Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

70 Windturbinen fuer Windpark in Texas

16.03.2006


Grossauftrag fuer Siemens aus den USA



Siemens Power Generation (PG) liefert 70 Windturbinen fuer den Windpark Wildorado in der Naehe von Amarillo, Texas. Im Lieferumfang enthalten sind der Bau und die Inbetriebnahme der Turbinen. Darueber hinaus uebernimmt Siemens PG fuer eine Laufzeit von fuenf Jahren die Wartung der Maschinen. Die Anlage soll im Fruehjahr 2007 mit einer installierten Leistung von 161 Megawatt (MW) in Betrieb gehen. Dies reicht aus, um bis zu 50.000 texanische Haushalte mit Strom zu versorgen. Auftraggeber sind Cielo Wind Power, LP, in Austin, Texas und Edison Mission Energy Group (EME) in Irvine, Kalifornien.

... mehr zu:
»Energy »Texas »Windpark »Windturbine


Siemens PG verzeichnet im Windenergiegeschaeft ein starkes Wachstum. Im Jahr 2005 hat das Unternehmen seine Produktionskapazitaeten fuer Windturbinen nahezu verdoppelt. Ende letzten Jahres konnte Siemens PG einen Auftrag fuer eines der groessten Windkraftprojekte weltweit verbuchen. Fuer Florida Power and Light Energy LLC errichtet das Unternehmen an verschiedenen Standorten in den USA Windparks mit einer Leistung von insgesamt 600 MW.

Im vergangenen Jahr wurden in den USA Windprojekte mit einer Gesamtleistung von 2.431 MW und einem Investitionsvolumen von ueber 3 Mrd. USD realisiert Damit hat sich die installierte Leistung um 36 Prozent auf nun insgesamt 9.149 MW erhoeht. Fuer 2006 rechnen Experten fuer den US-Markt mit einem weiteren Anstieg der Nachfrage. "Dank der rechtzeitigen Verlaengerung der Steuervorteile fuer Windkraftanlagen durch den US-Kongress und der anhaltend hohen Oel- und Gaspreise duerfte sich dieser Markt weiterhin sehr positiv entwickeln", sagte Andreas Nauen, Leiter des Geschaeftsgebiets Wind von Siemens PG. "Viele Staaten in den USA setzen die nationalen Vorschriften zu erneuerbaren Energien um und investieren verstaerkt in diesen Bereich, so dass sich der Markt langfristig stabilisieren wird. Wir rechnen uns in den USA jedenfalls gute Chancen aus", ergaenzte Nauen.

Der Bereich Power Generation (PG) der Siemens AG ist eines der fuehrenden Unternehmen im internationalen Kraftwerksgeschaeft. Im Geschaeftsjahr 2005 (30. September) erzielte Siemens PG einen Umsatz von rund 8,1 Mrd. EUR und erhielt Auftraege in einem Umfang von 10,9 Mrd. EUR. Das Bereichsergebnis betrug 951 Mio. EUR. Siemens PG beschaeftigte zum 30. September 2005 weltweit rund 33.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Siemens AG
Corporate Communications
Pressereferat Power Generation
Alfons Benzinger
Tel. 49 9131/18-7034
Fax: 49 9131/18-7039
mailto:alfons.benzinger@siemens.com

Informationsnummer: PG 200603.034 d

Alfons Benzinger | Siemens AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/powergeneration

Weitere Berichte zu: Energy Texas Windpark Windturbine

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht »FLUX-LMDR« will Energieeffizienz von Transformatoren erhöhen
18.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Lipid-Nanodisks stabilisieren fehlgefaltete Proteine für Untersuchungen

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Von Alaska bis zum Amazonas: Pflanzenmerkmale erstmals kartiert

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Krebsforschung in der Schwerelosigkeit

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie