Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Einfachere Verdrahtung im Schaltschrank

27.02.2014

Siemens hat sein Simatic Top Connect Portfolio für die schnelle und sichere Verdrahtung von Simatic S7-1500 und Simatic ET 200MP um zahlreiche neue Module und Systemkomponenten erweitert.

Neben Anschlussmodulen für acht Kanäle (Ein- oder Ausgänge) bietet Siemens erstmals auch kompakte Varianten für 32 Kanäle an, die für den Anschluss von Sensoren und Aktoren über einen oder drei Leiter verfügbar sind.


Siemens hat sein Portfolio für die schnelle und sichere Verdrahtung von Simatic S7-1500 und Simatic ET 200MP um zahlreiche neue Module und Systemkomponenten erweitert. Im Vergleich zu einer Einzelverdrahtung mit Reihenklemmen können Anwender durch den Einsatz der Systemverkabelung bis zu 80 Prozent Zeitersparnis erzielen.

Dabei wird zwischen dem Anschlussmodul und der S7-1500 Steuerung nur noch eine Leitung gesteckt anstatt vier für die einzelnen 8-Kanal-Module. Zudem benötigt das neue 32-Kanal-Anschlussmodul weniger Platz auf der Hutschiene als vier Module mit jeweils acht Ein- und Ausgängen. Die neuen Anschlussmodule sind in kompakter Bauform im Design der Simatic S7-1500 ausgeführt, was eine platzsparende Montage im Schaltschrank erlaubt. Im Vergleich zu einer Einzelverdrahtung mit Reihenklemmen können Anwender durch den Einsatz der Systemverkabelung bis zu 80 Prozent Zeitersparnis erzielen.

Die Anschlussmodule mit acht Kanälen sind in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar, etwa mit Trennklemmen zum manuellen Abschalten von Anlageteilen oder in Varianten mit Relais sowie Optokoppler für die Potenzialanpassung mit denen sich auch Signale mit Wechselspannungen von 110 oder 230 Volt an die Steuerung anbinden lassen.
 
Die 8-kanaligen Anschlussmodule sind mit den bewährten Frontsteckmodulen für Simatic S7-300 und ET 200 M kompatibel.

Die Auswahl der passenden Systemverdrahtung für die jeweilige Ein- oder Ausgabebaugruppe erfolgt einfach und schnell im TIA Selection Tool.

Weitere Informationen zur Systemverkabelung Simatic Top Connect unter www.siemens.com/simatic-tc

 

Der Siemens-Sektor Industry (Erlangen) ist der weltweit führende Anbieter innovativer und umweltfreundlicher Antriebs- und Automatisierungstechnik, Industriesoftware sowie technologiebasierter Dienstleistungen. Das umfassende Angebots-Portfolio deckt die gesamte industrielle Wertschöpfungskette ab, von Produktdesign über Planung, Engineering und Produktion bis zu Services. Damit steigert Siemens die Produktivität, Effizienz und Flexibilität seiner Kunden in den unterschiedlichsten Branchen. Der Sektor Industry hat weltweit mehr als 100.000 Beschäftigte und umfasst die Divisionen Industry Automation, Drive Technologies und Customer Services sowie die Business Unit Metals Technologies. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.siemens.com/industry

Reference Number: I2014022406d

Links

Ansprechpartner

Herr Peter Jefimiec
Division Industry Automation

Siemens AG
Gleiwitzerstr. 555
90475  Nürnberg
Tel: +49 (911) 895-7975

Peter Jefimiec | Siemens Sektor Industry

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Agrophotovoltaik goes global: von Chile bis Vietnam
20.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht ISFH Vorreiter bei der Kalibrierung von Strahlungssensoren
20.06.2018 | Institut für Solarenergieforschung GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics