Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

95 Prozent Platzersparnis in HGÜ-Konverterstationen

27.10.2014

Siemens hat die weltweit erste gasisolierte Schaltanlage für Gleichstromtechnik vorgestellt. Solche Anlagen sind Teil der verlustarmen Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungs­technik (HGÜ).

Bisher werden Gleichstromschaltanlagen in luftisolierter Technik ausgeführt. Da aber Luft ein schlechter Isolator ist, bedarf es großer Abstände zwischen den stromführenden Elementen untereinander und zum Erdpotenzial, um Spannungsüberschläge zu vermeiden.

Gasisolierte Systeme, wie sie für Drehstromtechnik seit Jahrzehnten im Einsatz sind, reduzieren den Platzbedarf deutlich, konnten aber bisher für Gleichstromtechnologie nicht gebaut werden, da die Anforderungen hier ungleich komplexer sind.

Gleichstromleitungen erzeugen ein stabiles elektrisches Feld, das über die Zeit seine Umgebung beeinflusst: Gas und isolierende Flächen laden sich langsam auf. Die Ladungsträger wandern entlang der elektrischen Feldlinien und verändern das elektrische Feld. Die Siemens-Experten lösen dies mit speziell ausgelegten Isolatoren für das Innere der Schaltanlage. Als Material dient mit Epoxidharz imprägniertes Papier.

Diese so genannte RIP-Technologie hat sich bereits in anderen Anwendungen, zum Beispiel in Leistungstransformatoren, etabliert. Die Ingenieure entwickelten mit Hilfe von Simulationsrechnungen eine geeignete Geometrie für diese Isolatoren, um die Technik auch für Gleichstromschaltanlagen einzusetzen.   

Zentrale Technologie für die Energiewende

Die von Siemens entwickelte gasisolierte Kompakt-Schaltanlage für 320 Kilovolt (kV) benötigt im Vergleich zu einer luftisolierten Ausführung 95 Prozent weniger Platz. Davon profitieren besonders HGÜ-Konverter-Plattformen für Offshore-Windparks. 

Die HGÜ-Technik erlaubt eine verlustarme Stromübertragung auf langen Strecken und in Seekabeln. Dadurch - und wegen ihrer guten Steuerbarkeit - ist sie eine zentrale Technologie für die Energiewende, zum einen, um Offshore-Windparks an das Stromnetz anzubinden, zum anderen, um Windstrom von den Küsten verlustarm in den Süden zu transportieren und die Übertragungsnetze zu stabilisieren. 

Am Anfang einer Gleichstrom-Übertragung wird der Strom aus dem Drehstromnetz - beziehungsweise der gesammelte Strom der Windmühlen eines Offshore-Windparks - in einer HGÜ-Konverterstationen in Gleichstrom und am Ende der Strecke wieder zurück in Drehstrom gewandelt.

Zur Konverterstation gehören - neben den Umrichtern aus dem Bereich der Leistungselektronik - auch Transformatoren und Dreh- und Gleichstromschaltanlagen.  Eine luftisolierte Gleichstromschaltanlage, wie sie heute auf Offshore-Konverter-Plattformen im Einsatz ist, benötigt etwa 4000 Kubikmeter Platz.

Die gasisolierte 320 kV-Kompakt-Schaltanlage nimmt nur mehr 200 Kubikmeter ein. Sammelplattformen können durch ihren Einsatz bis zu 10 Prozent kleiner ausgelegt werden, was auf See einen enormen Kostenfaktor darstellt. (2014.10.5)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/innovationnews

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Energieeffiziente Reinigung von Industrieabgasen
27.02.2017 | Technische Hochschule Mittelhessen

nachricht Energieproduzierende Fenster stehen kurz bevor
23.02.2017 | University of Minnesota / Università degli Studi di Milano-Bicocca

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie