Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

RF Engines’ HyperSpeed and HyperLength FFT Cores dramatically increase performance ranges of FFT

30.09.2004



Launched at GSPx 2004 show and selected as one of the winners in the First-Look New Product Forum

... mehr zu:
»FFT »FPGA »GSPx

RF Engines Limited (RFEL), the providers of high performance signal processing solutions for FPGA, will demonstrate industry leading Fast Fourier Transform (FFT) cores at the GSPx Embedded Solutions Event in Santa Clara, CA from 28-30 September 2004. The HyperSpeed and HyperLength FFTs have also been selected as one of the six winners in the First-Look New Product Forum held at GSPx.

The new designs provide silicon efficient implementations of the FFT algorithm for spectral analysis, and support sample rates up to 3.2GHz and transform lengths up to 256M-points running in continuous real-time – a major step-improvement upon current commercially available FFT technology.


The cores are targeted at a broad range of applications including electronic warfare (radar, sonar, and surveillance), test instrumentation, medical equipment, software-defined radio and radio astronomy. “The FFT is one of the most widely used, general purpose signal processing algorithms, and provides an efficient means for converting a digital signal into its frequency representation,” said John Summers, VP of Sales and Business Development at RFEL. “These latest cores push the technology to new extremes, building on RFEL’s recognised leadership in signal processing architectures and the latest available FPGA and memory devices.”

The ability to perform spectral analysis at such high sample rates and to achieve fine-resolution in the frequency domain, all in real time, opens up significant new opportunities in a number of key market areas:

  • Electronic warfare systems will be capable of detecting events across wide bandwidths with significantly reduced equipment costs.
  • Instrumentation manufacturers can use the cores to develop spectrum analysers with GHz bandwidths that allow real-time detection and analysis of very wideband signals, such as Ultra Wideband (UWB), in the frequency domain for the first time.
  • In the rapidly growing Software Defined Radio (SDR) area, the cores will allow a receiver to encompass more communications standards and frequency bands, increasing the flexibility of the radio.
  • Radio astronomy applications will also benefit from the increased bandwidth and finer frequency resolutions, allowing spectrometers to be built that cover a wider signal detection range or with greater sensitivity, improving the systems for probing deep space.

Two ranges are being announced: the HyperSpeed FFT targeted at applications that require very high sample rates and the HyperLength FFT aimed at applications where fine frequency resolution is required at the output of the transform. Assuming the use of a Xilinx Virtex Pro 70 FPGA device, the HyperSpeed design will support complex sample rates up to 3.2GHz with transform lengths up to 32K-points. The performance of the HyperLength core is dependent on the available memory technology. A Xilinx Virtex II 3000 used in conjunction with SRAM memory will support a 1M-point transform running at complex sample rates up to 200MHz. Use of SDRAM, will allow transform lengths up to 256M-points, at rates up to 10MHz.

The FFT cores use fixed-point arithmetic, and have been developed using a highly parallel mixed-radix architecture. Each core will be factory configured to precise user specifications, ensuring maximum silicon efficiency and performance for each application. The designs will be supplied in a netlist form as a component ready to be combined with the customer’s own IP or as part of an integrated design from RFEL. To complement this technology, RFEL will also provide a range of signal processing building blocks for FPGA to build complete spectral analysis systems, including windowing functions, bit reversal, power calculation, averaging cores and half-band filters.

Nigel Robson | VortexPR
Weitere Informationen:
http://www.rfel.com

Weitere Berichte zu: FFT FPGA GSPx

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Energieproduzierende Fenster stehen kurz bevor
23.02.2017 | University of Minnesota / Università degli Studi di Milano-Bicocca

nachricht Hauchdünn wie ein Atom: Ein revolutionärer Halbleiter für die Elektronik
23.02.2017 | Universität Bayreuth

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017

23.02.2017 | Veranstaltungen

Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2017: DFG und BMBF zeichnen vier Forscherinnen und sechs Forscher aus

23.02.2017 | Förderungen Preise

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Planeten außerhalb unseres Sonnensystems: Bayreuther Forscher dringen tief ins Weltall vor

23.02.2017 | Physik Astronomie