrund ihrer Schraubenform bewegt sich die Liam je nach Wind automatisch in die optimale Position, genau so wie ein Wimpel, und erzielt folglich einen maximalen Ertrag. Laut Mieremet beträgt der Ertrag 80 Prozent des Maximums, das theoretisch erzielbar ist. Die Liam wurde über 50-mal getestet, weil die Entwickler zuerst den Resultaten nicht glauben wollten, die sie sahen.

Obgleich erst heute die Methode enthüllt und die Windturbine vorgestellt wird, hat das Unternehmen bereits 7.000 Turbinen in 14 Ländern verkauft. Das Interesse ist so gross, dass das Unternehmen begonnen hat, verhältnismässig kleine Turbinen für den Gebrauch auf Booten, auf Laternenpfählen und im Wasser zu entwickeln. 

Pressekontakt:

Weitere Informationen erhalten Sie über evaruis@dearchimedes.nl,

Fernsehen/Radio, +31(0)6-5346 1845 oder doornik@dearchimedes.nl,

+31(0)6-4601 2271. Sie können sich gern auch unter +31(0)10 -820 1727

an unser Büro wenden oder besuchen Sie thearchimedes.com und

http://dearchimedes.com/press-announcement/

Eva Ruis | presseportal

Weitere Berichte zu: Energie Energieverbrauch Entwickler Erfinder Solarmodulen Turbine Wasser Wind Windturbine Windturbinen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Natrium-Leerstellen verbessern Batterieeigenschaften
15.01.2018 | Philipps-Universität Marburg

nachricht Energiewende: Neuer Regler verteilt Strom einfach und effizienter im Netz
15.01.2018 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Im Focus: Extrem helle und schnelle Lichtemission

Eine in den vergangenen Jahren intensiv untersuchte Art von Quantenpunkten kann Licht in allen Farben wiedergeben und ist sehr hell. Ein internationales Forscherteam mit Beteiligung von Wissenschaftlern der ETH Zürich hat nun herausgefunden, warum dem so ist. Die Quantenpunkte könnten dereinst in Leuchtdioden zum Einsatz kommen.

Ein internationales Team von Wissenschaftlern der ETH Zürich, von IBM Research Zurich, der Empa und von vier amerikanischen Forschungseinrichtungen hat die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin

11.01.2018 | Veranstaltungen

Wie sieht die Bioökonomie der Zukunft aus?

10.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Europäisches Forschungsteam trickst Ebolavirus aus

16.01.2018 | Medizin Gesundheit

Material löst sich dynamisch statt kontinuierlich

16.01.2018 | Geowissenschaften

Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur

16.01.2018 | Wirtschaft Finanzen