Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationen in der Biogasproduktion und nachhaltige Biomasse für energetische Nutzung

01.03.2012
Aufruf zur Einreichung europäischer Forschungsprojekte

Zum bereits sechsten Mal gibt das ERA-NET Bioenergy europäischen Forschern die Gelegenheit, länderübergreifend neue Erkenntnisse im Themenfeld Bioenergie und dieses mal speziell auf den Gebieten Biogas und Energiepflanzen zu erarbeiten. In Deutschland fördert das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) über die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) die Beteiligung an Konsortien. Bis zum 11. Mai 2012 können Projektskizzen eingereicht werden.

Durch das Netzwerk ERA-NET Bioenergy sind Projektträger und Ministerien aus fünf europäischen Ländern an diesem Aufruf beteiligt. Ziel der ERA-Nets ist die Stärkung des europäischen Forschungsraums (ERA). Durch Zusammenarbeit auch von grundlagenorientierter sowie angewandter Forschung mit industrieller Entwicklung soll die Nutzung nachwachsender Rohstoffe entlang der gesamten Wertschöpfungskette gefördert und die Entwicklung einer biobasierten Wirtschaft unterstützt werden.

Der aktuelle Aufruf umfasst folgende Themenfelder:

- Innovationen in der Biogasproduktion–Schwerpunkte sind hier:

o Aufbereitungstechnologien für neue und konventionelle Biogas-Pflanzen mit dem Ziel einer Gasertragssteigerung

o Nutzung bislang nicht erschlossener Substrate wie z.B. regional bedeutsame Pflanzen, neue Arten, landwirtschaftliche Reststoffe, Landschaftspflegematerial und andere organische, schwer zu vergärende Substrate

o Messen, Steuern, Regeln: vor allem kosteneffiziente Messsysteme für Kleinanlagen

o Kosteneffiziente Aufbereitung auf Erdgasqualität besonders für Kleinanlagen, Technologien mit hoher Reinigungsqualität und minimalen Emissionen

o Gärrestmanagement (Einfluss von Substraten/-mischungen, Gärrestbehandlung, -aufbereitung, -verarbeitung und –nutzung; Gesundheits- und Sicherheitsaspekte )

o Systemanalyse als Begleitforschung, z.B. ökologische und ökonomische Studien (Vergleich verschiedener Anbausysteme, Bewertung von THG-Emissionen)

- Nachhaltige (landwirtschaftliche) Biomasse für die energetische Nutzung–Schwerpunkte sind hier:

o Optimierung bekannter und Prüfung neuer Energiepflanzen durch Züchtung und durch Anbaumethoden hinsichtlich Ertragssteigerung, erhöhter Stresstoleranz (biotisch/abiotisch), höherer Wasser- und Nährstoffeffizienz, gesteigerter Energieerträge und hinsichtlich an die geplante Endnutzung(en) angepasster Eigenschaften

o Studien, die z.B. ökonomische Bewertungen, Vergleiche zwischen Anbausystemen unter verschiedenen klimatischen Bedingungen oder ökologische Aspekte (Biodiversität, Bodenschutz) mit einbeziehen

o Züchtung und Anbau von für die Kaskadennutzung geeigneten Kulturen mit entsprechend gesteigerter Wertschöpfung; Nutzung von Reststoffen (Mehrfachnutzungen haben im Rahmen dieser Bekanntmachung stets energetische Nutzung einzuschließen)

o Züchtung neuer Sorten einschließlich solcher, die Misch- oder Zwischenfruchtanbau ermöglichen, einschließlich Analysemethoden zur Phänotypisierung

o Logistik, z.B. Ernte- , Lagerungs- oder Transportmethoden (nicht jedoch weitere Vorbehandlung von Energiepflanzen und daran anschließende Verarbeitungsschritte)

Bis zum 11. Mai 2012 können transnationale Konsortien Projektskizzen („pre-proposals“) zentral über das Call Sekretariat einreichen.

Deutsche Teilnehmer in transnationalen Konsortien können über das Förderprogramm „Nachwachsende Rohstoffe“ des BMELV gefördert werden.

Ansprechpartner für deutsche Interessenten sind:

Biogas – Dr. Petra Schüsseler (p.schuesseler@fnr.de; Tel. 03843-6930-128),

Energiepflanzenzüchtung – Dr. Frithjof Oehme (f.oehme@fnr.de; Tel. 03843-6930-132) und

Energiepflanzenanbau – Frauke Urban (f.urban@fnr.de; Tel. 03843-6930-173).

Details zum Antrags- und Bewilligungsverfahren gehen aus der gemeinsamen Bekanntmachung hervor, die unter http://www.eranetbioenergy.net abgerufen werden kann.

Karen Görner

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
OT Gülzow
Hofplatz 1
18276 Gülzow-Prüzen
Tel.: 03843/69 30-0
Telefax: 03843/69 30-102
e-Mail: info@fnr.de
Internet: http://www.fnr.de
V.i.S.d.P.: Dr.-Ing. Andreas Schütte
Nr. 2012-19 vom 1. März 2012

Dr. Torsten Gabriel | idw
Weitere Informationen:
http://www.fnr.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Energieeffiziente Reinigung von Industrieabgasen
27.02.2017 | Technische Hochschule Mittelhessen

nachricht Energieproduzierende Fenster stehen kurz bevor
23.02.2017 | University of Minnesota / Università degli Studi di Milano-Bicocca

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie