Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lübecker Wissenschaftler entwickeln intelligente Beleuchtung für die Landesgartenschau

04.05.2011
Zwei Lübecker Wissenschaftler der Fachhochschule Lübeck (FHL) haben für die Landesgartenschau in Norderstedt, Schleswig-Holstein, eine ressourcenschonenden, intelligente Effektbeleuchtung entwickelt.
Das Zusammenwirken von übergreifenden Disziplinen Softwareentwicklung/ Steuerung und Gestaltung/ Design war bei dieser Entwicklung ausschlaggebend.

Diplom-Designer Ralf-Ingo Koch von der Fachhochschule Lübeck, Fachbereich Elektrotechnik & Informatik, (FB E&I) hat das Konzept und das Lichtdesign für den Rundweg um den See im Seepark Norderstedt (Loop) entworfen. Sein Kollege Professor Dr. Cecil Bruce- Boye, ebenfalls FB E&I, realisierte die hierfür notwendige Steuerungs-Software. Bereits am Mittwoch, d. 4. Mai 2011 wird die Beleuchtungsanlage ihrer Bestimmung übergeben.

Bei der Konzeption der Beleuchtung im Seepark stand die Steigerung der Attraktivität des Seeparks als Naherholungsgebiet und somit die Nachhaltigkeit im Vordergrund. Es bedurfte deshalb einer in Design und Technik innovativen, ressourcenschonenden Effektbeleuchtung, die auf die dauerhafte Nutzung im Park hin ausgelegt ist.

Die innovative Steuerung der Effektbeleuchtung orientiert sich an den Anforderungen der Green-IT. Energiesparende IT-Komponenten, ein Netzwerk verteilter Rechnersysteme, sowie eine sehr anpassungsfähige Software-Architektur (Middleware) schalten das Licht nur dort ein, wo sich ein Spaziergänger bewegt. Erst jetzt läuft die Beleuchtung segmentweise dem Spaziergänger voraus, wobei die farbigen Effektlichter der Leuchte in ein Atmen übergehen.

106 Lichtsäulen in 16 Varianten säumen im Abstand von 20 m den ca. 2 km langen Rundweg im Seepark. In jeder der Säulen wurden energieeffiziente LEDs mit bis zu 50.000h Betriebszeit verbaut. Darüber hinaus sind LEDs weitgehend resistent gegen Erschütterung und schützen Insekten, weil sie keine Wärme abstrahlen – ein wichtiger Beitrag zum Schutz der Fauna im Park. Die Lichtsäulen mit quadratischer Grundfläche und 96cm Höhe haben im unteren Bereich eine separat dimmbare, warmweiße Wegebeleuchtung und darüber eine farbige Effektbeleuchtung – sozusagen die Show-Abteilung der Säulen. Mit ihr kann jede Säule, in drei getrennten Abschnitten, insektenschonende Rot-, Orange- und Gelbtöne oder andere von insgesamt möglichen 16,7 Millionen Farben darstellen.

„Mein Konzept orientiert sich an der ganzheitlichen Betrachtung des Menschen, der mit Körper, Geist und Seele angesprochen werden soll. Unter dem Titel – Licht, Klang und Inspiration – erwandert sich der Besucher den Loop-Weg (Körper) wobei das Licht die Wahrnehmung der Natur erweitert (Geist) und ihn emotional mit seinem Farbklang berührt (Seele). Die Anordnung der Lichtfenster der Leuchte lehnt sich deshalb an die halben und ganzen Töne eines Klavier-Manuals an. Die Effektlichter erzeugen Farbklänge und interpretieren über eine entsprechende Ansteuerung auch musikalische Klänge. Die Beleuchtung macht die Lebendigkeit des Parks für seine Besucher erlebbar“, sagt Designer Ralf-Ingo Koch.“

Frank Mindt | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-luebeck.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Geräteschutzschalter erfüllt NEC Class 2
19.05.2017 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

nachricht Elektronikgehäuse für Anzeigeeinheiten
19.05.2017 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochspannung für den Teilchenbeschleuniger der Zukunft

24.05.2017 | Physik Astronomie

3D-Graphen: Experiment an BESSY II zeigt, dass optische Eigenschaften einstellbar sind

24.05.2017 | Physik Astronomie

Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"

24.05.2017 | Messenachrichten