Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Starker Leucht-Winzling: LED schafft 1000 Lumen

13.03.2007
Osram hat eine Leuchtdiode entwickelt, die erstmals eine Leuchtkraft von mehr als 1000 Lumen hat.

Mit dieser Leistung übertrifft der kleine Punktstrahler die Helligkeit einer 50-Watt-Halogenlam­pe und ist so für den breiten Einsatz in der Allgemeinbeleuchtung geeignet. Die LED Ostar Lighting kann beispielsweise einen Schreibtisch aus zwei Metern Höhe ausreichend beleuchten. Wegen der geringen Größe ermöglicht sie auch gänzlich neue Lampenformen. Die LED kommt im Sommer 2007 auf den Markt.


Lumen (lm) ist das Maß der von einer Lichtquelle ausgehenden Lichtmenge. Zum Vergleich: Während eine 60-Watt-Glühbirne über eine Lichtmenge von 730 lm verfügt, strahlt eine 50-Watt-Halogenlampe ungefähr 900 lm aus. Die 1000 lm der winzigen Ostar Lighting realisierten die Experten der Siemens-Tochter Osram mit einer ausgeklügelten Chip-Packungsdichte. In das enge Gehäuse integrierten die Forscher sechs der Hochleistungschips, die eine LED zum Leuchten bringen. Jeder hat eine Fläche von nur einem Quadratmillimeter. Dadurch entsteht eine sehr konzentrierte Leuchtkraft.

Heute finden verschiedene LED in vielen Gebieten Verwendung, zum Beispiel als Hintergrundbeleuchtung bei Mobiltelefonen oder in Blinkern, Bremsleuchten und zum Teil als Tagfahrlicht von Automobilen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Dioden sind extrem klein und haben einen niedrigen Verbrauch, da sie effizient Strom in Licht umwandeln. Bei 350 Milliampere Betriebsstrom beträgt die Lichtausbeute der Ostar Lighting 75 Lumen pro Watt – wesentlich mehr als Glühlampen, die nur einen Bruchteil des Stroms in Licht umwandeln, der Rest geht als Wärme verloren. Außerdem sind LED blei- und quecksilberfrei und somit sehr umweltverträglich. Sie halten etwa zehnmal länger als Halogenlampen und 50 Mal länger als Glühlampen, was auch die Wartungskosten deutlich senkt.

... mehr zu:
»LED »Leuchtkraft »Lumen

Lange Zeit waren LEDs für den Einsatz in der Raumbeleuchtung jedoch nicht hell genug. Die Ostar Lighting ist ein weiterer Schritt, auch diese Bereiche abdecken zu können. Das Unternehmen stattete bereits einen Supermarkt von Migros in Eschenbach im Schweizer Kanton St. Gallen mit 18.000 LED vom Typ Golden Dragon aus, die eine geringere Leistung als die Ostar Lighting haben. Die LED geben weder UV-Strahlen noch Wärme ab, sodass empfindliche Waren wie Milch, Fleisch, Obst oder Gemüse durch die Beleuchtung praktisch nicht beeinträchtigt werden. (IN 2007.03.3)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/innovation
http://www.osram-os.com/showroom/

Weitere Berichte zu: LED Leuchtkraft Lumen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Care-O-bot® 4 macht sich selbstständig
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Engineers program tiny robots to move, think like insects

15.12.2017 | Power and Electrical Engineering

One in 5 materials chemistry papers may be wrong, study suggests

15.12.2017 | Materials Sciences

New antbird species discovered in Peru by LSU ornithologists

15.12.2017 | Life Sciences