Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erde heizt Studierenden-Center

31.03.2005


Wissen bewegt.



Unter diesem Motto präsentieren sich in diesem Jahr Hochschulen und Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen auf der Hannover Messe. Mit 23 Highlights bieten die Hochschulen auf dem Gemeinschaftsstand Forschungsland NRW innovative Spitzenforschung (Halle 2, Stand C 36).

... mehr zu:
»Bohrung »RWTH


Mitten im Aachener Hochschulviertel plant die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) den Bau des "SuperC", eines zentralen Service-Centers für die Studierenden. Mit der Wärme- und Kälteversorgung durch Erdwärme geht die RWTH zukunftsweisende Wege.

Das Geothermieprojekt "SuperC Geotherm" sorgt seit dem Start der Bohrung "RWTH-1" im Juli des vergangenen Jahres für Aufsehen. Bundesweit interessierten sich Presse, Funk und Fernsehen für das von der Europäischen Union und dem Land Nordrhein-Westfalen geförderte Vorzeigeprojekt. Das Vorhaben erhält auch durch Aachens Bürger regen Zuspruch. Projektleiter Christoph Herzog ist stolz auf das bisherige Ergebnis und den gesamten Projektverlauf: "Die Projektgruppe konnte eine reibungslos ablaufende, geräuscharme Bohrung im Dauerbetrieb realisieren." Sieben Tage in der Woche wurde rund um die Uhr gebohrt. "Wir konnten zeigen, dass eine geothermische Tiefbohrung innerstädtisch sauber und sicher ablaufen kann, und dass keine Gefahr für Grundwasservorkommen und Aachens Quellen besteht", so Herzog weiter. Damit ist ein weiterer Schritt getan, um zukünftig auch Großgebäude im innerstädtischen Bereich umweltfreundlich beheizen und kühlen zu können. Ein weiteres Ziel des Projekts ist es, die breite Öffentlichkeit über die Vorteile geothermischer Energiegewinnung zu informieren und den Umweltgedanken im Energiesektor zu stärken. Die Bohrarbeiten wurden nach Erreichen der Endtiefe und der Gewinnung eines Endkerns in 2544m Tiefe im vergangenen November abgeschlossen.

Das neue Service-Center wird alle Dienstleistungen, von der Zentralen Studienberatung über das Studentensekretariat, das Akademische Auslands- und Prüfungsamt bis hin zu einem Career-Center, unter einem Dach vereinen. Damit bietet die RWTH eine einzige Anlaufstelle für die verwaltungstechnische Betreuung während des gesamten Studiums.

Kontakt:
RWTH Aachen
Institut für Markscheidewesen
Projektgruppe SuperC GeoTherm
Prof. Dr. Axel Preuße
Christoph Herzog
Wüllnerstraße 2, 52062 Aachen
Tel: 0241 / 809-5690 Fax: 0241 / 809-2150
info@superc.rwth-aachen.de

Forschungsland NRW | idw
Weitere Informationen:
http://www.superc.rwth-aachen.de

Weitere Berichte zu: Bohrung RWTH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Ein Supermikroskop für ganz Nordbayern
17.01.2018 | Julius-Maximilians-Universität Würzburg

nachricht ISFH-CalTeC ist anerkanntes Kalibrierlabor für die Bestätigung von Solarzellen-Weltrekorden
17.01.2018 | Institut für Solarenergieforschung GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Kobold in der Zange

17.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Mit Elektrizität Magnetismus umschalten

17.01.2018 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Eigenschaften erlauben Einblicke in Quantenpunkte

17.01.2018 | Physik Astronomie