Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltweit größte Photovoltaik-Aufdachanlage für die Neue Messe München

07.08.2002


Auf den Dächern der Neuen Messe München entsteht derzeit die weltweit größte Photovoltaik-Aufdachanlage. Ab Oktober 2002 werden jährlich zusätzlich rund 1.000.000 Kilowattstunden (kWh) Solarstrom dem Netz der Stadtwerke München zufließen. Unter der Federführung des Photovoltaik-Unternehmens Phönix SonnenStrom AG beteiligen sich die Landeshauptstadt München und die Stadtwerke München, die Shell Solar GmbH, der von E.ON Bayern betreute Solarenergieförderverein Bayern e.V. und die Messe München GmbH an diesem Projekt.



Auf einer Fläche von 63.000 m2, verteilt auf den südlichen sechs Messehallen, werden gegenwärtig 7.560 Solarmodule der Firma Shell Solar mit einer Spitzenleistung von 1,058 Megawatt (MW) montiert. Solarmodule wandeln Sonnenlicht direkt in elektrische Energie um. Der erzeugte Solarstrom wird in das Netz der Stadtwerke München eingespeist, womit der Anteil der regenerativ erzeugten Energie in München weiter ausgebaut wird. Die Baukosten der neuen Anlage belaufen sich auf insgesamt rund 5 Millionen Euro, die über ein Bürger-Beteiligungskonzept finanziert werden. Die Phönix Projekt&Service AG, eine Tochter der Phönix SonnenStrom AG, zeichnet für die Projektfinanzierung verantwortlich.



Bereits 1997 ging die erste Ein-Megawatt-Anlage auf den nördlichen sechs Hallendächern der Neuen Messe München ans Netz, die nun mit weiteren 1,058 MW in der Leistung mehr als verdoppelt wird. Die Spitzenleistung beider Anlagen von rund 2,1 MW reicht aus, um den jährlichen Stromverbrauch von rund 700 privaten Haushalten zu decken. Zudem wird der Ausstoß von jährlich 2.000 Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid vermieden, der bei der Stromerzeugung aus fossilen Brennstoffen entstehen würde. Als Gesellschafter der Messe München GmbH haben der Freistaat Bayern und die Landeshauptstadt München damit weitere Maßnahmen für eine umweltfreundliche Stromversorgung verwirklicht.

„Mit diesen Dimensionen und an diesem herausragenden Standort stellt das SonnenDach Messe München einen Meilenstein für die Photovoltaik dar. Das innovative Energiekonzept der Neuen Messe München ist zweifelsohne eine Erfolgsstory. Dass wir sie fortschreiben dürfen, freut uns sehr“ so Dr. Andreas Hänel, der Vorstandsvorsitzende der projektverantwortlichen Phönix SonnenStrom AG.

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) regelt in Deutschland die Einspeisung und Vergütung von Solarstrom. Darüber hinaus unterstützt die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) im Rahmen des 100.000 Dächer-Programmes die Erzeugung von Solarstrom mit zinsgünstigen Darlehen.

Ansprechpartner zum SonnenDach Messe München Phönix SonnenStrom AG Andrea Zepf Öffentlichkeitsarbeit Hirschbergstraße 8 D-85254 Sulzemoos Tel: 08135-938-313 Fax: 08135-938-099 Zepf@SonnenStromAG.de

Golin/Harris B&L Claudia Schneebauer Opernplatz 2 60313 Frankfurt am Main Tel: 069 91 30 43 23 Fax: 069 91 30 43 33 schneebauer@golinharris.de

| Solarinfo.de

Weitere Berichte zu: Photovoltaik-Aufdachanlage Solarstrom Sonnenstrom

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Riesen-Drehmomentsensor aus der PTB bringt Präzision vom Labor in den Prüfstand
24.11.2017 | Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

nachricht Licht ermöglicht „unmögliches“ n-Dotieren von organischen Halbleitern
23.11.2017 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metamaterial mit Dreheffekt

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich ist es Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gelungen ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen zu schaffen, das auf Druckkräfte mit einer Rotation antwortet. Üblicherweise gelingt dies nur mit Hilfe einer Übersetzung wie zum Beispiel einer Kurbelwelle. Das ausgeklügelte Design aus Streben und Ringstrukturen, sowie die zu Grunde liegende Mathematik stellen die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Science vor.

„Übt man Kraft von oben auf einen Materialblock aus, dann deformiert sich dieser in unterschiedlicher Weise. Er kann sich ausbuchten, zusammenstauchen oder...

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie