Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Faseroptische Sensoren mit Blaulicht

07.08.2006
Contrinex sieht das Licht

Die neuen Contrinex DIN-schienenmontierbaren faseroptischen Sensoren umfassen nun auch die Option einer Blaulichterkennung bei sowohl den ‘Digital Teach-in’- und Potentiometer-Versionen.

Blaulicht verbessert das Kontrastverhältnis bei der Erkennung mit faseroptischen Streulichteinstellungen, insbesondere bei dunklen Farben. Diese Verbesserung unterstützt die Erkennung von roten gedruckten Farbmarkierungen gegenüber der Verwendung eines herkömmlichen faseroptischen Rotlichtverstärkers. Ferner wird die Blaulichtdifferenzierung zwischen weiß und gelb sowie ähnlich gefärbten Objekten verbessert. Es ist bekannt, dass schwarze Gummibauteile schwer mithilfe von Rotlicht zu erkennen sind, da sie nahezu das gesamte Licht absorbieren; ein Problem, das oft bei der Vormontage in der Automobilindustrie anzutreffen ist. Dies ist jedoch nicht bei Blaulicht und dem Einsatz von feinen faseroptischen Geräten der Fall, wodurch auch kleine Merkmale an Gummigussformen und Produkten erkannt werden können.


Diese Fähigkeit erweitert den Anwendungsbereich der faseroptischen Sensoren von Contrinex; die Blaulichtversionen lassen sich oft für Anwendungen einsetzen, bei denen die einzige Alternative in der Verwendung eines beträchtlich teureren Lasersensors bestünde.

Diese DIN-schienenmontierten Sensoren sind in einem glasfaserverstärkten Gehäuse mit einer Breite von nur 10 mm eingefasst und können eng zusammengesteckt werden; da es sich um hochleistungsfähige Niederstromgeräte handelt, können sie ohne die Gefahr einer Hitzeaufstauung in Reihe montiert werden. Sie sind ferner leicht zu bedienen, wobei der Betriebsabstand von 100 mm (mit Blaulicht) entweder durch ein mit 12 Umdrehungen einstellbares Potentiometer oder durch digitales Teach-in mit zusätzlicher manueller Feineinstellung eingestellt werden kann. Im Zusammenspiel mit den faseroptischen Diffusionsgeräten von Contrinex zeigen die Sensoren keine blinden Bereiche und sind mit der Klasse IP64 geschützt.

... mehr zu:
»Blaulicht »Contrinex »Faseroptisch »Sensor

Weitere Unterlagen erhalten Sie von:

CONTRINEX GmbH
Lötscher Weg 78
D-41334 Nettetal
Telefon: 02153-7374-0
Fax: 02153-7374-10
Email: info@contrinex.de

Katrin Möller | CONTRINEX GmbH
Weitere Informationen:
http://www.contrinex.de

Weitere Berichte zu: Blaulicht Contrinex Faseroptisch Sensor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Energieeffiziente Reinigung von Industrieabgasen
27.02.2017 | Technische Hochschule Mittelhessen

nachricht Energieproduzierende Fenster stehen kurz bevor
23.02.2017 | University of Minnesota / Università degli Studi di Milano-Bicocca

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik