Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Online-Angebot für Schaltschrank-Projektierung ausgebaut

07.03.2013
- EPLAN-Electric P8 Makros zu 10.000 Produkten im CAx-Download-Manager
- 3.500 Datensätze im ecl@ss Advance Standard im Online Support Portal
- Industry-Mall-Konfiguratoren für einfachere Nutzung überarbeitet
- Mit "Planning Efficiency" Projektierungsaufwand deutlich reduziert

Für die Konzeption von Schaltschränken mit CAE/CAD-Anwendungen stellt Siemens ab sofort noch mehr frei zugängliche Produkt-Datensätze im Internet zur Verfügung. So sind über den CAx-Download-Manager nun rund 10.000 EPLAN-Electric P8 Makros im .edz-Format verfügbar. Das Siemens Online Support Portal bietet des Weiteren zu 3.500 Produkten Datensätze im ecl@ss Advance Standard für Komponenten aus dem Portfolio von Sirius Innovations an.



Zudem hat Siemens seine Industry-Mall-Konfiguratoren für Steuerungen (TIA Selection Tool), Motorstarter (3SK1/3RK1-Konfigurator) sowie Stromversorgungen (Sitop Selection Tool) und offene Leistungsschalter 3WL aus dem Sentron-Portfolio überarbeitet, deren Nutzung vereinfacht und die Funktionalität erweitet.

Dadurch können nun im TIA Selection Tool die neuen Simatic-S7-1500-Controller und die Peripheriesysteme ET 200SP und ET 200MP einfach konfiguriert werden, um die Anlagenkonfiguration mit zugehöriger Bestellliste zu erhalten. Das Tool berücksichtigt automatisch die Konfigurationsregeln und bietet mehrere Exportfunktionen zu weiteren Systemen, zum Beispiel zur Siemens Industry Mall und dem CAx-Download-Manager.

Die Siemens Industry Mall, der CAx-Download-Manager wie auch das Siemens Online Support Portal sind Bestandteil der Initiative "Planning Efficiency". Grundidee von "Planning Efficiency" ist es, Konstrukteure und Schaltschrankbauer bei der Projektierung von Schaltschränken im gesamten Wertschöpfungsprozess mit Online-Funktionen umfassend zu unterstützen. Erreicht wird dies zum einen durch eine möglichst einfache und übersichtliche Auswahl und Bestellung von Komponenten im Internet. Nutzer können unterschiedliche Produkte auf Knopfdruck detailliert vergleichen und schnell für die eigenen Anforderungen konfigurieren. Die getroffene Produktwahl kann der Kunde anschließend per Mausklick in den Warenkorb der Industry Mall überführen, dort bestellen sowie den Bestellstatus prüfen.

Zum anderen bietet Siemens auf seinen Webseiten einen kostenfreien Zugang zu zahlreichen Daten für die Konzeption und Konstruktion am Rechner. Neben EPLAN-Electric P8 Makros im .edz Format stehen zahlreiche 2D-Maßzeichnungen, 3D-Modelle und Stammdaten zu circa 90 Prozent aller Produkte, die Nutzer für den Schaltschrank-Bau benötigen, kostenfrei im CAx-Download-Manager zur Verfügung. Das Angebot umfasst in Summe Daten und Informationen in bis zu 12 Varianten und zehn Sprachen zu mehr als 60.000 Produkten. Zudem können Kunden mit der My-Documentation-Funktion eine projektspezifische und normgerechte Dokumentation erstellen und herunterladen. Insgesamt können Anwender durch Planning Efficiency im Vergleich zu einer Schaltschrankprojektierung mit Komponenten unterschiedlicher Hersteller bis zu 80 Prozent der Zeit einsparen, wie eine repräsentative Kundenbefragung aufzeigt.

Leseranfragen bitte unter Stichwort "IA 3413" an:
Siemens Industry Automation, Infoservice, Postfach 23 48, D-90713 Fürth
Fax: ++49 (911) 978-3321 oder E-Mail: infoservice@siemens.com
Der Siemens-Sektor Industry (Erlangen) ist der weltweit führende Anbieter innovativer und umweltfreundlicher Produkte und Lösungen für Industrieunternehmen. Mit durchgängiger Automatisierungstechnik und Industriesoftware, fundierter Branchenexpertise und technologiebasiertem Service steigert der Sektor die Produktivität, Effizienz und die Flexibilität seiner Kunden. Der Sektor Industry hat weltweit mehr als 100.000 Beschäftigte und umfasst die Divisionen Industry Automation, Drive Technologies und Customer Services sowie die Business Unit Metals Technologies. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.siemens.com/industry

Die Siemens-Division Industry Automation (Nürnberg) unterstützt mit seiner einzigartigen Kombination von Automatisierungstechnik, industrieller Schalttechnik und Industriesoftware die komplette Wertschöpfungskette seiner Industriekunden – vom Produktdesign über Produktion bis zum Service. Mit ihren Software-Lösungen kann die Division die Zeit zur Markteinführung neuer Produkte um bis zu 50 Prozent senken. Industry Automation setzt sich aus den fünf Business Units Industrial Automation Systems, Control Components and Systems Engineering, Sensor and Communications, Siemens PLM Software und Water Technologies zusammen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.siemens.com/industryautomation

Reference Number: IIA2013033413d

Ansprechpartner
Herr Peter Jefimiec
Division Industry Automation
Siemens AG
Gleiwitzerstr. 555
90475 Nürnberg
Tel: +49 (911) 895 7975
peter.jefimiec@siemens.com

Peter Jefimiec | Siemens Industry
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/planning-efficiency
http://www.twitter.com/siemens_press

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Geräteschutzschalter erfüllt NEC Class 2
19.05.2017 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

nachricht Elektronikgehäuse für Anzeigeeinheiten
19.05.2017 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochspannung für den Teilchenbeschleuniger der Zukunft

24.05.2017 | Physik Astronomie

3D-Graphen: Experiment an BESSY II zeigt, dass optische Eigenschaften einstellbar sind

24.05.2017 | Physik Astronomie

Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"

24.05.2017 | Messenachrichten