Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Science Alliance Kaiserslautern stellt Forschungsstandort auf der CeBIT 2016 vor

04.03.2016

Für Hochschulen und Forschungseinrichtungen ist die CeBIT, die in Hannover vom 14. bis 18. März 2016 stattfindet, eine hervorragende Plattform, um Forschungsschwerpunkte, Ergebnisse sowie die damit verbundenen Kompetenzen im IT-Umfeld zu präsentieren.

Forscher und Vertreter der Science Alliance Kaiserslautern e.V., einem Zusammenschluss zwischen Technischer Universität Kaiserslautern, Hochschule Kaiserslautern, Forschungseinrichtungen, High-Tech- Unternehmen und Dienstleistern, werden in Halle 6 am Rheinland-Pfalz-Stand (C17), BMWi-Gemeinschaftsstand (C38), Fraunhofer-Stand (B36) und DFKI-Stand (B48) zeigen, was uns in Zukunft das Leben erleichtern kann.


Smart Ecosystems for Smarter Services

Fraunhofer IESE.


3Digify: Hochwertige 3D-Scanner für jeden.

TU Kaiserslautern.

Im Einzelnen:

Technische Universität Kaiserslautern
3Digify: Hochwertige 3D-Scanner für jeden

Mit 3Digify lassen sich hochwertige 3D-Scanner einfach zusammenstellen.

E-Taster-Assistenzsystem Lab-on-Spoon, elektronische Zunge

Das Exponat stellt den Fortschritt eines lernfähigen Assistenzsystems mit den integrierten, autonomen multi-spektralen low-cost Messsystemen Lab-on-Spoon bzw. Lab-on-Fork zur Erkennung von Zutaten, Nährwert, Frische und Kontaminationen vor.

Complero – vollständiges und aktuelles Adressbuch durch künstliche Intelligenz

Mit Complero als App ist Ihr Adressbuch aktuell und vollständig. Ermöglicht wird dies durch einen intelligenten, selbstlernenden Algorithmus.

Hochschule Kaiserslautern
KNOPPIX – Live-System für Wissenschaft und Ausbildung

Der bekannte Allrounder KNOPPIX ist ein LINUX-basiertes Live-System mit automatischer Hardwareerkennung und Unterstützung für fast jeden Computer. Neues Highlight sind integrierte Open Source-Programme zur Erstellung von 3D-Prototypen und 3D-Druck.

ADRIANE – barrierefreier Arbeitsplatz auf GNU/Linux-Basis

ADRIANE ist eine sprechende Desktop-Oberfläche für blinde und sehbehinderte Computer-Einsteiger. Sie ist in das KNOPPIX-Live-System integriert.

n*soria – Framework und Applikation zur Verarbeitung von Vitaldaten

n*soria beschreibt die Evaluation und datenschutzgerechte Entwicklung von Konzepten, Frameworks und Android-Anwendungen zur Verarbeitung personenbezogener Gesundheits- und Fitnessdaten innerhalb verteilter privater Cloudplattformen (kurz: Fitness Apps).

Marketing trifft 3D-Realität. Kreiere dein eigenes individuelles Produkt.

Statt wie in der Vergangenheit „einfach so entwickelt und auf den Markt geworfen“, soll künftig ein bestehendes Grundprodukt durch den Kunden individualisiert und personalisiert werden. Das virtuelle Produkt kann durch eine 3D-Brille angeschaut und bei Bedarf verändert werden. Anschließend wird es mit Hilfe eines 3D-Druckers in die Realität umgesetzt.

Transfernetz Rheinland-Pfalz
Wissen für die Wirtschaft aus den Universitäten und Fachhochschulen des Landes

Das Transfernetz Rheinland-Pfalz ist der Verbund der Wissens- und Technologietransferstellen aller Universitäten und Fachhochschulen des Landes Rheinland-Pfalz. Als Partner im Innovationsprozess öffnen wir Ihnen die Tür in die Welt der Wissenschaft.

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI)
Wearable Computing in der Bildung

Physikexperimente mit Live-Messungen und -Anleitungen durch ein Head-Mounted Display. Die Google Glass Physics App hilft Studierenden mit unmittelbaren digitalen Messungen und direkten kontextbezogenen Anleitungen durch ihr Experiment.

Multimedia Opinion Mining – Automatische Analyse von Meinungen zu globalen Ereignissen

Das Multimedia Opinion Mining System stellt sich der Herausforderung Meinungen aus Multimediainhalten im Internet zu extrahieren, um herauszufinden was Menschen zu einem bestimmten Zeitpunkt bewegt und wie sie über bestimmte Themen denken, um ein kollektives Stimmungsbild aus solchen Daten zu erstellen.

SentiBank – Deep Learning für Visuelle Sentiment Analyse auf 100 Millionen Bildern

Deep Learning ist derzeit eines der spannendsten Themen des Maschinellen Lernens. Insbesondere im Bereich der visuellen Erkennung von Konzepten und von Objekten stellt es den erfolgreichsten Ansatz dar.

Cognitive AR – Selbstlernende Augmented Reality Handbücher für Training und Service

Umfassende Lösung zur interaktiven Schritt-für-Schritt Anleitung von Werkern mittels Augmented Reality (AR).

PRO-OPT – Big-Data-Produktionsoptimierung in Smart Ecosystems

Das Projekt PRO-OPT entwickelt eine Smart-Data-Plattform, die eine intelligente, integrierte Analyse sowie Visualisierung großer dezentral verteilter Datenmengen im Produktionsprozess ermöglicht und dabei die lokale Datenhoheit respektiert.

SmartRegio – Trend-Analysen auf der Basis heterogener Massendaten

SmartRegio untersucht die Möglichkeit, lokale Trends auf Basis von Massendaten zu erkennen. Eine modulare Plattform soll die Daten zeitlich, räumlich und inhaltlich flexibel auswerten, relevante Veränderungen entdecken und die Aufbereitung für verschiedene Adressaten ermöglichen.

Fraunhofer IESE
Smart Ecosystems for Smarter Services

Forscher des Fraunhofer IESE wollen ländliche Regionen mithilfe der Digitalisierung attraktiver machen, denn immerhin leben zwei Drittel der deutschen Bevölkerung ländlich. Dazu gehören neue Dienste, die zum Beispiel den Nahverkehr mit dem Warentransport wirkungsvoll und zuverlässig verknüpfen.

Download der ausführlichen Pressemitteilung (mit Ansprechpartnern der einzelnen Projekte/Exponate) und von Bildmaterial unter:
http://www.kit.uni-kl.de/presse/pressemitteilungen/

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Klaus Dosch, TU Kaiserslautern
Referat Technologie und Innovation
Telefon: +49 (0)631/205-3001
Fax: +49 (0)631/205-2198
E-Mail: messe@kit.uni-kl.de

Weitere Informationen:

http://www.uni-kl.de

Thomas Jung | Technische Universität Kaiserslautern

Weitere Berichte zu: Augmented Reality CeBIT Multimedia

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2016:

nachricht Sicherheit für die vernetzte Industrie
15.03.2016 | Fraunhofer-Gesellschaft

nachricht Trügerische Sicherheit – Stellar Datenrettung auf der CeBIT im Business Security Forum
14.03.2016 | Stellar Datenrettung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2016 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: BAM@Hannover Messe: Innovatives 3D-Druckverfahren für die Raumfahrt

Auf der Hannover Messe 2018 präsentiert die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), wie Astronauten in Zukunft Werkzeug oder Ersatzteile per 3D-Druck in der Schwerelosigkeit selbst herstellen können. So können Gewicht und damit auch Transportkosten für Weltraummissionen deutlich reduziert werden. Besucherinnen und Besucher können das innovative additive Fertigungsverfahren auf der Messe live erleben.

Pulverbasierte additive Fertigung unter Schwerelosigkeit heißt das Projekt, bei dem ein Bauteil durch Aufbringen von Pulverschichten und selektivem...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: innovative 3D printing method for space flight

At the Hannover Messe 2018, the Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) will show how, in the future, astronauts could produce their own tools or spare parts in zero gravity using 3D printing. This will reduce, weight and transport costs for space missions. Visitors can experience the innovative additive manufacturing process live at the fair.

Powder-based additive manufacturing in zero gravity is the name of the project in which a component is produced by applying metallic powder layers and then...

Im Focus: IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge

Mit Unterdruck zum Leichtbau-Flugzeug

Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden haben in Kooperation mit Industriepartnern ein innovatives Verfahren...

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von der Genexpression zur Mikrostruktur des Gehirns

24.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Bestrahlungserfolg bei Hirntumoren lässt sich mit kombinierter PET/MRT vorhersagen

24.04.2018 | Medizintechnik

RWI/ISL-Containerumschlag-Index auf hohem Niveau deutlich rückläufig

24.04.2018 | Wirtschaft Finanzen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics