Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wichtigster Kongress der ITK-Wirtschaft zeigt die Megatrends

18.01.2012
- CeBIT Global Conferences diskutieren Themen der digitalen Welt
- Big Data, Cloud, Smart Technology, Mobility und Social Business
- 30 Veranstaltungen mit 60 führenden Köpfen aus 50 Unternehmen

Amazon, eBay, Facebook, Google, HP, IBM, Microsoft, Salesforce, Vodafone ¿ die wegweisenden Unternehmen der digitalen Welt nutzen die CeBIT Global Conferences vom 6. bis 9. März 2012, um die derzeit wichtigsten Themen der ITK-Wirtschaft zu diskutieren. Mehr als 60 führende Köpfe aus über 50 Firmen sind mit Keynotes, Kurzvorträgen und im Rahmen von Podiumsdiskussionen vertreten.

Die Liste der Referenten reicht von Dr. Werner Vogels, CTO (Chief Technical Officer) von Amazon, und Jacob Aqraou, Senior Vice President von eBay über Jeremy Doig, Engineering Director bei Google, und B. Kevin Turner, COO (Chief Operating Manager) von Microsoft, bis zu Steve Garnett, Chairman & President von Salesforce Europa und Jan Geldmacher, Chief Commercial Officer Enterprise von Vodafone.

Wie kann ich mein Geschäft smarter gestalten? Was bringt mir die Cloud? Wie verbinde ich Entertainment, Mobility und Content? Wie bewege ich mich sicher im Social Business? Antworten auf diese Fragen liefern die insgesamt 30 Einzel-Veranstaltungen im Rahmen der CeBIT Global Conferences 2012.

Das Motto des ersten Kongresstages, Dienstag, 6. März, lautet ¿All things smart¿. Dort diskutieren unter anderem hochrangige Vertreter von Alcatel-Lucent, Capgemini, Cirquent, eMeter, Hewlett Packard und Vattenfall über ¿Smart Car - Smart Grid - Smart Cities¿.

Gespannt sein darf man auch auf die Keynote von Dr. Jeffrey Jaffe, dem CEO des World Wide Web Consortiums W3C, der über die ¿Open Web Platform¿ referiert. An der Seite von Tim Berners-Lee, dem Vater des World Wide Web und Präsidenten des W3C, kümmert sich Jaffe in erster Linie um das weltweite operative Geschäft und die Aufrechterhaltung der W3C-Interessen.

Das Schwerpunktthema am Mittwoch, 7. März, heißt ¿Flying the Cloud¿. Passend zum Top-Thema der CeBIT 2012 ¿Managing Trust¿ steht eine Diskussionsrunde unter dem Thema ¿Flying the Cloud: Managing Big Data and Trust¿. Referenten sind Top-Speaker von Hewlett Packard, IBM Brasilien, Kaspersky Lab, Salesforce und Vodafone. Moderiert wird die Veranstaltung vom Amazon-CTO Dr. Werner Vogels, der als Vater der Cloud gilt. ¿Heutzutage muss man in der Lage sein, Daten zu sammeln, zu speichern und zu analysieren, ohne von den zur Verfügung stehenden Ressourcen eingeschränkt zu werden¿, meint Dr. Werner Vogels.

Erstmals ist Facebook bei den CeBIT Global Conferences dabei: Richard Allan, Director of Policy in Europe, spricht unter anderem mit EU-Kommissarin Neelie Kroes darüber, ob persönliche Daten die eigentliche Währung der digitalen Welt darstellen.

Der Donnerstag, 8. März, steht im Zeichen des digitalen Lebens. Die Keynotes und Panels drehen sich um das Thema ¿Upgrade your Lifestyle: Entertainment, Mobility, Content¿. Inhalte sind unter anderem On-Demand-Video, digitales Fernsehen, Carpooling und Mobile Games.

Einer der Keynote Speaker für den Bereich Mobile Games ist Mikael Hed, CEO von Rovio Entertainment ¿ dem Unternehmen hinter der Erfolgsmarke ¿Angry Birds¿. Ursprünglich im Jahr 2009 für das iPhone entwickelt, tummeln sich die Angry Birds mittlerweile auf allen relevanten Plattformen und in diversen App Stores. Dass man mit einem kleinen Spiel auch große Auswirkungen auf andere Entertainment-Bereiche haben kann, zeigen die Planungen für einen Angry-Birds-Film.

Am Freitag, 9. März, geht es um den Einzug der sozialen Netzwerke in den Business-Alltag. Das Motto am vierten Tag der CeBIT Global Conferences 2012 lautet: ¿Social Business: Listen, Share, Care¿. Vor allem um Kollaboration und Kommunikation geht es in einer Podiumsdiskussion mit Vertretern von Dell, Spiceworks, SugarCRM und Yammer. Moderiert wird das Panel ¿Social Business: Collaboration & Communication¿ von Eric Savitz, Leiter des San Francisco Offices von Forbes.

Über die CeBIT Global Conferences

Die CeBIT Global Conferences (CGC) sind wesentlicher Bestandteil der CeBIT, das weltweit wichtigste und internationalste Ereignis der digitalen Wirtschaft. Die CGC haben sich seit ihrer Premiere im Jahr 2008 in kürzester Zeit zum bedeutendsten Kongress der ITK-Wirtschaft entwickelt. Im Jahr 2012 werden sie vom 6. bis 9. März täglich von 10 bis etwa 13 Uhr durchgeführt. Am Nachmittag des 6., 7. und 8. März stehen zusätzlich drei CGC-Satellitenveranstaltungen auf dem Programm. Veranstaltungsort ist der Saal 2 im Convention Center (CC) auf dem Messegelände Hannover. Der Eintritt ist für CeBIT-Besucher kostenfrei. Weitere Informationen stehen im Netz unter www.cebit.de/de/cgc in deutscher und unter www.cebit.de/en/cgc in englischer Sprache.

| Deutsche Messe Hannover
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de
http://www.cebit.de/de/cgc in

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2012:

nachricht Praktisches Handgerät zum Lesen und Beschreiben von Hochfrequenz-RFID-Datenträgern
24.07.2012 | Contrinex GmbH

nachricht Rittal und Siemens stellen integrierte Energieverteilungslösung vor
20.03.2012 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2012 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: LaserTAB: Effizientere und präzisere Kontakte dank Roboter-Kollaboration

Auf der diesjährigen productronica in München stellt das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT das Laser-Based Tape-Automated Bonding, kurz LaserTAB, vor: Die Aachener Experten zeigen, wie sich dank neuer Optik und Roboter-Unterstützung Batteriezellen und Leistungselektronik effizienter und präziser als bisher lasermikroschweißen lassen.

Auf eine geschickte Kombination von Roboter-Einsatz, Laserscanner mit selbstentwickelter neuer Optik und Prozessüberwachung setzt das Fraunhofer ILT aus Aachen.

Im Focus: LaserTAB: More efficient and precise contacts thanks to human-robot collaboration

At the productronica trade fair in Munich this November, the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT will be presenting Laser-Based Tape-Automated Bonding, LaserTAB for short. The experts from Aachen will be demonstrating how new battery cells and power electronics can be micro-welded more efficiently and precisely than ever before thanks to new optics and robot support.

Fraunhofer ILT from Aachen relies on a clever combination of robotics and a laser scanner with new optics as well as process monitoring, which it has developed...

Im Focus: The pyrenoid is a carbon-fixing liquid droplet

Plants and algae use the enzyme Rubisco to fix carbon dioxide, removing it from the atmosphere and converting it into biomass. Algae have figured out a way to increase the efficiency of carbon fixation. They gather most of their Rubisco into a ball-shaped microcompartment called the pyrenoid, which they flood with a high local concentration of carbon dioxide. A team of scientists at Princeton University, the Carnegie Institution for Science, Stanford University and the Max Plank Institute of Biochemistry have unravelled the mysteries of how the pyrenoid is assembled. These insights can help to engineer crops that remove more carbon dioxide from the atmosphere while producing more food.

A warming planet

Im Focus: Hochpräzise Verschaltung in der Hirnrinde

Es ist noch immer weitgehend unbekannt, wie die komplexen neuronalen Netzwerke im Gehirn aufgebaut sind. Insbesondere in der Hirnrinde der Säugetiere, wo Sehen, Denken und Orientierung berechnet werden, sind die Regeln, nach denen die Nervenzellen miteinander verschaltet sind, nur unzureichend erforscht. Wissenschaftler um Moritz Helmstaedter vom Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main und Helene Schmidt vom Bernstein-Zentrum der Humboldt-Universität in Berlin haben nun in dem Teil der Großhirnrinde, der für die räumliche Orientierung zuständig ist, ein überraschend präzises Verschaltungsmuster der Nervenzellen entdeckt.

Wie die Forscher in Nature berichten (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005), haben die...

Im Focus: Highly precise wiring in the Cerebral Cortex

Our brains house extremely complex neuronal circuits, whose detailed structures are still largely unknown. This is especially true for the so-called cerebral cortex of mammals, where among other things vision, thoughts or spatial orientation are being computed. Here the rules by which nerve cells are connected to each other are only partly understood. A team of scientists around Moritz Helmstaedter at the Frankfiurt Max Planck Institute for Brain Research and Helene Schmidt (Humboldt University in Berlin) have now discovered a surprisingly precise nerve cell connectivity pattern in the part of the cerebral cortex that is responsible for orienting the individual animal or human in space.

The researchers report online in Nature (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005) that synapses in...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Legionellen? Nein danke!

25.09.2017 | Veranstaltungen

Posterblitz und neue Planeten

25.09.2017 | Veranstaltungen

Hochschule Karlsruhe richtet internationale Konferenz mit Schwerpunkt Informatik aus

25.09.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Legionellen? Nein danke!

25.09.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Hochvolt-Lösungen für die nächste Fahrzeuggeneration!

25.09.2017 | Seminare Workshops

Seminar zum 3D-Drucken am Direct Manufacturing Center am

25.09.2017 | Seminare Workshops