Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ohne Wickeldraht dreht sich gar nichts!

28.04.2005


Wickeldrahthersteller in Deutschland - eine kleine aber feine Branche stellt sich vor

"Die Energie- und Kupferkosten sind seit dem Jahr 2000 um rund 50 Prozent gestiegen. Das wirkt sich auf die Preise aus", sagt Ernst Michael Hasse von der Schwering & Hasse Elektrodraht GmbH aus Lügde in Westfalen. Hasse spricht ein großes Problem an, mit dem nicht nur die mittelständische Elektroindustrie zu kämpfen hat. Bereits seit 50 Jahren produziert das traditionsreiche mittelständische Unternehmen Wickeldraht am Standort Lügde. "Mit den aktuellen Rohstoffpreisen werden die Schwierigkeiten am Produktionsstandort Deutschland nicht kleiner", sagt Hasse. Vor allem internationale Anbieter, vornehmlich aus Süd- und Osteuropa, gingen äußerst preisaggressiv am Markt vor, um ihre Kapazitäten auszulasten, meint der mittelständische Unternehmer.

Wickeldrähte sind in der Regel runde lackierte Kupferdrähte mit einem Durchmesser von 0,01 mm (zum Vergleich: Das menschliche Haar misst 0,07 mm) bis 6,00 mm. Als Flachlackdraht wird Wickeldraht mit einer Querschnittsfläche von bis zu 80 mm? angeboten. Benötigt wird der Kupferlackdraht überall dort, wo elektrische Energie fließt, um Motoren anzutreiben (Energiewandlung) oder Strom zu transformieren (Energieverteilung). Die Automobilbranche ist heute der größte Abnehmer von Wickeldrähten. Im Auto stecken bis zu 80 Klein- und Kleinstmotoren, wie zum Beispiel bei den Fensterhebern, beim Schiebedach, aber auch bei der Motorsteuerung. Im Durchschnitt werden heute fünf Kilogramm Wickeldraht pro PKW verarbeitet. Neben dem Autobau findet Wickeldraht z. B. auch in Waschmaschinenmotoren, Elektroventilen und Steuerungen, in Handys, Quartzuhren, Bohrmaschinen, aber auch in großen Windkraftanlagen und elektrischen Maschinen Verwendung.

Die Produktion von Kupferlackdraht hat sich zu einem komplizierten High-Tech-Prozess entwickelt. Ausgangspunkt ist im Allgemeinen ein Gießwalzdraht aus reinstem Rohkupfer. Dieser Draht wird in verschiedenen Stufen dünn gezogen oder flach gewalzt. Auf diesen Draht werden dann bis zu dreißig einzelne Lackschichten aufgetragen. Wichtig: Das Endprodukt, die Kupferwicklung oder Spule muss spannungsfest und damit elektrisch sicher sein. Gleichzeitig soll die Spule gegen Hitze und Chemikalien unempfindlich und mechanisch hoch belastbar sein, um auch unter extremen Bedingungen sicher und zuverlässig zu funktionieren.

In Deutschland sind einige der größten und wichtigsten europäischen Hersteller von Wickeldraht beheimatet. Mit einer Jahreskapazität von annähernd 110.000 t zählen die Hersteller zu den größeren Herstellern von rundem Kupferlackdraht in Europa. Bezogen auf einen Drahtdurchmesser von 0,35 mm können aus dieser Kupfermenge Drähte mit einer Gesamtlänge von ca. 100 Mill. Kilometer hergestellt werden. Rund 1.000 Mitarbeiter beschäftigt die gesamte Branche. Neben der Schwering & Hasse GmbH, die mehr als 40.000 t Wickeldraht jährlich produziert, fertigt die Lacroix + Kress GmbH - ein Tochterunternehmen des französischen Nexans Konzerns - in Bad Arolsen und Bramsche mehr als 55.000 t Wickeldraht. Weitere große Player sind die EKS Isodraht GmbH & Co. KG, die in Mannheim produziert und als Spezialist für Feindrähte die Elektrisola GmbH & Co. KG aus Reichshof-Eckenhagen.

Die Branche blickt vorsichtig optimistisch in die Zukunft. 2004 ist der Gesamtumsatz in der Teilbranche der Kabelhersteller - nach einem Einbruch in 2003 - um 5,7 Prozent auf 200 Mill. Euro gestiegen. "Allein bei der Umwelt- und Ressourcenschonung sind wir unseren Mitbewerbern um Jahre voraus - diese Technik lässt sich auch exportieren", sagt Willy Schaumburg von der Lacroix + Kress GmbH. "Gute Qualität setzt sich langfristig durch, auch wenn sich in unserer Branche die "Geiz ist geil"-Mentalität immer mehr durchsetzt. Die Qualitätsrisiken chinesischer Drähte sind erheblich, wie der aktuelle Rückruf von Waschmaschinen von Whirlpool zeigt", fügt Dr. Oliver Schildbach von der Elektrisola GmbH & Co. KG hinzu.

Notker Oberhäuser | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.kabelverband.de/

Weitere Berichte zu: Elektrisola Kupferlackdraht Spule Wickeldraht

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Care-O-bot® 4 macht sich selbstständig
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik