Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

OFFIS denkt Zukunft auf der CeBIT 2012

02.03.2012
Nano-Robotik, Green-IT und Sicherheit von Verkehrssystemen – zu diesen Zukunftsthemen präsentiert das Oldenburger Informatikinstitut OFFIS vom 06. bis 10. März innovative Projektergebnisse auf der CeBIT 2012 in Hannover.

Nanoroboter-Systeme automatisiert handhaben

Robotik fasziniert Sie? In vielen Anwendungsgebieten sind Roboter erforderlich, die kleinste Objekte mit einer Genauigkeit im Nanometerbereich handhaben können. Die besten Beispiele sind die Mikrosystemtechnik und die Nanotechnologie. Lassen Sie sich von Mikrorobotern zur automatisierten, hochgenauen Handhabung kleinster Objekte überraschen. In Halle 26 finden Sie uns auf dem Niedersächsischen Gemeinschaftsstand (Standnr. C50).

Rechenzentren „grüner“ machen

Sie interessieren sich für Green-IT? Dann sollten Sie sich ebenfalls in Halle 26 Ansätze und Ergebnisse des Projekts AC4DC auf dem Stand des Bundeswirtschaftsministeriums (Standnr. G50) vermitteln lassen. Das im Rahmen des IT2Green-Technologieprogramms vom BMWi geförderte Kooperationsprojekt optimiert ganzheitlich den Energieverbrauch eines IT-Systems bestehend aus Nutzern, Endgeräten, Rechenzentren, Datennetzen und Energieversorgern. Was das bringt und wie das funktioniert, fragen sie sich? Kommen sie vorbei und wir zeigen und erklären es Ihnen gerne.

Sicherheit von Verkehrssystemen erhöhen

Sie suchen nach neuen Ansätzen im Themenbereich Verkehr und hier speziell solche, die zuverlässige Systeme voraussetzen? In Halle 11 stellen wir auf dem ITS Niedersachsen Gemeinschaftsstand (Standnr. B42) aus. Unser Thema: Zuverlässige Systeme im Bereich Verkehr. Hier stellen wir die spezifischen OFFIS-Kompetenzen in diesem Umfeld vor.

Ansprechpartner für Rückfragen der Redaktion:
Ann-Kathrin Sobeck
OFFIS – Institut für Informatik
Marketing und Kommunikation
Telefon: 0441 9722-107
E-Mail: sobeck@offis.de
Weiterführende Informationen zur Pressemitteilung:
Über das Förderprogramm „IT2Green“:
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie fördert mit dem Programm Energieeffiziente IKT für Mittelstand, Verwaltung und Wohnen — IT2Green innovative Modellprojekte, die den Energiebedarf von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in Rechenzentren, Telekommunikationsnetzen sowie Büro- und Heimanwendungen senken sollen.
Über das Projekt „AC4CD“ - Adaptive Computing for Green Data Centers:
Ziel des AC4DC Projektes ist die Steigerung der Energieeffizienz in Rechenzentren. Im Projekt werden hierzu Methoden erforscht, entwickelt und bewertet, die den Energieumsatz von Rechenzentren und Rechenzentrumsverbünden reduzieren können.

Der Grundgedanke ist hierbei eine zeitliche und räumliche Verschiebung von Arbeitslasten, sowohl innerhalb eines Rechenzentrums als auch zwischen Rechenzentren sowie zwischen Rechenzentrum und Client. Um eine ökonomische und/oder ökologische Verbesserung zu bewirken sollen diese Verschiebungen darauf optimiert werden, dass zum einen Hardware zeitweise vollständig ausgeschaltet (ökologische Verbesserung), und zum anderen der Energiebedarf an die Verfügbarkeit der Energie angepasst (ökonomische Verbesserung) werden kann.

Über OFFIS - Institut für Informatik:
Das OFFIS - Institut für Informatik ist ein seit 20 Jahren international tätiges, anwendungsorientiertes IKT Forschungs-und Entwicklungsinstitut. OFFIS ist ein An-Institut der Universität Oldenburg. Eine wichtige Kernaufgabe des Informatikinstituts ist die Übertragung von technologischem Know-how aus der Forschung in Lösungen für wirtschaftliche Problemstellungen. OFFIS strukturiert sich daher konsequent in die Bereiche: Energie, Gesundheit und Verkehr. Mit seinen momentan gut 290 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern leistet OFFIS Forschung und prototypische Entwicklungsarbeit auf höchstem internationalem Niveau.

Ann-Kathrin Sobeck | idw
Weitere Informationen:
http://www.it2green.de/
http://www.offis.de/

Weitere Berichte zu: AC4DC Energiebedarf Green-IT IKT Informatikinstitut OFFIS Rechenzentrum Verschiebung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2012:

nachricht Praktisches Handgerät zum Lesen und Beschreiben von Hochfrequenz-RFID-Datenträgern
24.07.2012 | Contrinex GmbH

nachricht Rittal und Siemens stellen integrierte Energieverteilungslösung vor
20.03.2012 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2012 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Optisches Nanoskop ermöglicht Abbildung von Quantenpunkten

Physiker haben eine lichtmikroskopische Technik entwickelt, mit der sich Atome auf der Nanoskala abbilden lassen. Das neue Verfahren ermöglicht insbesondere, Quantenpunkte in einem Halbleiter-Chip bildlich darzustellen. Dies berichten die Wissenschaftler des Departements Physik und des Swiss Nanoscience Institute der Universität Basel zusammen mit Kollegen der Universität Bochum in «Nature Photonics».

Mikroskope machen Strukturen sichtbar, die dem menschlichen Auge sonst verborgen blieben. Einzelne Moleküle und Atome, die nur Bruchteile eines Nanometers...

Im Focus: Optical Nanoscope Allows Imaging of Quantum Dots

Physicists have developed a technique based on optical microscopy that can be used to create images of atoms on the nanoscale. In particular, the new method allows the imaging of quantum dots in a semiconductor chip. Together with colleagues from the University of Bochum, scientists from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute reported the findings in the journal Nature Photonics.

Microscopes allow us to see structures that are otherwise invisible to the human eye. However, conventional optical microscopes cannot be used to image...

Im Focus: Vollmond-Dreierlei am 31. Januar 2018

Am 31. Januar 2018 fallen zum ersten Mal seit dem 30. Dezember 1982 "Supermond" (ein Vollmond in Erdnähe), "Blutmond" (eine totale Mondfinsternis) und "Blue Moon" (ein zweiter Vollmond im Kalendermonat) zusammen - Beobachter im deutschen Sprachraum verpassen allerdings die sichtbaren Phasen der Mondfinsternis.

Nach den letzten drei Vollmonden am 4. November 2017, 3. Dezember 2017 und 2. Januar 2018 ist auch der bevorstehende Vollmond am 31. Januar 2018 ein...

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

15. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

23.01.2018 | Veranstaltungen

Gemeinsam innovativ werden

23.01.2018 | Veranstaltungen

Leichtbau zu Ende gedacht – Herausforderung Recycling

23.01.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Lebensrettende Mikrobläschen

23.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

3D-Druck von Metallen: Neue Legierung ermöglicht Druck von sicheren Stahl-Produkten

23.01.2018 | Maschinenbau

CHP1-Mutation verursacht zerebelläre Ataxie

23.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics