Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erfolgreiche Kostenreduzierung in Brennstoffzellen-Systemen

13.12.2004


Erfolgreiche Kostenreduzierung in Brennstoffzellen-Systemen durch neue Komponenten und Konzepte für portable Energieversorgungssysteme



Drei Industrieunternehmen und zwei Forschungsinstitute arbeiten seit Juni 2003 eng an der Entwicklung von kostengünstigen Brennstoffzellensystemen. Basis des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) geförderten Projektes sind neuartige Komponenten und Brennstoffzellensysteme. Am Ende des dreijährigen Projektes sollen konkurrenzfähige Energieversorgungseinheiten stehen und einen Markt für diese neue Technologie erschließen.

... mehr zu:
»Brennstoffzellen-System »CEAG »ZSW


In der ersten Hälfte des Projektes wurden bereits erfolgreich neue Materialien entwickelt und Herstellungsverfahren für die Membranen und Bipolarplatten als Komponenten für Brennstoffzellen getestet. Die Kostenreduktionspotenziale durch Materialeinsparungen und Systemvereinfachungen, die zum Verzicht oder Zusammenfassung von Bauteilen führen, stehen im zweiten Projektabschnitt im Mittelpunkt der Entwicklungsarbeit bei den Kooperationspartnern.

Neue graphitische Werkstoffe von SGL Technologies GmbH zur Stromableitung und Medienversorgung wurden in übergreifender Zusammenarbeit erprobt. Die entwickelten Komponenten wurden nach Vorgaben der Hersteller der Brennstoffzellenstapel (Stacks) gefertigt und erfolgreich eingebunden. Für die geänderten Konzepte wurden von FuMA-Tech spezielle Dünnfilm-Membranen für die Polymer-Elektrolyt-Membran Brennstoffzelle (PEMFC) gefertigt, die eine interne Nutzung des Reaktionswassers zur Leistungssteigerung ermöglichen. Durch anorganische Modifikationen wurden die verwendeten Membranen der FuMA-Tech speziell für den Einsatz in der Direkt-Methanol-Brennstoffzelle (DMFC) zugeschnitten. Dadurch wurden Kosteneinsparungen durch verringerten Materialeinsatz bei gleichzeitiger Verbesserung der Eigenschaften erreicht.

Auf Basis dieser neuen Materialien wurden in den Forschungszentren optimierte Membran-Elektroden-Einheiten hergestellt, neue Strukturen bei den Stacks entwickelt und erfolgreich getestet. Die luftgekühlten PEMFC-Stacks des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) kommen ohne externe Befeuchtung aus und arbeiten mit einem innovativen Wärmemanagement. In den DMFC-Stacks des Forschungszentrums Jülich wurden erstmals neuartige vereinfachende Verspannungskonzepte für einen modularen Aufbau eingesetzt. Dadurch ergeben sich erheblich kompaktere Baueinheiten mit einfachen und kostengünstigen Fertigungsabläufen.

Erste Stacks aus diesen laufendenden Entwicklungen wurden vom ZSW und vom Forschungszentrum Jülich an die CEAG AG - die Holding der FRIWO - für grundlegende Arbeiten bei der Integration in Brennstoffzellen-Systeme übergeben. Bei CEAG findet eine Implementierung in anwendungsnahe Energieversorgungssysteme mit einer Dauerleistung von 300 W statt. Auch hier wurden Einsparungspotenziale aufgegriffen und durch eine intelligente Systemsteuerung und durch kombinierten Einsatz mit Akkumulatoren (Hybridkonzept) die Anwendbarkeit deutlich verbessert. Für eine erfolgreiche Anwendung in der Praxis müssen unter anderem die Anforderungen an die Überwachungselektronik und essenziellen Fragen des Treibstoffes sowie der Versorgungsinfrastruktur in Zusammenarbeit mit CEAG beantwortet werden.

Peter Schäfer | idw
Weitere Informationen:
http://www.fz-juelich.de

Weitere Berichte zu: Brennstoffzellen-System CEAG ZSW

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Wussten Sie, dass Infrarot-Wärme die Pralinenherstellung vereinfacht?
14.02.2017 | Heraeus Noblelight GmbH

nachricht Qualitätskontrolle in Echtzeit: „smartFoodTechnologyOWL“ startet erstes Projekt
15.02.2017 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung