Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leitungen für den Maritimen Einsatz

12.03.2015

Als Experte von Sonderlösungen bietet SAB BRÖCKSKES jahrzehntelange Erfahrung in der Kabelfertigung. Know-how aus den unterschiedlichsten Industriebereichen fließt dabei in jedes Produkt. Das mittelständische Familienunternehmen präsentiert nun neue Produkte mit GL und DNV Type Approval und erweitert damit das Angebot an Lösungen für Schiff- und Offshore Anwendungen.

Ballastwasser, notwendig beim Tarieren von Schiffen, wird überall auf den Weltmeeren aufgenommen. Für eine sichere und ökonomische Fahrt werden so jährlich mehrere Milliarden Tonnen Ballastwasser in den Weltmeeren verteilt. Mit dem werden auch unerwünschte Passagiere, nämlich Kleinstlebewesen wie Fische, Krebse, Bakterien und Mikroben befördert und am Zielort abgelassen.


SABIX BlueLine Kabel

In Ihrer neuen Umgebung, in der Sie oft keine natürlichen Feinde haben oder andere Lebewesen beeinträchtigen und gar infizieren, können Sie erheblichen ökologischen und ökonomischen Schaden anrichten und sind eine Gefahr, nicht zuletzt auch für die Menschheit.

Die IMO (International Marine Organisation) arbeitet an einer Konvention, die diese Gefahren eindämmen und verhindern soll -> „Internationales Übereinkommen über die Kontrolle und das Management von Schiffsballastwasser und Sedimenten“. Demnach muss bis spätestens 2016 das Ballastwasser an Bord jedes Schiffes durch entsprechende Ballastwasser-Behandlungssysteme so gereinigt und entkeimt werden, dass ein in der Konvention vorgeschriebener Standard erreicht wird.

SAB Bröckskes bietet für den Einsatz in Ballastwasser-Entkeimungsanlagen auf Handels- und Passagierschiffen, Sonderleitungen mit Type Approval für die Verkabelung dieser Systeme. Am Markt fehlen oft geeignete, den anwendungsspezifischen Anforderungen entsprechende Lösungen. Hier liegt die Stärke von SAB als Spezialkabel-Hersteller.

Im intensiven Austausch mit den Kunden werden Entwicklungen vorangetrieben, die in Bezug zu den einschlägigen Internationalen Standards stehen. Dabei werden die Produkte materialspezifisch und konstruktiv so abgestimmt, dass die Kundenanforderungen erfüllt werden und die Leitungen volle Funktionalität in der Anwendung bieten. SAB nimmt federführend auch die Prüfung und Zulassung bei den einschlägigen Approbationsstellen DNV, GL, LR und ABS in die Hand.

Für die weitere Verkabelung von schiffstechnischen Anlagen bietet der Kabelhersteller eine Reihe von Leitungsprodukten mit Type Approval an, die Produkte der BlueLine Reihe von SAB BRÖCKSKES und weitere Spezialkonstruktionen für den maritimen Einsatz. Eine Übersicht der Produktreihe für den Maritimen Einsatz kann auf der folgenden Seite aufgerufen werden: www.sab-kabel.de

Kabelhersteller - SAB Bröckskes ist einer der weltweit führenden Hersteller von Kabel und Leitungen, Kabel-Konfektionen und Temperaturmesstechnik. Mehr als 60 Jahre Erfahrung in der Kabel und Leitungsfertigung sowie in der Temperaturmess- und Regeltechnik haben aus einem Ein-Mann-Betrieb ein Unternehmen mit fast 500 Mitarbeitern gemacht.

Die Stärken liegen nicht nur in der Herstellung von Standard Kabeln und Leitungen, sondern auch in der Konstruktion von Sonderartikeln. Pro Jahr fertigt SAB mehr als 1500 Spezialkabel auf Kundenwunsch.

Kontakt Marketing
Sacir Adrovic
adrovic@sab-broeckskes.de
02162/898146
02162/898101
 
Kontakt Produktmanagement
Andreas Ix
ix@sab-broeckskes.de
02162/898148

www.sab-kabel.de

SAB Bröckskes GmbH & Co. KG
Grefrather Straße 204-212 b
D-41749 Viersen

Telefon: +49 (2162) 898 146

Telefax: +49 (2162) 898 147

http://www.sab-worldwide.com

Sacir Adrovic | SAB Bröckskes GmbH & Co. KG

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht IT-Kühlung: So schaffen Kleinbetriebe den Sprung in die IT-Profiliga
23.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Plug & Play: Drei auf einen Streich
29.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise