Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vectrino - ein Mikrosensor für Wirbelströmungen

01.02.2005


NORTEK AS, ein hochspezialisiertes Unternehmen zur Entwicklung von Geräten für die Messung von Turbulenzen, hat einen neuen Mikrosensor für ein von der Europäischen Kommission finanziertes Projekt entwickelt. Neben der Anwendung in biologischen Laborexperimenten kann der so genannte Vectrino auch für andere Zwecke eingesetzt werden wie beispielsweise für technische Studien, die Modelle in kleinem Maßstab von wenigen Millimetern bis zu einem Meter nutzen.



Im Rahmen des NTAP-Projekts konzentrierte man sich auf die Untersuchung der Nährstoffdynamik in europäischen Küstengewässern, die durch ausgeglichen wird. Dies schloss die ausgedehnte Nutzung von Laborkolben und Kulturgefäßen in Biologielaboratorien ein. Allgemein gebräuchliche Sensoren eigneten sich aufgrund ihrer Größe und Form jedoch nicht für einen Einsatz in dieser äußerst eingeschränkten Umgebung.

... mehr zu:
»ADV »Mikrosensor »Turbulenzgrad »Vectrino


Aus diesem Grund wurde ein neuer Sensor für Labormessungen von kleinen Turbulenzen benötigt. Unter Berücksichtigung der gegebenen Einschränkungen wurde Vectrino entwickelt. Dieser Sensor basierte ursprünglich auf einem bestehenden Gerät, dem weiträumig genutzten Akustischen Doppler-Strömungsmesser (Acoustic Doppler Velocimeter - ADV). Dieser umfasst ein hochauflösendes 3D-Instrument zur Messung von Schwankungen der Strömungsgeschwindigkeit durch konzentrierte akustische Strahlen mit hohen Abtastraten.

Der ADV wurde umfassend modifiziert, da die Sensorelemente und die damit verbundene Elektronik miniaturisiert werden mussten. Dies beinhaltete auch die Ergänzung durch eine erst kürzlich konstruierte Sonde mit minimalen technischen Ausmaßen, die sich aufgrund der Größe der akustischen Keramikelemente ergaben. Es wurden auch verschiedene leistungssteigernde Elemente eingeführt wie beispielsweise ein viertes Empfangselement für noch genauere Messungen bei niedrigen bis mittelmäßigen Turbulenzgraden.

Im Gegensatz zum ADV verfügt Vectrino über das Potenzial, geringere Lautstärken bei noch niedrigeren Turbulenzgraden auf schnellere, kosteneffizientere und präzisere Art und Weise zu messen. So wurde zum Beispiel die Ausgaberate für die 3D-Strömungsgeschwindigkeitsmessung von 25Hz auf 200Hz erhöht und damit die Nutzung auf ein breiteres Gebiet möglicher Anwendungen ausgedehnt. Vectrino kann, neben biologischen Studien, auch in weiteren Bereichen wie der elementaren Strömungsmechanik oder der Meereswellenbewegung eingesetzt werden.

Atle Lohrmann | ctm
Weitere Informationen:
http://www.nortek-as.com

Weitere Berichte zu: ADV Mikrosensor Turbulenzgrad Vectrino

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Mit Strom vorankommen
21.02.2017 | FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH

nachricht Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE
20.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten