Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tierische Exkremente versorgen 40 Wohnungen mit Biogas

22.05.2006


Innovatives Projekt bereits zweimal ausgezeichnet



Im oberösterreichischen Pucking ist seit Juni 2005 Österreichs erste Biogas-Anlage in Betrieb, die gereinigtes und veredeltes Biogas aus der Haltung von etwa 9.000 Legehennen, 1.500 Masthühnern und 50 Schweinen in das bestehende Erdgas-Netz einspeist. Das entspricht einem jährlichen Energiewert von 400.000 Kilowattstunden oder dem durchschnittlichen Jahresbedarf von rund 40 Wohnungen. Die Anlage wird von der erdgas oö. und OÖ. Ferngas AG in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer OÖ betrieben. Heute, Freitag, wurde das Projekt bei einem Pressegespräch in Wien der Öffentlichkeit präsentiert.

... mehr zu:
»Biogas »Biogas-Anlage »Erdgas »Kraftstoff


Um die für Erdgas geltenden, strengen Qualitätsnormen zu erfüllen, wird das in Pucking gewonnene Biogas in mehreren Aufbereitungs-Schritten veredelt. "Die Reinigung des Biogases umfasst - neben der Trocknung - die Entschweflung und Kohlendioxid-Abtrennung. Beide Verfahren werden in Österreich erstmals in diesem Umfang durchgeführt", erklärt erdgas oö.-Geschäftsführer Klaus Dorninger. Bei Biogasveredelung durch die Nutzung von tierischen Exkrementen können die Methan-Emissionen, die rund 21mal so klimaschädlich und treibhausrelevant als CO2 sind, erheblich reduziert werden. Ein zusätzlicher Vorteil für die Umwelt ist, dass Biogas im Gegensatz zu den üblichen Brennstoffen CO2-neutral ist.

Durch die Anhebung auf Erdgasqualität kann das veredelte Biogas auch als Treibstoff für Erdgas-Fahrzeuge verwendet werden. Damit lassen sich die Umweltsvorteile von Erdgas als Kraftstoff und Biogas kombinieren. Erdgas ermöglicht als Kraftstoff bis zu 70 Prozent weniger Schadstoffausstoß, eine deutliche CO2-Reduktion und verursacht zudem keinen Feinstaub. "Das Fahren mit Erdgas ist die effizienteste und vernünftigste Möglichkeit, die Emissionen des Straßenverkehrs zu senken", erklärt Gerhard Siegl, Vorstand der OÖ. Ferngas AG. Darüber hinaus fährt man mit Erdgas um rund die Hälfte günstiger als mit Benzin.

Seit Anfang des Projektes wurde die innovative Biogas-Anlage bereits zweimal mit renommierten Preisen ausgezeichnet. Im April 2005 erhielt die erdgas oö. den EPCON-Award 2005, mit dem innovative und Erfolg versprechende Produkte, Services oder Konzepte unter den Energieversorgungsunternehmen ausgezeichnet werden. Und im Rahmen der größten amerikanischen Umwelt-Messe, die "Globe 2006" in Vancouver http://www.globe2006.com , wurde an die erdgas oö. und OÖ. Ferngas der internationale Energy Globe Award überreicht. Es war das erste Mal, das Österreich mit diesem Preis ausgezeichnet wurde.

Reanne Leuning | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.erdgasooe.at
http://www.ooeferngas.at
http://www.lk-ooe.at

Weitere Berichte zu: Biogas Biogas-Anlage Erdgas Kraftstoff

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik
17.02.2018 | Max-Planck-Institut für Polymerforschung

nachricht Verborgene Talente: Mit Bleistift und Papier Wärme in Strom umwandeln
16.02.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics