Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zink-Luft-Brennstoffzellen als Energiequelle für Rollstuhl mit Elektroantrieb

25.10.2002


Ergebnis einer Entwicklung mit EnBW und Stadtwerken Karlsruhe

Im Rahmen der Fachmesse Reha Care 2002, die vom 23.-26. Oktober 2002 in Düsseldorf stattfindet, wird ein mit Zink-Luft-Feststoff-Brennstoffzellen ausgestatteter Rollstuhl mit Elektroantrieb zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.

Ein Rollstuhl mit Elektroantrieb der Firma Sunrise Medical GmbH wurde in einer ersten Testreihe mit 50 Zink-Luft-Brennstoffzellen mit einer Gesamtkapazität von 160 Amperestunden ausgestattet.

Die ersten Resultate des Gemeinschaftsprojektes von Sunrise Medical GmbH und Zoxy Energy Systems AG zeigen eine deutliche Verbesserung der Gesamtreichweite. In ersten Testläufen konnte die Reichweite um das Dreifache auf 110 km erhöht werden. Mit der Verwendung von Zoxy Zink-Luft-Zellen anstelle von Bleibatterien wird zusätzlich das Gesamtgewicht um 14 kg reduziert. Aufgrund der elektrischen Wiederaufladbarkeit der Zink-Luft-Zellen kann der Nutzer sein Fortbewegungsmittel wie gewohnt am Stromnetz aufladen und büßt keinerlei Bedienungskomfort ein. In weiteren Untersuchungen und Testverfahren soll nun die Anpassung der beiden Systeme Rollstuhl und Zoxy Zink-Luft-Zelle optimiert werden, um den Schritt vom Prototypen-Stadium zum Serieneinsatz voranzutreiben.

Diese Zink-Luft-Brennstoffzellen werden seit 1992 durch die Zoxy Energy Systems AG entwickelt, auf Initiative und mit Unterstützung der Energieunternehmen EnBW Energie Baden Württemberg AG und der Stadtwerke Karlsruhe GmbH. Inzwischen besitzen die Zoxy Zellen Marktreife und werden in Serienproduktion im sächsischen Freiberg hergestellt.

Ausgangspunkt für die Entwicklung der Zink-Luft-Feststoff-Brennstoffzelle war die Suche nach fortgeschrittenen Energiespeichersystemen für elektrische Fahrzeuge, um diesen eine größere Reichweite zu ermöglichen.

Die Zink-Luft-Feststoff-Brennstoffzellen zeichnen sich gegenüber konventionellen Energiespeichern durch einen deutlich höheren Energieinhalt aus. Die Energiedichte der Zoxy Zelle ist z.B. zehnmal so hoch wie die von Bleisystemen und ungefähr dreimal so hoch wie die von Lithiumsystemen. In der Zelle reagiert Luftsauerstoff mit Zink zu Zinkoxid. Dabei wird elektrische Energie abgegeben.

Ist die Zink-Luft Brennstoffzelle entladen, gibt es zwei Möglichkeiten, die Ausgangskapazität wieder herzustellen: Entweder wird die Feststoff-Anode - also das Zink - ausgetauscht oder die Zelle wie eine herkömmliche Akku-Batterie an eine externe Energiequelle angeschlossen und wieder aufgeladen. Das Zink-Luft-System ist halb Batterie, halb Brennstoffzelle. Es wird Feststoff-Brennstoffzelle genannt, weil einer der Reaktionspartner nicht wie bei Brennstoffzellen Wasserstoffgas ist, sondern Zink als Feststoff.

ZOXY, EnBW und die Stadtwerke Karlsruhe sind gemeinsam Inhaber der weltweiten Schutzrechte der Basistechnologie des ZOXY-Systems. Im Sommer 2002 wurde eine Lizenz über die Produktion und Vermarktung von ZOXY Zink-Luft-Zellen an ein Konsortium in Südafrika vergeben.

Kurzportrait EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG ist das drittgrößte Energieunternehmen in Deutschland. Mit mehr als 4,5 Millionen Energiekunden, einem Jahresumsatz von 7,9 Milliarden Euro und einem Jahresüberschuss von 272 Millionen Euro (2001) ist die EnBW eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in den liberalisierten europäischen Energiemärkten.

Die EnBW ist mit starken Energie- und Dienstleistungskonzepten und einem markt- und kundenorientiertem Netz von Niederlassungen in ganz Deutschland sowie in einigen Ländern Europas ein aktiver Mitgestalter des Wettbewerbs. Neben dem Kerngeschäft Energie ist unser Unternehmen auch in Wachstumsmärkten wie Umwelt, Industrie und Services tätig. Mehr als 44.000 Mitarbeiter in zwölf Ländern sehen ihre tägliche Herausforderung darin, die Kunden der EnBW zufrieden zu stellen.

Kurzportrait Stadtwerke Karlsruhe GmbH

Getreu dem Motto "Versorgung mit Verantwortung" ist die zuverlässige Bereitstellung von Energie und Trinkwasser die Hauptaufgabe der Stadtwerke Karlsruhe GmbH. Neben der klassischen Versorgung mit Strom und Trinkwasser sowie den umweltschonenden Heizenergien Erdgas und Fernwärme bieten sie ihren Kunden auch verschiedene Wärme- und Kältedienstleistungen an. Die Stadtwerke Karlsruhe beraten die Industrie-, Gewerbe- und Privatkunden in allen Fragen der Energieversorgung. Contracting, Consulting und Telekommunikation sind Bereiche, die das Unternehmen vom herkömmlichen zu einem modernen, wirtschaftlich orientierten Versorgungsunternehmen werden ließen. Bei diesen vielfältigen Aufgaben helfen die EnBW Energie Baden-Württemberg AG und die Ruhrgas AG als Partner. Über 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen bei den Stadtwerken Karlsruhe dafür, dass ihre Kunden diesen Service möglichst ungestört genießen können.

Kurzportrait Sunrise Medical GmbH

Improving people’s life - Sunrise Medical ist einer der größten Hersteller von Rollstühlen und Pflegeprodukten auf der Welt. Das Portfolio umfasst Rehabilitationsmittel für Mobilität und Pflege - vom Standard-Rollstuhl bis zum ultraleichten Sport-Rollstuhl, Elektro-Rollstühle und Elektromobile, Lösungen für den Einsatz in der Behandlung von Atemwegsstörungen z.B. Schlafapnoe sowie computergestützte Geräte zur synthetischen Sprachausgabe.

Sunrise Medical wurde 1983 gegründet und vereint die bekannten Marken von Sopur, Quickie, Jay, DeVilbiss, Hoyer, Guardian, Coopers, Dynavox, Oxford und Joerns. Sunrise Medical hat in den Ländern USA, Mexiko, UK, Deutschland und Spanien Produktionsstätten und die Produkte werden in über 90 Länder weltweit exportiert.

Kurzportrait ZOXY Energy Systems AG

Die Zoxy Energy Systems AG ist ein international agierendes High-Tech-Engineering-Unternehmen mit Hauptsitz bei Karlsruhe / Deutschland und entwickelt, produziert und vermarktet Metall-Luft-Energiespeicher mit überdurchschnittlich hoher Energiedichte. Als weltweit einziger Anbieter stellt das Unternehmen elektrisch wiederaufladbare Zink-Luft-Feststoff-Brennstoffzellen her. Die ZOXY-Feststoff-Brennstoffzellen eignen sich unter anderem als Energiequelle in der mobilen und stationären Stromversorgung (z.B. als Backup-System für EDV-Anlagen, in der unterbrechungsfreien Stormversorgung, als netzunabhängige Energiequelle in Gebieten ohne Stromversorgung) sowie in der Traktion.

| ots

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Gedruckte »in-situ« Perowskitsolarzellen – ressourcenschonend und lokal produzierbar
17.05.2018 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht Ein elektronischer Rettungshund
17.05.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Bose-Einstein-Kondensat im Riesenatom - Universität Stuttgart untersucht exotisches Quantenobjekt

Passt eine ultrakalte Wolke aus zehntausenden Rubidium-Atomen in ein einzelnes Riesenatom? Forscherinnen und Forschern am 5. Physikalischen Institut der Universität Stuttgart ist dies erstmals gelungen. Sie zeigten einen ganz neuen Ansatz, die Wechselwirkung von geladenen Kernen mit neutralen Atomen bei weitaus niedrigeren Temperaturen zu untersuchen, als es bisher möglich war. Dies könnte einen wichtigen Schritt darstellen, um in Zukunft quantenmechanische Effekte in der Atom-Ion Wechselwirkung zu studieren. Das renommierte Fachjournal Physical Review Letters und das populärwissenschaftliche Begleitjournal Physics berichteten darüber.*)

In dem Experiment regten die Forscherinnen und Forscher ein Elektron eines einzelnen Atoms in einem Bose-Einstein-Kondensat mit Laserstrahlen in einen riesigen...

Im Focus: Algorithmen für die Leberchirurgie – weltweit sicherer operieren

Die Leber durchlaufen vier komplex verwobene Gefäßsysteme. Die chirurgische Entfernung von Tumoren ist daher oft eine schwierige Aufgabe. Das Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS hat Algorithmen entwickelt, die die Bilddaten von Patienten analysieren und chirurgische Risiken berechnen. Leberkrebsoperationen werden damit besser planbar und sicherer.

Jährlich erkranken weltweit 750.000 Menschen neu an Leberkrebs, viele weitere entwickeln Lebermetastasen aufgrund anderer Krebserkrankungen. Ein chirurgischer...

Im Focus: Positronen leuchten besser

Leuchtstoffe werden schon lange benutzt, im Alltag zum Beispiel im Bildschirm von Fernsehgeräten oder in PC-Monitoren, in der Wissenschaft zum Untersuchen von Plasmen, Teilchen- oder Antiteilchenstrahlen. Gleich ob Teilchen oder Antiteilchen – treffen sie auf einen Leuchtstoff auf, regen sie ihn zum Lumineszieren an. Unbekannt war jedoch bisher, dass die Lichtausbeute mit Elektronen wesentlich niedriger ist als mit Positronen, ihren Antiteilchen. Dies hat Dr. Eve Stenson im Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) in Garching und Greifswald jetzt beim Vorbereiten von Experimenten mit Materie-Antimaterie-Plasmen entdeckt.

„Wäre Antimaterie nicht so schwierig herzustellen, könnte man auf eine Ära hochleuchtender Niederspannungs-Displays hoffen, in der die Leuchtschirme nicht von...

Im Focus: Erklärung für rätselhafte Quantenoszillationen gefunden

Sogenannte Quanten-Vielteilchen-„Scars“ lassen Quantensysteme länger außerhalb des Gleichgewichtszustandes verweilen. Studie wurde in Nature Physics veröffentlicht

Forschern der Harvard Universität und des MIT war es vor kurzem gelungen, eine Rekordzahl von 53 Atomen einzufangen und ihren Quantenzustand einzeln zu...

Im Focus: Explanation for puzzling quantum oscillations has been found

So-called quantum many-body scars allow quantum systems to stay out of equilibrium much longer, explaining experiment | Study published in Nature Physics

Recently, researchers from Harvard and MIT succeeded in trapping a record 53 atoms and individually controlling their quantum state, realizing what is called a...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

„Data Science“ – Theorie und Anwendung: Internationale Tagung unter Leitung der Uni Paderborn

18.05.2018 | Veranstaltungen

Visual-Computing an Bord der MS Wissenschaft

17.05.2018 | Veranstaltungen

Tagung »Anlagenbau und -betrieb der Zukunft«

17.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bose-Einstein-Kondensat im Riesenatom - Universität Stuttgart untersucht exotisches Quantenobjekt

18.05.2018 | Physik Astronomie

Countdown für Kilogramm, Kelvin und Co.

18.05.2018 | Physik Astronomie

Wie Immunzellen Bakterien mit Säure töten

18.05.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics