Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Elektronisch überwachte Arbeitssicherheit

07.10.2004


Das Unternehmen Comitronic hat einen Sicherheitssensor mit Blockiersystem zur Kontrolle von Gefahrenzonen entwickelt


Das System mit dem Namen AMX5 dient dem industriellen Einsatz und soll Fehlfunktionen von Maschinen wie das ungewollte Öffnen von Türen überwachen. Im Gegensatz zu marktüblichen Sicherheitssensoren mit Reed-Röhrchen zeichnet sich die Neuentwicklung von Comitronic durch hohe Belastbarkeit aus.

Der Sensor verfügt über eine integrierte Sperrfunktion, die der Anwender durch einen Schlüssel einschaltet. Über diese Technik lassen sich Gefahrensituationen in Produktionsstätten überwachen. Befindet sich ein Maschinenführer im Innenbereich einer Anlage, nachdem unbeabsichtigt die Tür zugeschlagen ist, verhindert der Sensor das Starten der Maschine. Eine weitere Anwendungsmöglichkeit findet der AMX5 beim elektrischen Blockieren einer Zone: Der codierte Schlüssel wird auf dem Empfänger des Sensors befestigt und kann dessen Funktionen blockieren. Dieses Elektroblockiersystem der Kategorie 3 entspricht der europäischen Maschinen-Sicherheitsrichtlinie EN954-1.


Das System hat zwei Schaltwege, "normal offen" und zusätzlich "normal geschlossen". Angeboten wird die Entwicklung in einem Polycarbonat- Gehäuse. Angeschlossen wird sie über eine M12-Verbindung oder an ein "Bloc C4CK"-Gehäuse, das als Blockierungs-Kontaktgeber mit Schlüssel wirkt. Der Sensor arbeitet auf der Grundlage einer einzigartigen, völlig elektronischen Technik. Sie besteht aus einem Decodiersystem auf Magnetbasis mit der Bezeichnung Acotom3. Comitronic sucht derzeit weitere Vertriebspartner.

Sascha Nicolai | FIZIT - Pressebüro
Weitere Informationen:
http://www.fizit.de

Weitere Berichte zu: AMX5 Elektronisch Sensor Sicherheitssensor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE
20.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht Wussten Sie, dass Infrarot-Wärme die Pralinenherstellung vereinfacht?
14.02.2017 | Heraeus Noblelight GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie