Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das Fraunhofer IAO präsentiert sich mit vielfältigen Aktivitäten im Rahmen der CeBIT 2012

27.02.2012
Cloud Computing, Software-as-a-Service, Internet der Dienste, Langzeitarchivierung und Lichttechnologien für den Arbeitsplatz der Zukunft – das sind die Forschungsthemen, die das Fraunhofer IAO in diesem Jahr auf der CeBIT einem interessierten Fachpublikum präsentiert.

Es ist wieder soweit: Die CeBIT in Hannover öffnet Anfang März ihre Pforten. Als weltweit größte Messe zur Darstellung digitaler Lösungen aus der Informations- und Kommunikationstechnik bietet die CeBIT eine internationale Plattform zum Erfahrungsaustausch über aktuelle Trends der Branche, zum Networking und für Produktpräsentationen.

Auch das Fraunhofer IAO nutzt die Gelegenheit, vom 6. bis 10. März 2012 in Hannover aktuelle Forschungsergebnisse zu präsentieren.

Auf dem Gemeinschaftsstand der Fraunhofer-Gesellschaft (Halle 26, E08) präsentiert sich das Fraunhofer IAO mit folgenden Themen:

Virtual Sky und nLightened Workplace
Die Lichtdecke »Virtual Sky« setzt sich aus quadratischen LED-Kacheln zusammen und bildet die dynamischen Lichtverhältnisse nach, die vorbeiziehende Wolken erzeugen. Der »nLightened Workplace« nutzt die hohe Auflösung und zusätzliche Interaktionsmöglichkeiten der neuesten Bildschirmgeneration, um die Arbeit effektiver zu gestalten. Er enthält zwei horizontale, hochauflösende Multitouch-Displays sowie einen virtuellen Desktop mit frei skalier- und drehbaren Fenstern.
Langzeitarchivierung
Die sichere Archivierung von Daten über längere Zeiträume (10 Jahre und mehr) spielt für viele Organisationen und Unternehmen eine immer wichtigere Rolle. In einer aktuellen Studie hat das Fraunhofer IAO daher verschiedene Lösungsanbieter und -ansätze analysiert und verglichen. Die Ergebnisse werden im Rahmen der CeBIT vorgestellt.
Cloud Workpad
Cloud Computing und Software-as-a-Service sind aktuell die dominierenden Trendthemen der IT-Branche. Aber wie steht es eigentlich um die praktische Nutzbarkeit von Cloud-Diensten? Und wie geht man mit dem Thema Datenschutz um, wenn ganze Geschäftsprozesse in die Wolke verlagert werden? Mit dem Cloud Workpad präsentiert das Fraunhofer IAO den Arbeitsplatz der Zukunft, der ausschließlich Software-as-a-Service-Angebote nutzt, um gängige Arbeitsprozesse zu bewältigen. Auf der CeBIT kann das Cloud Workpad live in Augenschein genommen und ausprobiert werden.

Die vom Fraunhofer IAO geführte Fraunhofer-Allianz Cloud präsentiert sich zudem im Rahmen der »Cloud Computing World« des Branchenverbands BITKOM (Halle 4, Stand A58). Als Mitaussteller ist das Fraunhofer IAO auch auf dem Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie BMWi für das THESEUS Projekt (Halle 9, Stand G50) vertreten. Zwei interaktive Softwaredemonstrationen zeigen den Stand der Forschung rund um das Internet der Dienste: Das »Web Mining Cockpit« erleichtert in Innovationsprozessen das Suchen und Finden relevanter Informationen im Web. Der »[moby]-Business Model Designer« unterstützt die kollaborative Entwicklung von Geschäftsmodellen. Passend zum Thema Geschäftsmodelle Internet präsentieren die Forschungspartner in diesem Rahmen zudem die aktuelle Publikation »Neue Geschäftsmodelle für die Cloud entwickeln − Methoden, Modelle und Erfahrungen für Software-as-a-Service im Unternehmen«.

Ansprechpartner
Fraunhofer IAO, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 711 970-2124
presse@iao.fraunhofer.de

Claudia Garád | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.www.iao.fraunhofer.de/vk244.html
http://www.theseus-programm.de/de/cebit_2012.php

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2012:

nachricht Praktisches Handgerät zum Lesen und Beschreiben von Hochfrequenz-RFID-Datenträgern
24.07.2012 | Contrinex GmbH

nachricht Rittal und Siemens stellen integrierte Energieverteilungslösung vor
20.03.2012 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2012 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik