Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Genug gejammert - Deutschland übernimmt Leadership in der Mikroelektronik

16.03.2005


Deutschland hat seine führende Position als Mikroelektonik-Standort Nr. 1 in Europa weiter ausgebaut. Darauf wiesen Vertreter des VDE anläßlich der CeBit 2005 in Hannover in hin.

... mehr zu:
»Halbleiter »Mikroelektronik »RFID

Mehr als jeder zweite Halbleiter aus Europa trägt das Label “Made in Germany”. “Grund für diese Entwicklung ist unter anderem die Konzentration von Mikro- und Nanoelektronikfertigung und ihren Zulieferern in Sachsen”, unterstrich Jochen Polsterer, Geschäftsführer der AMD Deutschland GmbH. Heute sei die Region mit einem Netzwerk aus Industrie, Instituten und Hochschulen das größte Mikroelektronik-Zentrum in Europa. “Über 11.000 Arbeitsplätze sind in den letzten Jahren durch die Halbleiterindustrie rund um Dresden entstanden”, verdeutlichte Polsterer. Bundesweit seien in den letzten Jahren sogar über zehn Chipfabriken mit 20.000 Arbeitsplätzen entstanden. Damit habe sich Deutschland zum größten Halbleiterhersteller innerhalb der EU gemausert.

Mikroprozessoren, Speicherbausteine und Logikchips werden heute in Deutschland ebenso gefertigt wie applikationsspezifische Bausteine mit einem hohen Analoganteil. Die Zahlen sprechen für sich: Allein für den bedeutenden Halbleiter-Markt China ist Europa mit Deutschland zu einem “Top-Lieferanten” aufgestiegen. Im weltweiten Chipmarkt, der 2004 ein Volumen von 213 Mrd. US $ erreichte, lag Europa mit 18.5 % knapp vor Amerika mit 18.3 %. Davor liegen Japan mit 21.5% und Asia/Pacific mit 41.7%. Dieser Entwicklung entsprechend lag der Umsatz an Halbleitern in Deutschland im Januar 2005 um neun Prozent über dem selben Monat des Vorjahres.


“Wachstum ist nur durch innovative Produkte möglich”, machte Heinrich W. Kreutzer, Geschäftsführer der Kabel Deutschland GmbH und Mitglied des Vorstands der Informationstechnischen Gesellschaft im VDE (ITG) deutlich. Erfreulicherweise sei Deutschland in der Mikroelektronik wieder präsent. Besondere Bedeutung habe dies vor insbesondere vor dem Hintergrund des weltweit stark steigenden Bedarfs in den Bereichen Fahrzeugentwicklung, RFID (Radio Frequency Identification) sowie in der Telekom- du Computer-Industrie. Bei Zukunftsthemen wie Mobilität, Energie, Kommunikation oder Life Science wird dem Standort von Experten des VDE eine hohe Innovationskraft zugeschrieben.

Den Prognosen zufolge werden insbesondere DVD Recorder, Digitalkameras Plasma- und LCD-Flachbildfernseher sowie der Bereich der Computer-Netzwerktechnik bis zur Technik für das digitalisierte Heim künftig Vorreiterpositionen einnehmen. “Ab 2006 wird es beim Fernsehen einen Qualitätssprung geben”, prognostizierte Kreutzer. So werde das hochauflösende Fernsehen, auch “High Definition TV” genannt, bei der Fußball WM Premiere feiern und die Atmosphäre im Stadion “hautnah” in die Wohnzimmer holen. Einen nicht minder großen Markt sieht Kreutzer im Bereich des Mobilfunks. “In Deutschland wird die Zahl der UMTS-Kunden noch in diesem Jahr voraussichtlich die zehn Millionengrenze durchbrechen”, versicherte er. Weitere Treiber seien die Breitbandkommunikation, Sicherheitslösungen für Rechner und Netzwerke, Server und Mikroprozessoren sowie maßgeschneiderte Unternehmenssoftware.

Auch der Markt für Funketiketten (RFIDs) dürfte bald boomen. Schätzungen des VDE zufolge werde sich der Umsatz von heute 400 Mio. Euro in den kommenden vier Jahren auf über 2.5 Mrd. Euro steigern. Zusätzliche Impulse, so der VDE, seien von der elektronischen Gesundheitskarte oder den Planungen der großen Handelskonzerne zu erwarten.

Rolf Froböse | VDE
Weitere Informationen:
http://www.vde.com

Weitere Berichte zu: Halbleiter Mikroelektronik RFID

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Hybrid-Speicher mit Marktpotenzial: Batterie-Produktion goes Industrie 4.0
01.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Energieeffiziente Reinigung von Industrieabgasen
27.02.2017 | Technische Hochschule Mittelhessen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher ahmen molekulares Gedränge nach

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen Bedingungen nun erstmals in künstlichen Vesikeln naturgetreu simulieren. Die Erkenntnisse helfen der Weiterentwicklung von Nanoreaktoren und künstlichen Organellen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Small».

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen...

Im Focus: Researchers Imitate Molecular Crowding in Cells

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to simulate these confined natural conditions in artificial vesicles for the first time. As reported in the academic journal Small, the results are offering better insight into the development of nanoreactors and artificial organelles.

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to...

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CeBIT 2017: Automatisiertes Fahren: Sicheres Navigieren im Baustellenbereich

01.03.2017 | CeBIT 2017

Hybrid-Speicher mit Marktpotenzial: Batterie-Produktion goes Industrie 4.0

01.03.2017 | Energie und Elektrotechnik