Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zur CeBIT 2013 innovative Lösungen aus dem Kompetenzfeld „Telematik/Angewandte Informatik“

01.03.2013
Die Technische Hochschule Wildau stellt zur CeBIT in Hannover vom 5. bis 9. März 2013 auf dem Gemeinschaftsstand der Länder Berlin und Brandenburg (C20) in der Halle 9 innovative Projekte und Angebote aus ihrem Kompetenzfeld „Telematik/Angewandte Informatik“ vor:

Sichere Transportketten durch intelligente IT-Anwendungen Die Forschungsgruppe „Sichere Objektidentität“ zeigt mit dem Projekt ContainIT Sicherheitssysteme und -maßnahmen sowie ein spezielles Risikomanagement für internationale Container-Gütertransporte.

Die Systemlösung dient dazu, Container auf der gesamten Transportstrecke zuverlässig vor Manipulationen aller Art zu schützen. Darüber hinaus wird mit dem Projekt NeuENV ein hoch aktuelles Thema aufgegriffen und der Fachwelt vorgestellt: die Sicherheit in der Lebensmittelkette vom Erzeuger bis zum Verbraucher.

Partner für die Automatisierung von Geschäftsprozessen Darüber hinaus stellt die TH Wildau den „eBusiness-Lotsen Südbrandenburg“ vor, der an der IHK Cottbus eingerichtete wurde und von der Forschungsgruppe „Sichere Objektidentität“ als Wissenschaftspartner begleitet wird. Das Projekt ist eine Anlaufstelle für Unternehmen zu Fragen der Automatisierung ihrer Geschäftsprozesse mittels moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sowie des elektronischen Geschäftsverkehrs mittels webbasierter Technologien.
Das Angebot umfasst die neutrale, kostenlose Information, die Herstellung von Kontakten zwischen Anwendern und Experten, die Organisation von Veranstaltungen und Workshops, die Aufbereitung von Best Practice Beispielen sowie die Publikation von praktischen Ratgebern. Dabei liegen die Schwerpunkte im Online-Marketing, im Online-Handel und in der Anwendung von Technologien zur Radio-Frequenz-Identifikation (RFID/AutoID).

Überregionales Kompetenzzentrum für Bildverarbeitung und Videoanalyse Der Lehr- und Forschungsbereich Telematik befasst sich mit dem Einsatz intelligenter Bildverarbeitung, um z.B. Übergriffen und Gewalttaten in U- und S-Bahnen vorzubeugen, Beschmutzung und Vandalismus im Frühstadium zu erkennen, aber auch Unfälle und Verletzungen durch eine unmittelbare Verkehrsvorhersage für das eigenen Auto verhindern.

Dazu wird ein überregionales Kompetenzzentrum für Bildverarbeitung und Videoanalyse als komplexe Simulations- und Versuchsanlage aufgebaut. Zur CeBIT 2013 stellt das Zentrum eine intelligente Videoüberwachungslösung und ein 3D-Vermessungssystem vor. Beide wurden gemeinsam mit der Wildauer Firma ixellence GmbH entwickelt.

Bernd Schlütter | idw
Weitere Informationen:
http://www.th-wildau.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2013:

nachricht „Where ideas work“ – Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg auf der CeBIT 2013
06.02.2013 | MFG Innovationsagentur für IT und Medien Baden-Württemberg

nachricht CeBIT 2013: Smart Farming – Software macht das Ernten cleverer
06.03.2013 | Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2013 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie