Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Forschung und Bildung ist Voraussetzung für den globalen Einsatz von erneuerbaren Energien

09.06.2004


Eine nachhaltige Entwicklung ist untrennbar mit Forschung und Entwicklung (F&E) im Bereich der erneuerbaren Energien verbunden. Der ForschungsVerbund Sonnenenergie (FVS) hat im Rahmen der Konferenz renewables 2004 in Bonn ein Wissenschaftsforum organisiert. Prof. Dr. Jürgen Schmid, wissenschaftlicher Leiter des Wissenschaftsforums, unterstreicht: “Forschung und Entwicklung ermöglichen Kostensenkungen und sind Voraussetzung für den Zugang zu Energie und damit für die Bekämpfung von Armut. Die Technologien für erneuerbare Energien müssen an die sehr unterschiedlichen Bedingungen in den verschiedenen Anwendungsländern angepasst und die Kenntnis über ihre Nutzung durch einen weltweiten Bildungsprozess verbreitet werden.“



F&E sind danach die Voraussetzung für die Entwicklung der Zivilisation hin zur Nachhaltigkeit: Neue Technologien müssen entwickelt werden, für existierende Technologien aus dem Bereich der erneuerbaren Energien müssen Kostensenkungen erreicht werden. Das BMBF unterstützt multidisziplinäre Forschung zu erneuerbaren Energiequellen durch die Finanzierung nationaler Forschungsinstitute und Projektnetzwerke.

... mehr zu:
»BMU »UNESCO


Die UNESCO richtete 1997 das GREET-Programm (Global Renewable Energy Education and Training) ein. Prof. Walter Rudolf Erdelen, beigeordneter Generaldirektor der UNESCO: “Um die Millennium Developmental Targets zu erreichen, wird die UNESCO sich auch weiterhin für erneuerbaren Energien einsetzen, für capacity-building und für den Aufbau von Fähigkeiten und Kompetenzen." In den Jahren 2004 und 2005 wird das GREET-Programm die Gestaltung und praktische Umsetzung von Schulungsplattformen, die Ausarbeitung und Verbreitung von Lern- und Lehrmaterialien, die Einführung von Schulungsprogrammen auf den unterschiedlichen Bildungsstufen, die Festlegung von Bildungsstandards und die Zertifizierung von Exzellenzzentren beinhalten, um diese Prozesse zu beschleunigen.

Rainer Hinrichs-Rahlwes, Abteilungsleiter im Bundesministerium für Umwelt (BMU), kündigt an, dass das BMU seine Forschungsaktivitäten für erneuerbare Energien ausbauen wird. “Gegenwärtig umfasst das jährliche Forschungsprogramm ein Budget von 65 Mio. Euro und zielt darauf ab, das hohe Niveau der technologischen Innovationen in den Bereichen PV, Offshore-Windkraft und Parabolrinnenkraftwerke weiter zu steigern. Die Förderung konzentriert sich auf Projekte, die von privaten Unternehmen und akademischen Institutionen als Joint Ventures durchgeführt werden, sowie darauf, die sozioökologische Forschung zu begleiten, um die Nutzung erneuerbarer Energien noch weiter auszubauen." Zugleich kündigte Hinrichs-Rahlwes an, ein globales Wissenschaftsnetzwerk mit politischer Mission einzurichten, die "Internationale wissenschaftliche Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien" (ISPRE). Das ISPRE wird sich aus Universitäten und Forschungsinstituten zusammensetzen und damit beauftragt sein, globale Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten für erneuerbare Energien zu analysieren und auszuwerten.

| IWR
Weitere Informationen:
http://wwww.iwr.de

Weitere Berichte zu: BMU UNESCO

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Agrophotovoltaik goes global: von Chile bis Vietnam
20.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht ISFH Vorreiter bei der Kalibrierung von Strahlungssensoren
20.06.2018 | Institut für Solarenergieforschung GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics