Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Grüne Energie für New York

17.08.2004


Turbinen im East River versorgen Big Apple mit Strom




Ab kommenden September bekommen die Fische im East River neue Nachbarn: sechs Turbinen werden neun Meter unter der Flussoberfläche eingegraben und werden etwa den Energiebedarf von 200 Haushalten mit umweltfreundlichen Strom produzieren, berichtet das Wissenschaftsmagazin Nature. Wenn das 4,5 Mio. Dollar Projekt in vollem Umfang realisiert wird, ist es die erste Gezeitenkraftwerksfarm der Welt.

... mehr zu:
»Gezeitenkraftwerk »Turbine


Die sechs Turbinen, die aussehen wie Miniatur-Windräder, werden vom Energieunternehmen Verdant Powers aus Arlington/Virginia geliefert. Mit nur 200 Kilowatt Spitzenleistung wird es ein relativ kleines Kraftwerk, aber, so versichern die Betreiber, dies soll erst der Anfang sein. Das Projekt wurde ins Leben gerufen, um zuerst einige Straßenlichter, einen Supermarkt und eine Parkgarage mit Strom zu versorgen. Wenn jedoch alles nach Plan verläuft, sollen schon bald 200 bis 300 solche Turbinen im Fluss installiert werden. Interesse an einer alternativen Stromversorgung kommt vom UN-Headquarter in New York, berichtet jedenfalls Trey Taylor, CEO von Verdant Powers. Taylor meint, dass sein Unternehmen absichtlich New York als Test-Terrain ausgesucht hat.

In der Vergangenheit wurden Gezeitenkraftwerke zugunsten von Wind-, Solar- und Geothermie-Energie vernachlässigt. Gezeitenkraftwerke wie La Rance an der französischen Atlantikküste, das eine Kapazität von 240 Megawatt hat, sind zu teuer und haben negative Auswirkungen auf die Ökologie der Gewässer, da große Mengen an Wasser verschoben werden. Das New Yorker Projekt nähert sich eher an das Pilotkraftwerk vor der britischen Küste in Devonshire und dem Gezeitenkraftwerk im norwegischen Hammerfest an: Freistehende Räder mit langsamer Umdrehung stellen den Strom her. Dadurch werden auch die anderen Meeresbewohner nicht gestört. Mit Interesse verfolgt das Electric Power Research Institute in Palo Alto das New Yorker Projekt. Experte Mike Bahleda attestiert jedoch gleich im Vorfeld: "Tidenkraftwerke werden niemals fossile oder nukleare Kraftwerke ersetzen, aber ergänzen."

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.verdantpower.com
http://www.nature.com
http://www.pressetext.at/pte.mc?pte=030616052

Weitere Berichte zu: Gezeitenkraftwerk Turbine

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Wussten Sie, dass Infrarot-Wärme die Pralinenherstellung vereinfacht?
14.02.2017 | Heraeus Noblelight GmbH

nachricht Qualitätskontrolle in Echtzeit: „smartFoodTechnologyOWL“ startet erstes Projekt
15.02.2017 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Biocompatible 3-D tracking system has potential to improve robot-assisted surgery

17.02.2017 | Medical Engineering

Real-time MRI analysis powered by supercomputers

17.02.2017 | Medical Engineering

Antibiotic effective against drug-resistant bacteria in pediatric skin infections

17.02.2017 | Health and Medicine