Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Digitalmessverstärker eNod ermöglicht viele Messfunktionen

12.07.2007
SCAIME stellt eine Produktneuheit im Bereich der Messtechnik vor, einen multipel einsetzbaren Hochgeschwindigkeits-Übermittler

Mit dem kostensparenden und leistungsstarken Digitalmessverstärker eNod bietet der französische Messgerätehersteller eine Lösung an, die jeden Dehnungsmessstreifen - Sensor in ein intelligentes Digitalsystem verwandelt.

Der Hochgeschwindigkeits-Übermittler eNod beruht auf der neuesten Generation von AD-Wandlern. Die Übertragungsrate beträgt 1.200 Messungen in der Sekunde bei einer maximalen Auflösung von einer Million Punkten.

Der eNod ermöglicht beispielsweise Kraft-, Drehmoment- oder Druckmessungen. In ihm sind drei Funktionsarten integriert, so dass sowohl statische als auch dynamische Prozesse kontrolliert werden können.

Das Gerät kann auch für Prüfwägen eingesetzt werden. Zu den dafür vorgesehenen Funktionen gehören das Sortieren, das Kalibrieren und das Füllen. Der eNod erfasst die Daten mit sehr hoher Geschwindigkeit und berechnet automatisch den Gewichtswert, der sofort in eine Speicherprogrammierte Steuerung (SPS) übertragen werden kann.

Weiterhin lässt sich der eNod zur Überwachung von Fertigungsprozessen einsetzen. Er kann die von einem automatischen System direkt verwertbaren Daten, beispielsweise kontinuierliche Messwerte oder Spitzenwerte, erfassen.

Die jetzt vorgestellte Produktneuheit verfügt über RS232-, RS485- und CANbus-Schnittstellen, die die Protokolle MODBUS-RTU, SCMBUS und CANOpen unterstützen. Jedes Modul hat jeweils zwei logische Eingänge und Ausgänge, so dass eine Synchronisierung mit einer SPS und ein Alarm-Management möglich sind. Um die Inbetriebnahme zu vereinfachen, bietet SCAIME die PC-Software eNodView an, mit der es möglich ist, die Parameter einzustellen, zu kalibrieren, Messdaten aufzunehmen sowie digitales Filtern zu simulieren.

Kontakt:
SCAIME SAS
Olivier Legendre – Product Chief Manager
ZI de Juvigny – BP501
F - 74105 Annemasse Cedex
Tel.: +33 450 877 864
Fax: +33 450 877 842
Email: info@scaime.com

Pressekontakt:
FIZIT - Französisches Informationszentrum für Industrie und Technik
- Das deutsche Pressebüro von UBIFRANCE -
Nathalie Daube, Pressereferentin
c/o Französische Botschaft
Königsallee 53-55
40212 Düsseldorf
Tel.: +49 211 30041-350
Fax: +49 211 30041-116
E-Mail: n.daube@fizit.de

Nathalie Daube | FIZIT
Weitere Informationen:
http://www.fizit.de
http://www.scaime.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik
17.02.2018 | Max-Planck-Institut für Polymerforschung

nachricht Verborgene Talente: Mit Bleistift und Papier Wärme in Strom umwandeln
16.02.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics