Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eine ganz neue Generation der Infrarotkameras ist da

05.09.2007
Mit der T-/B-Serie erweitert FLIR Systems weiter das Angebot an den Kunden

Das Besondere an der neuen ThermaCAM T/B-Serie ist nicht nur das neuartige, ergonomische, formschöne und robuste Gehäusedesign aus hochwertigem Magnesium. Die nach oben und unten neigbare Optik, die integrierte Digitalkamera, der 3,5“-Touchscreen, die einfache Bedienung, die Anfertigung von Skizzen, das Bewegen von Messpunkten und -feldern mit einem Stift auf dem Bildschirm, die Eingabe von den Bildern zugeordneten Textkommentaren über eine Bildschirmtastatur oder von Sprachkommentaren mittels eines Headsets – all dies erleichtert dem Thermografen die Arbeit. Umfassende neue Messmöglichkeiten vervollständigen diese neue Wärmebildkamera, die ohne Schwierigkeiten mit einer Hand halt- und bedienbar ist.






Die neue ThermaCAM T/B-Serie richtet sich an Thermografen, die ein möglichst vielfältiges Einsatzspektrum abdecken möchten und sich eine kleine, leichte und innovative Infrarotkamera wünschen. Sie ist in der T-Version für industrielle Anwendungen und der B-Version für Gebäudeuntersuchungen erhältlich. Das Produktdesign wurde nach neuen Erkenntnissen und Erfahrungen durch zahlreiche Benutzerfreundlichkeitstests von IR-Kamera-Anwendern entwickelt, und durch spezielle ergonomische Elemente wie eine um 120° neigbare Infrarot-Objektiveinheit sowie wenige und einfach erreichbare Bedienungstasten verbessert.

Die Glanzlichter der neuen T/B-Serie sind die Bedienung, die Bildqualität, der große Berührungsbildschirm mit Stift, die integrierte Tageslichtkamera. Das 400er-Modell verfügt zudem über eine Videokamera für bewegte Infrarot-Sequenzen. Den IR-Bildern können Sprach- und Textkommentare sowie Skizzen hinzugefügt werden. Digitalbilder können stufenlos und ganzflächig mit der Funktion „Thermal Fusion“ mit dem gleichzeitig gemachten IR-Bild überblendet werden, um problematische Stellen noch deutlicher hervorstechen zu lassen. Thermal Fusion erleichtert Inspektions- und Produktentwicklungsaufgaben, die eine detaillierte Überwachung von Temperaturentwicklungen erfordern.

Mit einer Preisspanne von 16.000 bis 25.000 Euro wird der Neuzugang die bestehende Produktpalette von FLIR Systems ergänzen.

„Die neue ThermaCAM T-/B-Serie ist unsere Antwort auf einen Markt, der in immer stärkerem Maße Lösungen auf unterschiedliche Kundenanforderungen und Nutzerprofile fordert” erläutert Karsten Eggert, Vice President Sales and Marketing EMEA des Unternehmensbereichs Thermografie von FLIR Systems. „Mit seinem technischen Know-how und seiner langjährigen Erfahrung ist FLIR Systems hervorragend aufgestellt, um die Herausforderungen eines zunehmend anwendungsspezifischen Marktes anzunehmen.“

Das T/B-Modell ist staub- und spritzwassergeschützt, stoßfest, mit einer Batterie ausgestattet, die bis zu vier Stunden unterbrechungsfreien Betrieb ermöglicht, und wiegt nur 880 g. Daher eignet es sich optimal für den mobilen Einsatz vor Ort, selbst unter härtesten Bedingungen. Sie ist in vier Versionen erhältlich: die Modelle T360, B360 sowie für den professionellen Einsatz die T400 und B400 mit einer sehr umfassenden Palette an Messfunktionen.

Die Kamera der T/B-Serie wird mit einem Transportkoffer geliefert, in dem sich ein Netzteil, Kabel, ein Batterieladegerät, eine Sonnenblende für den LCD-Bildschirm, eine Batterie, die Software ThermaCAM Quickreport für eine schnelle Berichterstellung im PDF-Format, eine SD-Karte und ein Bedienungshandbuch befinden.

Bereits im September kann die neue T/B-Serie auf den FLIR Roadshows in Leipzig, Hannover, Köln, München, Stuttgart, Darmstadt sowie in Luzern in der Schweiz begutachtet werden. Weitere Informationen zu den neuen Modellen unter www.flir.de , Termine und Anmeldungen zu Roadshows unter www.thermografie-seminare.de

Gabriela Schreiber | FLIR Systems GmbH
Weitere Informationen:
http://www.flir.de
http://www.thermografie-seminare.de

Weitere Berichte zu: Infrarotkamera T/B-Serie ThermaCAM

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Digitale Messtaster von WayCon – höchst präzise und vielseitig einsetzbar
14.11.2017 | WayCon Positionsmesstechnik GmbH

nachricht FAU-Forscher entwickeln neues Materialsystem für effiziente und langlebige Solarzellen
10.11.2017 | Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Im Focus: «Kosmische Schlange» lässt die Struktur von fernen Galaxien erkennen

Die Entstehung von Sternen in fernen Galaxien ist noch weitgehend unerforscht. Astronomen der Universität Genf konnten nun erstmals ein sechs Milliarden Lichtjahre entferntes Sternensystem genauer beobachten – und damit frühere Simulationen der Universität Zürich stützen. Ein spezieller Effekt ermöglicht mehrfach reflektierte Bilder, die sich wie eine Schlange durch den Kosmos ziehen.

Heute wissen Astronomen ziemlich genau, wie sich Sterne in der jüngsten kosmischen Vergangenheit gebildet haben. Aber gelten diese Gesetzmässigkeiten auch für...

Im Focus: A “cosmic snake” reveals the structure of remote galaxies

The formation of stars in distant galaxies is still largely unexplored. For the first time, astron-omers at the University of Geneva have now been able to closely observe a star system six billion light-years away. In doing so, they are confirming earlier simulations made by the University of Zurich. One special effect is made possible by the multiple reflections of images that run through the cosmos like a snake.

Today, astronomers have a pretty accurate idea of how stars were formed in the recent cosmic past. But do these laws also apply to older galaxies? For around a...

Im Focus: Pflanzenvielfalt von Wäldern aus der Luft abbilden

Produktivität und Stabilität von Waldökosystemen hängen stark von der funktionalen Vielfalt der Pflanzengemeinschaften ab. UZH-Forschenden gelang es, die Pflanzenvielfalt von Wäldern durch Fernerkundung mit Flugzeugen in verschiedenen Massstäben zu messen und zu kartieren – von einzelnen Bäumen bis hin zu ganzen Artengemeinschaften. Die neue Methode ebnet den Weg, um zukünftig die globale Pflanzendiversität aus der Luft und aus dem All zu überwachen.

Ökologische Studien zeigen, dass die Pflanzenvielfalt zentral ist für das Funktionieren von Ökosys-temen. Wälder mit einer höheren funktionalen Vielfalt –...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungen

Roboter für ein gesundes Altern: „European Robotics Week 2017“ an der Frankfurt UAS

17.11.2017 | Veranstaltungen

Börse für Zukunftstechnologien – Leichtbautag Stade bringt Unternehmen branchenübergreifend zusammen

17.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

IHP präsentiert sich auf der productronica 2017

17.11.2017 | Messenachrichten

Roboter schafft den Salto rückwärts

17.11.2017 | Innovative Produkte