Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Trügerische Sicherheit – Stellar Datenrettung auf der CeBIT im Business Security Forum

14.03.2016

Neben den klassischen CeBIT Themen fokussiert Hannover auch in diesem Jahr die IT-Security. Auf den entsprechenden Foren werden aktuelle Entwicklungen thematisiert und zum Teil auch kontrovers diskutiert. Die Stellar Datenrettung widmet sich am Do, dem 17. März 2016 um 14 Uhr auf dem Business Security Forum der Halle 6 den vielfach unterschätzten Sicherheitsrisiken im Bereich der Administration.

Unter anderem zeigen die Praxisfälle: störanfälliger als gedacht sind auch die beliebten NAS Speicher. Im Vortrag werden die entsprechenden Hintergründe sowie Strategien für IT-Verantwortliche skizziert.

Hintergrund: Bei den meisten RAID-Konfigurationen werden die Daten auf die verschiedenen Festplatten aufgeteilt, die das RAID-Array bilden. Wenn bei mehr als einer Festplatte gleichzeitig ein Problem auftritt, und dies kann bei einer Stromüberspannung durchaus vorkommen, so könnte dies den Ausfall des RAID-Controllers oder mechanische Beschädigungen der Festplatte bedeuten. Auch inkompatible Hardware, Malwareattacken, Kryptolocker, unerwünschte Verschlüsselungen und ähnliches sind keine unwesentlichen Herausforderungen.

Koordinaten:
Business Security Forum Halle 6, CeBIT, 17.3. von 14 bis 14.20 Uhr, Halle 6, Stand G06
Vortrag: „Admins Liebling? Trügerische Sicherheit bei RAID Systemen und NAS Speichern“
Infos: http://www.cebit.de/veranstaltung/admins-liebling-truegerische-sicherheit-bei-raid-systemen-und-nas-speichern/VOR/70066

Stellars Partnerprogramm und die 5 Stufen Formel

Stellar steht auf der CeBIT auch für die Channelpartner und IT-Dienstleister für Gespräche rund um das Partnerprogramm „Zertifizierter Stellar Partner“, firmenkritische Anwendungen und internationale Prüfsiegel zur Verfügung. Dank des Partner-Programms können IT-Dienstleister, IT-Reseller, IT-Fachhändler, Systemhäuser und IT-Werkstätten jeden Datenrettungsfall annehmen und professionell umsetzen. Erweitert wurde das Programm um die 5-Stufen-Formel, diese beschreibt zusätzlich den Prozess, wie Stellar-Partner am jeweiligen Datenrettungsvorgang beteiligt werden.

Mit Hilfe von Datenrettungs-Toolkits können die Partner nun die Daten Ihrer Kunden direkt vor Ort retten. Sylvia Haensel, Leitung Business Development kommentiert dies so: „Wir haben bisher ein sehr klares und positives Feedback auch aus den anderen Ländern erhalten. Durch dieses neue Konzept können nun auch unsere Partner in der D/A/CH Region von einfacher bis hoch komplizierter Datenrettung einfach alles anbieten.

Mit Hilfe der speziellen Datenrettungs-Toolkits können nun Standard Datenrettungen, wie zum Beispiel gelöschte Daten, Fotos, beschädigte Dokumente, direkt vor Ort gerettet werden. Bei den komplexeren Fällen wie RAIDs, Festplatten und mobilen Devices sowie bei kompliziertem Datenverlust wird das Procedere mit den Stellar Spezialisten im Lab abgestimmt.“

Ansprechpartner für Firmen und Partner: Sylvia Haensel, Ltg. Business Development D/A/CH; shaensel@stellar.de, 030 692 008 302.

Über Stellar Datenrettung

Stellar Datenrettung ist weltweit das einzige ISO zertifizierte Datenrettungsunternehmen, das sowohl Datenrettungssoftware als auch hardwareseitigen Datenrettungsservice anbietet. Das Stellar Datenrettungslabor verfügt über einen modernen, ISO-zertifizierten Reinraum der Klasse 100. Seit 1993 am Markt, ist Stellar mit mehr als 2 Millionen Kunden weltweit das größte Datenrettungsunternehmen dieser Art. Stellar orientiert sich bei allen Entwicklungen und Anwendungen an den internationalen Standards, um die komplexen Herausforderungen im Umgang mit der Firmen IT zu meistern, Stellar Datenrettung ist BDO zertifiziert sowie Mitglied in zahlreichen Initiativen, die sich mit der IT-Security und Datenschutz beschäftigen.

Weitere Informationen über Stellar: www.stellardatenrettung.de
Stellar Datenrettung Österreich: http://www.stellardatenrettung.at
Stellar Datenrettung Schweiz: http://www.stellar.ch

Presseteam | Stellar Datenrettung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2016:

nachricht Sicherheit für die vernetzte Industrie
15.03.2016 | Fraunhofer-Gesellschaft

nachricht Marketing trifft 3D-Realität. Kreiere dein eigenes individuelles Produkt
14.03.2016 | Hochschule Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2016 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten