Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

LED setzen Weltkulturerbe Regensburg ins rechte Licht

25.06.2010
LED-Straßenlaternen von Osram werden in Zukunft die ganze Regensburger Altstadt beleuchten. Die Stadt hat zunächst zwei Gassen mit den von Osram Opto Semiconductors und Siemens Regensburg entwickelten Retrofit-Lampen ausgerüstet, um zu prüfen, ob die Technik dem mittelalterlichen Weltkulturerbe gerecht wird.

Nachdem Anwohner und Passanten in Umfragen die neue Beleuchtung positiv bewerteten, werden bis 2011 alle 250 Laternen auf LED umgestellt. Wie die Zeitschrift „Pictures of the Future“ berichtet, halbiert die neue Lösung den Stromverbrauch. Außerdem verringern sich die Wartungskosten, weil LED mehr als doppelt so lange halten wie konventionelle Straßenlampen. Die neuen Laternen liefern warmes, tageslichtähnliches Licht, das die historischen Fassaden auch nachts in ihren natürlichen Farben erstrahlen lässt.


Drei bis vier Milliarden Kilowattstunden Strom verbrauchen die deutschen Straßenlampen jedes Jahr. Das Thema treibt viele Kommunen um, denn rund ein Drittel der Anlagen sind 20 Jahre alt oder noch älter. Durch Modernisierungen ließe sich im Schnitt etwa 50 Prozent Energie einsparen. Dazu kommt, dass die EU-Richtlinie, die für das Ende der Glühbirne gesorgt hat, auch viele weniger effiziente Straßenlampen betrifft. LED bieten eine attraktive Alternative, denn sie sind nicht nur hocheffizient, sondern lassen sich auch einzeln ansteuern und ausrichten. Man kann ihre Strahlen genau an eine gewünschte Stelle lenken und kommt so insgesamt mit weniger Licht aus.

Die Regensburger LED-Lampen bestehen aus maximal 54 einzelnen Hochleistungs-LEDs und können einfach in die alten Fassungen geschraubt werden. In den engen Gassen leuchten wenige Dioden nach unten, während die meisten lange Lichtkegel zur Seite hin erzeugen. So verschwinden die für Gassen typischen dunklen Zonen zwischen den Lampen. Die Laternen strahlen kaum Licht in den Himmel oder in die Fenster der Anwohner ab, sondern beleuchten stattdessen gezielt besonders schöne Fassaden. In dem LED-Licht mit seinem hohen Farbwiedergabeindex können Passanten Kontraste und Farben sehr gut sehen und zum Beispiel entgegenkommende Personen früh erkennen.

Staatliche Förderprogramme erleichtern den Städten und Gemeinden den Umstieg auf energieeffiziente Straßenbeleuchtung. Auch die Siemens-Tochter Osram arbeitet mit Kommunen, Energieversorgern und Finanzierungspartnern wie Siemens Financial Services an so genannten Contracting-Modellen. Dabei werden die Investitionen in Raten durch die Einsparungen beglichen. (IN 2010.06.5)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/innovation

Weitere Berichte zu: Fassade LED Osram Straßenlampen Weltkulturerbe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Neue Sensortechnik für E-Auto-Batterien
08.12.2016 | Ruhr-Universität Bochum

nachricht Siliziumsolarzelle des ISFH erzielt 25% Wirkungsgrad mit passivierenden POLO Kontakten
08.12.2016 | Institut für Solarenergieforschung GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie