Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hilfe beim Energiesparen in Rechenzentren

17.05.2010
Innovationszentrum Energie der TU Berlin erhält Auszeichnung „Leuchtturmprojekt Green-IT 2010“

In großen Rechenzentren verbirgt sich noch viel Potenzial beim Einsparen von Energie. Mit diesem Thema haben sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Berlin beschäftigt und den Betreibern von Rechenzentren nun ein Werkzeug an die Hand gegeben, welches ihnen ermöglicht, die Energie- und Ressourceneffizienz ihrer Rechenzentren zu verbessern.

Mit „GreenIT RZ-Benchmarking“ können sie nach der Erfassung einer Reihe von Ausgangsdaten den Energieverbrauch ihres Rechenzentrums einer Positionsbestimmung unterziehen und sich mit ähnlichen Rechenzentren vergleichen sowie von Best Practices profitieren. Als Ergebnis erhalten sie eine detaillierte Analyse der Energie- und Ressourceneffizienz ihres eigenen Rechenzentrums.

Für das Projekt wurden kürzlich das Innovationszentrum Energie (IZE) der TU Berlin gemeinsam mit dem Umweltbundesamt und dem Netzwerk GreenIT BB mit dem Titel "Leuchtturmprojekt Green-IT 2010" geehrt. Diese Auszeichnung wurde in diesem Jahr erstmals an Projekte der Bundesverwaltung als Vorbilder im Rahmen der Green-IT-Initiative des Bundes vergeben.

Grundlage für das Benchmarking-Projekt, das vom IZE entwickelt wurde, sind Forschungsergebnisse aus einer Studie, die das IZE vergangenes Jahr durchgeführt hat und bei der von mehr als 50 Rechenzentren Informationen über verschiedene Kennwerte für die Bereiche IT, Stromverteilung und Klimatisierung eingesammelt, verglichen und ausgewertet wurden. Darüber hinaus wurden vom IZE in enger Abstimmung mit den Betreibern fünf Kategorien gebildet, um die Vergleichbarkeit von Rechenzentren unterschiedlicher Anwendung, Größe etc. zu ermöglichen.

In Kooperation mit dem Netzwerk GreenIT BB unter Leitung der TimeKontor AG konnten die Ergebnisse der Studie in eine technische Anwendung übertragen werden, die es nun den Betreibern von Rechenzentren ermöglicht, die eigene Einrichtung auf ihr Energieeinsparpotenzial zu überprüfen.

Eine der ersten Behörden, die „GreenIT RZ-Benchmarking“ angewendet haben, war das Umweltbundesamt. Daneben nutzen bereits auch das Medienhaus Axel Springer, der Airport Berlin Brandenburg International BBI und das IT-Dienstleistungszentrum Berlin für die öffentliche Verwaltung (ITDZ Berlin) das „GreenIT RZ-Benchmarking“.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Dipl.-Ing. Marc Schaefer, Institut für Energietechnik der TU Berlin, Tel.: 030/314- 25363, E-Mail: marc.schaefer@tu-berlin.de

Dr. Kristina R. Zerges | idw
Weitere Informationen:
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/?id=4608
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Mit Strom vorankommen
21.02.2017 | FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH

nachricht Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE
20.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten