Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Grid Technology for Product Development and Production Process Design (SIMDAT)

09.09.2004


Grid Technology for Product Development and Production Process Design (SIMDAT) - one of 12 EU-funded Research Projects aiming at taking Big Science Processing Power to Business and Citizens



The European Commission will provide a total of Euro 52 million to twelve European research projects, that together aim to bring "Grid" networked computing out of research labs and into industry. Grid tools are seen as key to boosting business competitiveness and helping creation of new markets and services by giving everyone access to the vast computing power and knowledge resources that up to now have only been available to the biggest companies and research centres. By enabling users to monitor and model everything from climate change to how cars behave in collisions, they will also help to improve the quality of life.

... mehr zu:
»Grid »SIMDAT »Technology


Collectively the 12 projects’ goals reflect EU Grid research policy of combining "technology push" (developing underlying technologies and interoperability standards), with "application pull" (developing the enabling technologies needed for real-world applications, such as modelling, simulation, data mining and collaborative working tools). The funding for the projects comes from the EU’s sixth research Framework Programme (FP6).

One of the 12 projects just launched is the SIMDAT project which aims to test and enhance grid technology for product development and production process design as well as to develop federated versions of problem-solving environments by leveraging enhanced Grid services. Further objectives are to exploit data grids as a basis for distributed knowledge discovery as well as to promote de facto standards for these enhanced Grid technologies across a range of disciplines and sectors. A pan-European consortium has been assembled to achieve these important goals. Partners include Fraunhofer-Institute SCAI and Fraunhofer-Institute AIS, EADS Centre Commun de Recherche, ESI Group, MSC.Software GmbH, Lion Bioscience Limited, BAE SYSTEMS (Operations) Limited, AUDI AG, InforSense UK Ltd., Intel GmbH, NEC Europe Ltd., Renault, IT Innovation, The University of Southampton (School of Engineering Sciences), LMS International N.V., Deutscher Wetterdienst, European Centre for Medium-Range Weather Forecasts, Met Office, Météo-France, ontoprise GmbH, IBM United Kingdom Limited, IDESTYLE Technologies, Université Libre de Bruxelles, Universität Karlsruhe (TH), GlaxoSmithKline Research and Development Ltd., EUMETSAT, ORACLE Deutschland GmbH.

"European Grid Technology Days", a public launch event for the EU-funded Grid projects, is being hosted by the European Commission on 15 September 2004. From the European Commission F. Colasanti, Director General of Information Society will be speaking at the event along with senior figures from European industry and research including Dr. Isidoro Padilla, CEO, Telefónica I+D; Dr. Joachim Schaper, Vice President of SAP; Dr. Steve Sim; General Manager Research, British Telecom; Dr. Gilles Kahn, President and CEO, INRIA France and Dr. John Taylor OBE, ex-Director General UK Research Councils. These and other high level participants will be available for journalists to discuss with.

For further information about SIMDAT please contact:

Clemens-August-Thole
Fraunhofer-Institute for Algorithms
and Scientific Computing (SCAI)
Schloss Birlinghoven
D-53754 Sankt Augustin
phone: +49 224114-2739
fax: +49 224114-2181

Dipl.-Journ. Michael Krapp | idw
Weitere Informationen:
http://www.nextgrid.org/events/1509.html
http://www.cordis.lu/ist/grids/
http://www.scai.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: Grid SIMDAT Technology

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Höhere Energieeffizienz durch Brennhilfsmittel aus Porenkeramik
05.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC

nachricht Planungstool für die Energiewende: Open Source Plattform für Stromnetze
05.12.2016 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flüssiger Wasserstoff im freien Fall

05.12.2016 | Maschinenbau

Forscher sehen Biomolekülen bei der Arbeit zu

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungsnachrichten