Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gas, Strom und Wasser: Transparenz beim Verbrauch

17.02.2011
Siemens hat sein Hausautomations-System Synco living um zentrale Bedieneinheiten erweitert, die nicht nur die Klimatisierung von Wohnungen regeln, sondern auch den Verbrauch von Energie und Wasser erfassen.

Synco living ist ein Steuerungssystem für Wohnungen und Einfamilienhäuser. Damit kann der Energieverbrauch in Wohnungen um bis zu 30 Prozent reduziert werden, ohne Einbußen bei Komfort und Behaglichkeit.


Die neuen Wohnungszentralen QAX903 und QAX913 sammeln die Verbrauchsdaten von Wärme und Kälte, Warm- und Kaltwasser, Gas und Elektrizität. Zudem regeln sie automatisch Heizung, Klimaanlage und Lüftung, wobei die Werte für jeden Raum separat eingestellt werden können.

Der Vorteil: Bei möglichst effizientem Energieverbrauch bleibt das Raumklima für die Bewohner immer angenehm. Die Zentralen kommunizieren mit den meist batteriebetriebenen Steuerungsgeräten über Funk. Das bedeutet einen geringen Verkabelungsaufwand, was das System flexibel und leicht erweiterbar macht.

Hausbesitzer oder Verwalter von Wohnanlagen können jederzeit über das Internet in einer geschützten Verbindung auf alle Verbrauchsdaten zugreifen. Die Wohnungszentrale ist mit einem Webserver verbunden und kann über Smartphones oder Computer von jedem Ort aus bedient werden. So entfällt in vielen Fällen das Ablesen von Zählern. Zwischenabrechnungen, zum Beispiel bei Mieterwechseln, lassen sich schnell erstellen. Die Bewohner sehen auf dem Display der Geräte jederzeit ihren aktuellen Verbrauch und können vergangene Messungen abrufen, um etwa Abrechnungen zu prüfen.

Die Anwender können mit Zeitschaltprogrammen Licht- oder Heizverläufe einstellen, wenn sie tagsüber oder für mehrere Tage außer Haus sind. Simulationsrechnungen zeigen, dass diese Regelung von Heizung, Klima und Lüftung zusammen mit den Abwesenheitsfunktionen bis zu 30 Prozent Energie spart. Synco living hat auch Sicherheitsfunktionen:

Auf Wunsch setzt die Zentrale QAX913 per E-Mail oder SMS einen Alarm ab, wenn sie zum Beispiel offene Fenster oder Rauch registriert. Das System ist Teil des Siemens-Umweltportfolios, mit dem das Unternehmen im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von rund 28 Milliarden Euro erwirtschaftete. (IN 2011.02.4)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/innovation

Weitere Berichte zu: Energieverbrauch Heizung Lüftung QAX913 Synco Transparenz Verbrauch Verbrauchsdaten

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Mit Strom vorankommen
21.02.2017 | FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH

nachricht Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE
20.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten