Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Renewable Energy Innovation Policy

29.07.2009
Fraunhofer bietet Energietechnologie und Marktpotenzialanalysen aus einer Hand

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg und das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI in Karlsruhe gründen die gemeinsame Forschungsgruppe »Renewable Energy Innovation Policy«, die am 1. Juli 2009 ihre Tätigkeit aufgenommen hat.

Mit dieser Forschungsgruppe tragen die beiden Institute dem zunehmenden Bedarf einer immer engeren Verzahnung von Technologieentwicklung und angewandter Forschung mit der ökonomischen Systemanalyse und Innovationsforschung Rechnung.

Die Begrenzung des Klimawandels sowie die Schaffung eines nachhaltigen und versorgungssicheren Energiesystems für die Zukunft bedeuten eine große Herausforderung für die deutsche und europäische Energieforschung. Gleichzeitig bietet sich hier die Chance, durch die Entwicklung und erfolgreiche Marktpositionierung neuer Technologien die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Energieforschung noch zu steigern. Dies erfordert - neben weiteren technologischen Durchbrüchen - die Entwicklung geeigneter ökonomischer Strategien für die Erforschung, Demonstration und Marktdiffusion neuer Innovationen.

Der Sektor der Erneuerbaren Energien nimmt hierbei eine immer zentraler werdende Stellung ein. Er zeichnet sich vor allem aus durch die wachsende Vielfalt und die immer kürzeren Entwicklungszeiten von neuen Technologiekonzepten. Um mit dieser Dynamik Schritt halten zu können bedarf es einer engeren Verzahnung der bestehenden Kompetenzen im Bereich der Technologieentwicklung und der angewandten Forschung mit der ökonomischen Systemanalyse und Innovationsforschung.

Diese bestehende Lücke schließt nun die Forschungsgruppe »Renewable Energy Innovation Policy«, die am 1. Juli 2009 ihre Tätigkeit aufgenommen hat. Die Gruppe wurde gegründet vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg sowie dem Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI in Karlsruhe. Ziel der neuen Forschungsgruppe ist es, die Erfahrung des ISI in der Systemanalyse und Innovationsforschung mit den breiten technologischen Kompetenzen des ISE im Bereich der Erneuerbaren Energien zu bündeln.

Die dabei auftretenden Synergieeffekte erlauben eine tiefgehende Analyse des technologischen sowie des ökonomischen Potenzials verschiedener Formen solarer Energiegewinnung und ihrer Bedeutung für eine zukünftige nachhaltige Energieversorgung. Ein weiteres zentrales Themenfeld wird außerdem die Evaluierung und Weiterentwicklung bestehender Förderstrategien unter Berücksichtigung der sich verändernden Rahmenbedingungen auf dem Energiesektor sein.

Die Gruppe wird geleitet von Dr. Mario Ragwitz (ISI) und Dr. Thomas Schlegl (ISE). Mario Ragwitz ist Leiter des Geschäftsfelds Erneuerbare Energien im Competence Center Energiepolitik und Energiesysteme am Fraunhofer ISI. Thomas Schlegl ist Leiter der Strategieplanung des Fraunhofer ISE und Geschäftsführer der Fraunhofer Allianz Energie.

Mit der Gründung dieser Gruppe bietet die Fraunhofer-Gesellschaft ihren Partnern in Wirtschaft und Forschung eine neuartige Dienstleistung an, bei der Technologien vom Anfangsstadium ihrer Entwicklung an auf ihr späteres Innovationspotenzial auf dem Energiemarkt hin untersucht und entsprechend gesteuert werden können. Dies bietet den Kunden die Möglichkeit einer effizienten und zielorientierten Forschungsarbeit, die von Anfang an auf eine möglichst starke Marktposition der entwickelten Technologien hinarbeitet.

Karin Schneider | Fraunhofer Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.ise.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Mit Strom vorankommen
21.02.2017 | FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH

nachricht Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE
20.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten