Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wärmepumpen - ein Heizsystem mit Umweltvorteilen

14.12.2006
Aktualisiertes BINE-Informationspaket "Wärmepumpen" erschienen
Heizsysteme mit Wärmepumpen sind heute ein ausgereiftes und zuverlässiges System zur Beheizung von Wohngebäuden.

Sorgfältig ausgelegte Anlagen können ökologisch und wirtschaftlich gegenüber anderen Heizsystemen gut bestehen. Dabei stehen anfänglich höheren Anschaffungskosten niedrigere Betriebs- und Energiekosten gegenüber. Das jetzt erschienene, grundsätzlich aktualisierte BINE-Informationspaket "Wärmepumpen - Heizen mit Umweltenergie" bietet einen umfassenden Überblick rund um das Thema.

Wärmepumpen eignen sich besonders für Energie sparende Neubauten. Niedriger Heizwärmebedarf durch eine solide Wärmedämmung des Gebäudes und eine Wärmeverteilung auf niedrigem Temperaturniveau mit Fußbodenheizung sind gute Voraussetzungen für ihren Einsatz. Für Häuser mit Niedrigst-Energiebedarf und Passivhäuser werden Kleinstwärmepumpen in Lüftungskompaktgeräten angeboten. Diese nutzen die Abwärme und lassen sich in die Wohnungslüftung integrieren. In Deutschland machen Wärmepumpen derzeit erst etwa 2% aller neuen Heizungsanlagen aus. Speziell im privaten Wohnungsbau hat die Technik aber in den letzten Jahren eine stetig steigende Nachfrage zu verzeichnen.

Das BINE-Informationspaket zeigt die Möglichkeiten der verschiedenen Wärmequellen auf und erläutert, worauf es bei Auslegung und Betrieb der Anlagen ankommt. Zentrale Aspekte sind dabei Wirtschaftlichkeit, Energieverbrauch und Schadstoffemissionen. Das Buch wurde von Michael Baumann (Landesinitiative Zukunftsenergien) in Zusammenarbeit mit weiteren, renommierten Wärmepumpen-Experten aus wissenschaftlich-technischen Fachinstitutionen und Verbänden erstellt. Das BINE-Informationspaket wird von FIZ Karlsruhe herausgegeben und ist im Verlag Solarpraxis erschienen.

Wärmepumpen - Heizen mit Umweltenergie
F.-M. Baumann, et al.
4., erweiterte und völlig überarbeitete Auflage 2006
112 Seiten, farbig, 19,80 €
ISBN 978-3-934590-60-6
Pressekontakt
BINE Informationsdienst
Uwe Milles
Tel. 0228/9 23 79-26
Fax 0228/9 23 79-29
E-Mail presse@bine.info
Kaiserstraße 185-197
53113 Bonn
BINE ist ein Informationsdienst von FIZ Karlsruhe und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert. FIZ Karlsruhe ist Dienstleister und Servicepartner für das Informationsmanagement und den Wissenstransfer in Wissenschaft und Wirtschaft. Schwerpunkte sind die weltweit einzigartige Datenbankkollektion von STN International und die Entwicklung von e-Science-Lösungen.

Rüdiger Mack | idw
Weitere Informationen:
http://www.bine.info
http://www.fiz-karlsruhe.de

Weitere Berichte zu: BINE-Informationspaket FIZ Heizsystem Umweltvorteile Wärmepumpe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht IT-Kühlung: So schaffen Kleinbetriebe den Sprung in die IT-Profiliga
23.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Plug & Play: Drei auf einen Streich
29.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

20.01.2017 | Materialwissenschaften

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit