Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT Highlights 2013: Fraunhofer IAO zeigt wichtige Technologien für die Stadt der Zukunft

20.02.2013
Mit Exponaten zur Fraunhofer-Initiative »Morgenstadt« und dem immersiven 3D-Planungstool »Virtual CityScapes« präsentiert das Fraunhofer IAO auf der CeBIT von 5. bis 9. März 2013 in Hannover wegweisende Konzepte für die Städte der Zukunft im Rahmen des Fraunhofer-Gemeinschaftsstands in Halle 9, Stand E08.

Über 4000 Unternehmen aus 70 Nationen stellen dieses Jahr wieder auf der CeBIT neuste Trends aus der Informations- und Kommunikationstechnologie vor. Mit jährlich über 300 000 Besuchern ist die Messe die größte internationale Plattform zum Erfahrungsaustausch über aktuelle Trends der Branche, zum Networking und für Produktpräsentationen. Auch das Fraunhofer IAO nutzt die Gelegenheit, vom 5. bis 9. März 2013 in Hannover aktuelle Forschungsthemen zu präsentieren.


Foto: Bernd Müller, © Fraunhofer IAO

Auf dem Gemeinschaftsstand der Fraunhofer-Gesellschaft (Halle 9, E08) präsentiert sich das Fraunhofer IAO mit folgenden Themen:

Unter dem übergeordneten Themenkomplex »Urban Living« präsentieren die Wissenschaftler am Gemeinschaftsstand der Fraunhofer-Gesellschaft (Halle 9, Stand E08) die Fraunhofer-Initiative »Morgenstadt« sowie das immersive Planungstool »Virtual CityScapes«.

Das Zukunftsprojekt »Die CO2-neutrale, energieeffiziente und klimaangepasste Stadt (Morgenstadt)« hat die Bundesregierung als eines der zentralen Forschungsthemen in ihrer Hightech-Strategie 2020 herausgestellt. Fraunhofer hat die Morgenstadt-Initiative ins Leben gerufen, um die Forschungsaktivitäten für die anstehenden Herausforderungen in den Städten der Zukunft zu bündeln. An unserem interaktiven Planungstisch können Besucher in die Morgenstadt eintauchen und sich über aktuelle Projekte informieren.

Wie man die Städte von morgen heute am besten planen kann, zeigt das zweite Exponat, das 3D-Planungstool »Virtual CityScapes«. Dieses ermöglicht die immersive und interaktive Planung in den Maßstäben Entwurfs-, Gebäude- und Verkehrsplanung. Der Städteplaner bewegt sich dabei computergestützt virtuell durch eine dreidimensionale Ansicht der Stadt, er »läuft« quasi durch die Straßen. Virtual Reality ist somit Medium und Werkzeug zugleich. Produkte und Prozesse, die (noch) nicht real existieren, werden sichtbar und komplexe Zusammenhänge intuitiv verständlich. Virtual Reality eröffnet damit neue Wege für die Planungsintegration und -kommunikation aller Akteure in der Morgenstadt.

Am Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, Halle 9, Stand G50, wird ein weiteres Projekt des Fraunhofer IAO präsentiert:

Das SkIDentity-Projekt verbindet sichere elektronische Ausweise wie den neuen Personalausweis (eID) mit dem boomenden Markt der Cloud-Computing-Infrastrukturen. Vertrauenswürdige Identitäten werden für die Cloud bereitgestellt und damit alle Geschäftsprozesse für Konsumenten und Unternehmen abgesichert. Interessierte Parteien aus den Bereichen Cloud Computing und Identitätsmanagement (eID) beeinflussen die Gestaltung der Projektlösungen mit.

Termin
5. bis 9. März 2013, Hannover
Ansprechpartnerin:
Juliane Segedi
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart, Germany
Telefon +49 711 970-2124
Email: juliane.segedi@iao.fraunhofer.de

Juliane Segedi | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.iao.fraunhofer.de/lang-de/veranstaltungen/eventeinzelheiten/109

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2013:

nachricht „Where ideas work“ – Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg auf der CeBIT 2013
06.02.2013 | MFG Innovationsagentur für IT und Medien Baden-Württemberg

nachricht CeBIT 2013: Smart Farming – Software macht das Ernten cleverer
06.03.2013 | Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2013 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Sensoren auf Gummibärchen: Team druckt Mikroelektroden-Arrays auf weiche Materialien

21.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics