Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energiekosten senken durch gemeinsamen Anbieterwechsel

10.06.2011
Studierende gründen Firma und helfen, Energiekosten zu senken

Wie nutzt man die Macht der Verbraucher auf dem Strommarkt, um einen guten Preis zu bekommen? Als die Studierenden der Wirtschaftswissenschaft Manuel Ronnefeldt, Julius Kuhn-Regnier, Paul Müller, Jonas Haut und Philipp Zentner im Sommer 2010 den Stromanbieter wechseln wollten, nahm das bislang abstrakte Studienproblem eine konkrete Gestalt an. Rund 70 % der Deutschen haben noch nie den Strom- oder Gasanbieter gewechselt und zahlen so zu viel für die Energie. Mit ihrer Firma Consumerpool wollen die Studierenden jetzt Bürger dabei unterstützen, ihre Marktmacht gezielt einzusetzen, um Geld zu sparen.

400 Euro kann man über ConsumerPool im Idealfall pro Jahr bei Gas und Strom sparen und beim Wechsel auf Ökostrom rund 3 Tonnen CO2 reduzieren. Dazu müsste man sonst 150 Bäume pflanzen. „Wir hatten die Idee, dass nicht jeder Verbraucher einzeln seinen Anbieter wechselt, sondern dass man mit mehreren Leuten gleichzeitig auf die Preiswippe springt, um noch bessere Preise verhandeln zu können“, erklärt Ronnefeldt von der UW/H das Prinzip des Angebots. Das erreichen die Vier, indem sie über einer Internetseite wechselwillige Kunden „sammeln“. „Wir haben 600 Anmeldungen in der ersten Runde bekommen, 200 davon für Ökostrom. Oder anders gesagt: Da stehen jetzt beispielsweise 500.000 Kilowattstunden in der Ausschreibung. Das sollte doch den einen oder andern Stromanbieter zum Rabattieren bringen, oder?“ fragt Kuhn-Regnier.

ConsumerPool arbeitet in mehreren Schritten: In Phase 1 werden Kunden gesammelt. Dann wird dieser Pool geschlossen, ein neuer wird aufgemacht. Für die Strom- bzw. Gasmenge der Kunden aus der ersten Runde werden Angebote eingeholt, das Günstigste bekommt den Zuschlag. „Und da steckt unsere Arbeitsleistung drin“, erklärt Ronnefeldt das Angebot, „wir haben vorher geklärt, dass es beim Wechsel keine Probleme gibt, wir wählen für Ökostrom aus dem Wirrwarr der Siegel und Zertifikate nur solche Anbieter aus, die auch wirklich für den Ausbau regenerativer Energien eintreten.“

Die Preise von ConsumerPool müssen nicht immer die günstigsten in ganz Deutschland sein, denn viele Anbieter ködern wechselwillige mit Neukundenrabatten, die allerdings einige Fallstricke beinhalten. „Wir bieten auch an, jedes Jahr mit uns automatisch zu wechseln, aber es gibt Kunden, die wollen das nicht und daher können wir an der Stelle nicht das Letzte rausholen. Aber langfristig bieten wir einen sehr konkurrenzfähigen Tarif an, der vor allem transparent und fair und nicht an zahllose Bedingungen geknüpft ist, wie es viele Anbieter, die mit hohen Neukundenboni, werben machen.“

Alles, was Wechselwillige tun müssen, ist sich auf www.ConsumerPool.de anzumelden. Nach Ablauf der Auktion wird eine Woche später der ausgehandelte Vertrag dem Kunden zugänglich gemacht und dieser kann entscheiden, ob er das Angebot annimmt oder nicht. Die Abwicklung des Wechsels läuft dann unkompliziert direkt über den neuen Anbieter. „Das schöne am deutschen Markt ist: Die Grundversorger sind gesetzlich verpflichtet zu liefern. Keiner kann im Dunkeln stehen oder muss befürchten, die Heizung bliebe im Winter kalt“, beruhigt Kuhn-Regnier. Im schlimmsten Fall zahle man halt den alten Preis weiter, wenn der neue Vertrag nicht zustande kommt.

Weitere Informationen bei Manuel Ronnefeldt, Handynummer unter 02302/926-805/849, kontakt@consumerpool.de, http://www.consumerpool.de

Kay Gropp | Universität Witten/Herdecke
Weitere Informationen:
http://www.consumerpool.de

Weitere Berichte zu: Anbieterwechsel ConsumerPool Energiekosten Stromanbieter Ökostrom

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Mit Strom vorankommen
21.02.2017 | FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH

nachricht Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE
20.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten