Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BASF Venture Capital GmbH investiert in neue Batterietechnologie

15.01.2003


ZOXY Energy Systems entwickelt regenerierbare Batterien


Bisherige Investoren SAM und BW Venture Capital erhöhen ihr Engagement
Investitionsvolumen umfasst 5 Millionen Euro

... mehr zu:
»BW-Venture »Batterie »Capital »Venture »ZOXY


Die BASF Venture Capital GmbH, Ludwigshafen, beteiligt sich als Leadinvestor mit 2,5 Millionen Euro an der ZOXY Energy Systems AG, Oberderdingen, einem Hersteller wiederaufladbarer Batteriesysteme. Das junge Unternehmen produziert und vermarktet elektrisch regenerierbare Zink-Luft-Batterien, die handelsüblichen Bleibatterien in der Kapazität deutlich überlegen sind sowie ein geringeres Gewicht und eine höhere spezifische Energiedichte haben. Hauptsächlich sollen die neuen leistungsfähigen Energiequellen für den Antrieb von Motorrollern, Rollstühlen oder mobilen Reinigungseinheiten, für Systeme zur unterbrechungsfreien Stromversorgung sowie als netzunabhängige Stromquellen im Outdoor- und Freizeitbereich angewendet werden.

Mit der SAM Sustainable Asset Management AG, Zürich, sowie der BW-Venture Capital GmbH, Stuttgart, die zusammen 2,5 Millionen Euro einbringen, sind die wichtigsten bisherigen Investoren ebenfalls in dieser Finanzierungsrunde vertreten.

"Die BASF bringt nicht nur Kapital in das Unternehmen ein, sondern kann ZOXY auch mit Expertise beispielsweise im Bereich der Elektrokatalysatoren unterstützen", sagt Dirk Nachtigal, kaufmännischer Geschäftsführer der BASF Venture Capital.

ZOXY Energy Systems AG wurde im Jahr 2000 gegründet und beschäftigt 29 Mitarbeiter. Am Firmensitz in Oberderdingen (bei Karlsruhe, Baden) sind Forschung und Entwicklung konzentriert, der Produktionsstandort befindet sich im sächsischen Freiberg. ZOXY ist weltweit der einzige Anbieter von elektrisch wiederaufladbaren Zink-Luft-Batterien.

"Wir wollen noch in diesem Jahr die Gewinnzone erreichen", sagt Dieter Brächtken, Vorstandschef der ZOXY Energy Systems AG. "Mit unserem Produktions- und Vertriebskonzept sowie der Möglichkeit, Lizenzen zu vergeben, schaffen wir uns hohe Flexibilität und können schnell auf die Marktanfordernisse reagieren."

Die BASF Venture Capital GmbH ist ein 100prozentiges Tochterunternehmen der zur BASF Aktiengesellschaft gehörenden BASF Future Business GmbH und wurde 2001 gegründet. Ziel der Gesellschaft ist die Beteiligung mit Wagniskapital an Start-up-Unternehmen. Dabei fokussiert sie sich auf Geschäftsfelder, bei denen die Chemie ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg ist. Die Investition von Wagniskapital erfolgt in existierende Unternehmen mit etabliertem Management, die schon eine erfolgreiche Anwendung ihrer Entwicklung sowie einen Marktbedarf nachweisen können. Unterstützt werden diese Unternehmen durch Expertise aus der BASF-Gruppe. Neben solchen Direktinvestments werden auch Fond-in-Fond-Investments durchgeführt.

SAM Sustainable Asset Management ist eine unabhängige Vermögensverwaltungsgesellschaft mit Hauptsitz in Zürich. Gegründet 1995 als einer der weltweit ersten Vermögensverwalter für Sustainability Investments, umfasst die Klientel von SAM heute führende europäische Großbanken, globale Versicherungsunternehmen, Pensionskassen und private Kunden. Die Private Equity-Abteilung von SAM verwaltet zwei Fonds mit einem Gesamtvolumen über 86 Millionen Euro, welche in Sustainability-orientierte Start-up-Gesellschaften investieren, insbesondere in den Bereichen Energie, Gesundheit/Ernährung und Ressourcen.

Die BW-Venture Capital GmbH ist ein 100prozentiges Tochterunternehmen der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank) AG, Stuttgart. Sie bietet Wagniskapital-Finanzierungen für Unternehmen hauptsächlich aus den Bereichen IT, industrielle Technologien und innovative Dienstleistungen. Mit diesem Angebot für wachstumsstarke Unternehmen ergänzt die BW-Venture Capital das umfangreiche Firmenkunden-Angebot der BW-Bank.

Die BASF ist das führende Chemieunternehmen der Welt. Ihr Ziel ist es, den Unternehmenswert durch Wachstum und Innovation nachhaltig zu steigern. Ihren Kunden bietet sie ein leistungsfähiges Sortiment, das Chemikalien, Kunststoffe, Lacksysteme, Dispersionen, Pflanzenschutzmittel sowie Feinchemikalien umfasst und bis zum Erdöl und Erdgas reicht. Die ausgeprägte Verbundstrategie ist ihre Stärke: Damit erreicht das Unternehmen Kostenführerschaft und langfristig entscheidende Wettbewerbsvorteile. Die BASF richtet ihr Handeln am Leitbild der nachhaltig zukunftsverträglichen Entwicklung, Sustainable Development, aus. Im Jahr 2001 hatte die BASF mit ihren über 90 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von rund 32,5 Milliarden Euro. Die BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA), New York (BF), Zürich (BAS) und Paris (BA). Weitere Informationen zur BASF im Internet unter www.basf.de.

Karin Elbl-Weiser | BASF-Gruppe

Weitere Berichte zu: BW-Venture Batterie Capital Venture ZOXY

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Seilzugsensor MH60 – erfolgreicher Einsatz in rauer Umgebung
20.04.2018 | WayCon Positionsmesstechnik GmbH

nachricht Treiber für Digitalisierung von Industrieanlagen: ABB, HPE und Rittal stellen Secure Edge Data Center vor
20.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics