Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovative Hochdruck-Lösung für Sonnenbänke

10.11.2005


Heraeus Noblelight präsentiert das neue VARIUS®-System


VARIUS - die revolutionäre UV-Lichtquelle für Sonnenbänke. Copyright Heraeus Noblelight GmbH, 2005.



Heraeus Noblelight GmbH, ein Unternehmen des weltweit tätigen Edelmetall- und Technologiekonzerns Heraeus, ist mit seinem Geschäftsbereich Original Hanau SunCare auf der SOLARIA 2005 in Köln vertreten. Original Hanau SunCare ist Spezialist für Bräunungslampen und UV-Technologie für Sonnenbänke. Auf der Solaria präsentiert Original Hanau SunCare mit VARIUS ein innovatives System, das Hochdruckleistung sehr kompakt und variabel bietet.



Hochdruck in seiner innovativsten Form

Das VARIUS System ist der neueste Geniestreich von Original Hanau SunCare. VARIUS System ist eine komplette Hochdruckbräunereinheit. Dank sehr geringem Platzbedarf und einfacher Montage kann das System flexibel in nahezu jedes Sonnenbankkonzept integriert werden. Neue Designs und innovative Bräunungskonzepte lassen sich auf diese Weise ganz einfach realisieren. Herstellern bietet VARIUS hohe Flexibilität und dabei deutlich weniger Entwicklungskosten. Das System und erste erfolgreiche Umsetzungsbeispiele in Geräten präsentiert Original Hanau SunCare auf der Messe SOLARIA in Köln.

“Als Technologieführer im Bräunungsmarkt haben wir die revolutionäre UV-Lichtquelle VARIUS entwickelt", sagt Markus Berghöfer, Leiter von Original Hanau SunCare, "Wir verstehen uns als Entwicklungspartner der Sonnenbank-Hersteller und haben mit VARIUS eine flexible und effiziente Hochdruck-Lösung geschaffen."

VARIUS - die komplette Hochdruckbräunereinheit von Original Hanau SunCare besteht aus fünf Modulen:

- Reflektor aus Spezialglas mit optimierter Interferenzbeschichtung
- 250 Watt Bräunungsstrahler
- Filterscheibe
- Steckbarem elektrischen Anschluss
- Befestigungsbügel

Alle Komponenten sind genau aufeinander abgestimmt. Der Gerätehersteller erhält eine kompakte Einheit und muss sich nicht mehr um die Anpassung aller Einzelteile kümmern.

Visionen werden im Handumdrehen Wirklichkeit

VARIUS ermöglicht völlig neue Sonnenbankkonzepte. Dank der kompakten Bauweise und des geringen Platzbedarfs ist es sehr variabel einsetzbar. Spezielle Fuß-, Bein-, Hand-, Gesichts-, Dekolleté- und Schulterbräuner können realisiert werden. Das neue System kann in Röhrenfelder integriert werden: Zum Beispiel kann eine VARIUS-Einheit zwei bis drei Bräunungsröhren in der Breite ersetzen, und im unteren Bereich der Sonnenbank können mehrere Module als Fußbräuner eingebaut werden. Als Gesichtsbräunereinheit stellt VARIUS eine wirkungsvolle Alternative zu Spaghettiröhren dar.

Die Integration in Sonnenbänke erfolgt ohne großen Aufwand. Die bisherige umfangreiche Konstruktion für Hochdrucklösungen für viele Einzelteile, wie Filterrahmenhalterung, Reflektor, Strahler, etc., ist nicht mehr notwendig. VARIUS ist ein geschlossenes Komplettsystem. Die Befestigung erfolgt über eine einzige Klammer, nur zwei Bohrungen sind erforderlich. Über eine hochwertige Steckverbindung wird das System elektrisch angeschlossen. Das passende Zündgerät und Vorschaltgerät liefert Original Hanau SunCare optional mit.

Besonnungsfläche und Intensität sind über die Anzahl und Abstand der Systeme skalierbar. Eine einfache Kühlung des Gesamtsystems ist ausreichend.
Diese Vorteile machen VARIUS zu einem Plug-und-Play-System.

Der Hochdruckstrahler wird als Ersatzteil über den Fachhandel angeboten werden. Der Lampenwechsel kann wie der Wechsel aller Komponenten werkzeugfrei durchgeführt werden.

Heraeus Noblelight GmbH mit Sitz in Hanau, mit Tochtergesellschaften in den USA, Großbritannien, Frankreich und China, gehört weltweit zu den Markt- und Technologieführern bei der Herstellung von Speziallichtquellen. Heraeus Noblelight wies 2004 einen Jahresumsatz von 76 Millionen € auf und beschäftigte weltweit 626 Mitarbeiter. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt Infrarot- und Ultraviolett-Strahler für Anwendungen in industrieller Produktion, Umweltschutz, Medizin und Kosmetik, Forschung und analytischen Messverfahren.

Der weltweit tätige Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus ist Markt- und Technologieführer in den Bereichen Edelmetalle, Dentalwerkstoffe, Sensoren, Quarzglas und Speziallichtquellen. 2004 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 8,3 Mrd. € mit weltweit mehr als 9.800 Mitarbeitern in über 100 Tochter- und Beteiligungsunternehmen. Durch ein breit aufgestelltes Produktportfolio ist das 1851 gegründete Unternehmen von den Entwicklungen einzelner Industriebranchen relativ unabhängig. Das hohe Innovations- und Entwicklungspotential im Unternehmen wird intensiv und gezielt gefördert. Durch kundennahe Produktentwicklungen und gezielte Akquisitionen baut Heraeus seine führende Position in verschiedenen Industriebereichen aus.

Anbieter:
Heraeus Noblelight GmbH
Original Hanau SunCare
Heraeusstraße 12-14
D-63450 Hanau
Tel 06181 / 35 5092, Fax 06181 / 35 5096
E-Mail: suncare@heraeus.com

Redaktion:
Daniela Hornung

Heraeus Noblelight GmbH
Abteilung Marketing/Werbung
Tel 06181 / 35 8539, Fax 06181 / 35 168539
E-Mail: daniela.hornung@heraeus.com

Dr. Jörg Wetterau | Heraeus Holding GmbH
Weitere Informationen:
http://www.heraeus-noblelight.com
http://www.original-hanau-suncare.com

Weitere Berichte zu: Edelmetall Hochdruck-Lösung Sonnenbank SunCare VARIUS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Hochauflösende IR Kamera mit Mikroskopoptik
23.10.2017 | Optris GmbH

nachricht »ILIGHTS«-Studie gestartet: Licht soll Wohlbefinden von Schichtarbeitern verbessern
18.10.2017 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hochfeldmagnet am BER II: Einblick in eine versteckte Ordnung

Seit dreißig Jahren gibt eine bestimmte Uranverbindung der Forschung Rätsel auf. Obwohl die Kristallstruktur einfach ist, versteht niemand, was beim Abkühlen unter eine bestimmte Temperatur genau passiert. Offenbar entsteht eine so genannte „versteckte Ordnung“, deren Natur völlig unklar ist. Nun haben Physiker erstmals diese versteckte Ordnung näher charakterisiert und auf mikroskopischer Skala untersucht. Dazu nutzten sie den Hochfeldmagneten am HZB, der Neutronenexperimente unter extrem hohen magnetischen Feldern ermöglicht.

Kristalle aus den Elementen Uran, Ruthenium, Rhodium und Silizium haben eine geometrisch einfache Struktur und sollten keine Geheimnisse mehr bergen. Doch das...

Im Focus: Schmetterlingsflügel inspiriert Photovoltaik: Absorption lässt sich um bis zu 200 Prozent steigern

Sonnenlicht, das von Solarzellen reflektiert wird, geht als ungenutzte Energie verloren. Die Flügel des Schmetterlings „Gewöhnliche Rose“ (Pachliopta aristolochiae) zeichnen sich durch Nanostrukturen aus, kleinste Löcher, die Licht über ein breites Spektrum deutlich besser absorbieren als glatte Oberflächen. Forschern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es nun gelungen, diese Nanostrukturen auf Solarzellen zu übertragen und deren Licht-Absorptionsrate so um bis zu 200 Prozent zu steigern. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler nun im Fachmagazin Science Advances. DOI: 10.1126/sciadv.1700232

„Der von uns untersuchte Schmetterling hat eine augenscheinliche Besonderheit: Er ist extrem dunkelschwarz. Das liegt daran, dass er für eine optimale...

Im Focus: Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

Im Blut zirkulierende Biomoleküle und Zellen sind Träger diagnostischer Information, deren Analyse hochwirksame, individuelle Therapien ermöglichen. Um diese Information zu erschließen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein Mikrochip-basiertes Diagnosegerät entwickelt: Der »AnaLighter« analysiert und sortiert klinisch relevante Biomoleküle und Zellen in einer Blutprobe mit Licht. Dadurch können Frühdiagnosen beispielsweise von Tumor- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestellt und patientenindividuelle Therapien eingeleitet werden. Experten des Fraunhofer ILT stellen diese Technologie vom 13.–16. November auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf vor.

Der »AnaLighter« ist ein kompaktes Diagnosegerät zum Sortieren von Zellen und Biomolekülen. Sein technologischer Kern basiert auf einem optisch schaltbaren...

Im Focus: Neue Möglichkeiten für die Immuntherapie beim Lungenkrebs entdeckt

Eine gemeinsame Studie der Universität Bern und des Inselspitals Bern zeigt, dass spezielle Bindegewebszellen, die in normalen Blutgefässen die Wände abdichten, bei Lungenkrebs nicht mehr richtig funktionieren. Zusätzlich unterdrücken sie die immunologische Bekämpfung des Tumors. Die Resultate legen nahe, dass diese Zellen ein neues Ziel für die Immuntherapie gegen Lungenkarzinome sein könnten.

Lungenkarzinome sind die häufigste Krebsform weltweit. Jährlich werden 1.8 Millionen Neudiagnosen gestellt; und 2016 starben 1.6 Millionen Menschen an der...

Im Focus: Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht. Es wird nun auf der Konferenz ACM CCS 2017 in den USA vorgestellt.

Es ist vor allem das fehlende Problembewusstsein, das den Informatiker Andy Rupp von der Arbeitsgruppe „Kryptographie und Sicherheit“ am KIT immer wieder...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Zukunft der Luftfracht

23.10.2017 | Veranstaltungen

Ehrung des Autors Herbert W. Franke mit dem Kurd-Laßwitz-Sonderpreis 2017

23.10.2017 | Veranstaltungen

Das Immunsystem in Extremsituationen

19.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Antibiotikaresistenzen: Ein multiresistenter Escherichia coli-Stamm auf dem Vormarsch

23.10.2017 | Biowissenschaften Chemie

Sturmfeder bekämpft Orkanschäden

23.10.2017 | Maschinenbau

Vorstellung eines neuen Zellkultursystems für die Analyse von OPC-Zellen im Zebrafisch

23.10.2017 | Biowissenschaften Chemie